Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.05.2022, 14:31
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.204
Standard Bitte um Lesehilfe bei einem Sterbeeintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag, Abschrift
Jahr, aus dem der Text stammt: 1871
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Zabrze, Oberschlesien
Namen um die es sich handeln sollte: Helene Schüller geb. Ehrenhaus



Hallo in die Runde,
für einen Nachkommen der Helena in Frankreich versuche ich, den vorliegenden Text zu transkribieren, aber an einigen Stellen scheitere ich leider. Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen?


Das konnte ich entziffern:


Band 23, Seite 208
Laut Verhandlung vom 9. October 1871
vor/dem O....... die Beglaubigung vom Sterbe...tenden zudem

betreffend, ist Helena verwitwete Schüller geborene
Ehrenhaus aus Zabrze am achten October achtzehnhundert ein-
und Siebenzig des Nachmittags um 6 Uhr an dem .....
Rückenmarks Affektion im Alter von 64 Jahren
zu Zabrze gestorben.
Eiingetragen Beuthen zu dem 18. November 1871



Vielen Dank schon im Voraus fürs Lesen und Mitdenken
von Jettchen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Helene Schüller died.jpg (267,9 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2022, 16:02
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 942
Standard

89. Laut Verhandlung vom 9. October 1871. Band 23. Seite 208.
der Alten die Beglaubigung von Sterbefällen der je(?)den
betreffend, ist Helena, verwittwete Schüller geborene
Ehrenhaus aus Zabrze am Achten October achtzehn hundert ein-
und Siebenzig des Nachmittags um 6 Uhr an der Gehirn
und Rückenmarks Affektion im Alter von 64 Jahren
zu Zabrze gestorben.
Eiingetragen Beuthen O(ber). S(chlesien) den Achtzehnten November achtzehn
hundert ein und Siebenzig
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2022, 16:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.096
Standard Juden

Zitat:
Zitat von Ulpius Beitrag anzeigen
je(?)den

Ernsthaft?


Akten.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (14.05.2022 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2022, 16:37
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 942
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Ernsthaft?


Akten.
Danke - "l"ann ja mal passieren, wenn die Buchstaben direkt benachbart sind.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2022, 16:41
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.204
Standard

Ein ganz herzliches Dankeschön euch Beiden für die rasche und hilfreiche Antwort!
Das werde ich jetzt gleich nach Frankreich weiterleiten!
Eion gutes Wochenende wünscht euch
Jettchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2022, 16:51
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.204
Standard

Nachtrag:
Jetzt habe ich meinen Text korrigiert und bin dabi noch auf eine andere Lösung gekommen:
"... die Beglaubigung von Sterbefällen der Juden betreffend..."

Das könnte meiner Meinung nach wohl am besten passen.
Gruß
Jettchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2022, 17:59
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.096
Standard

Stand aber bereits in der Überschrift von Beitrag 3.
Worauf sich übrigens das ERNSTHAFT bezog.
Nicht auf die ALTEN AKTEN.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2022, 18:40
Jettchen Jettchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 1.204
Standard

Stimmt! Die Überschrift hatte ich übersehen!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.