#1  
Alt 31.01.2004, 21:31
Thomas Petersen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Familienforschung in Walsleben, Werder & Ruppin, Kr. Rup

Hallo,

Wer forscht nach die FN Böhme, Harstedt, und Netzeband in Walsleben, "Werder bei Ruppin" und in Ruppin?

MfG,
Thomas Petersen

tpgenealogyATaol.com
(AT mit @ ersetzen wenn sie mir schreiben)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.05.2006, 16:58
genealogie1 genealogie1 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: Südhessen
Beiträge: 138
Standard RE: Familienforschung in Walsleben, Werder & Ruppin, Kr. Rup

In welchen Jahren forschen Sie den in Neuruppin? MFG ist
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.03.2008, 04:29
Didymus Didymus ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 4
Standard RE: Familienforschung in Walsleben, Werder & Ruppin, Kr. Rup

Circa 1700-1775 aber nicht in Neuruppin sondern in Ruppin. MfG, Thomas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2011, 13:22
Diedrich Diedrich ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Potsdam
Beiträge: 21
Standard Re: Familienforschung in Walsleben, Werder & Ruppin, Kr. Rup

Zitat:
Zitat von Didymus Beitrag anzeigen
Circa 1700-1775 aber nicht in Neuruppin sondern in Ruppin. MfG, Thomas

Hallo Thomas,

"Ruppin" ist kein eigentlicher Ort, sondern ein Gebiet Kreis Ruppin, mehr oder minder fälschlich auch Grafschaft Ruppin.

In alten Unterlagen wird unter "Ruppin" manchmal Neuruppin verstanden, so in Kirchenbüchern des 18. Jahrhunderts ab und an zu finden.

BÖHME findet sich im ersten erhaltenen Neuruppiner KB 1700 beginnend.

NETZEBAND(T) gibt es in dieser Zeit z.B. in Manker.

Zu HARSTEDT habe ich nichts.

Nützlich wären ein paar mehr Daten, sonst kann da niemand anknüpfen.

Besten Gruß
Diedrich
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.08.2020, 22:35
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.129
Standard

Hallo zusammen!

Wann beginnen die Kirchenbücher in Walsleben? Besteht die Chance, eine Taufe um 1712 zu finden?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.08.2020, 13:05
Benutzerbild von Posamentierer
Posamentierer Posamentierer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 785
Standard

Zitat:
Zitat von Diedrich Beitrag anzeigen
..."Ruppin" ist kein eigentlicher Ort...
Hallo Thomas,

das ist so meines Wissens nach nicht richtig. Mir ist in der Gegend Ruppin wiederholt untergekommen. Gemeint war damals der heute als Alt Ruppin bezeichnete Ort:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alt_Ruppin
__________________
Lieben Gruß
Posamentierer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werder im Raum Berlin Werdi (Gast) Berlin Genealogie 1 06.02.2008 23:27
Figelski in Schöneberg,Krs.Großes Werder Rainer Kärgel Ost- und Westpreußen Genealogie 0 08.12.2006 12:42
FN Werder (Nord-/Südwanderung?) WERDI42 Namenkunde 3 05.02.2005 16:02

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.