Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2021, 14:25
Daniel1808 Daniel1808 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 1.926
Standard Bitte um Hilfe bei Auszug aus alter Akte 1840 -2-

Quelle bzw. Art des Textes: Akre
Jahr, aus dem der Text stammt: 1840
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Schlesien - Schwarzwaldau
Namen um die es sich handeln sollte: Fassmann / Schiefer


Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!

Hallo zusammen,

hier mein zweiter Teil der alten Akten meiner Ahnen mit der Bitte um Hilfe dazu.
Diese Handschrift ist für mich leider so gut wie unlesbar.

Vielen lieben Dank schonmal für die Hilfe.

Gruß
Daniel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg B397E913-CC98-4055-9CD2-660F33D0DFEC.jpg (172,5 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 869011B8-1480-4ACD-A9C7-A6D964F2A9DF.jpg (242,7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 8B1690C3-2BCA-4ED8-98F9-826E01F18357.jpg (242,6 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.06.2021, 15:29
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Weissenburg (CH)
Beiträge: 220
Standard

Hallo
hier der Versuch der ersten beiden Seiten. Wg. der Pfalz sind einige Stellen noch nicht klar.



Protokoll:
Verkaufen die obgenannten Christoph
Fassmanschen Erben, den von ihrem

genannten Vater ererbten in Ein-
siger Gemeinde belegenne, Sub No 100
verzeichnete Dienstgarten, wie
solcher steht so liegt, zwischen der
Schollisni Sub No 50, dem Handtröhner


Zweite Seite
Gute No 101 und der Kandstrasse in ??(Pfalz)
tigen Kreinen u Grenzen belegen,
nebst Wohnhause, so gut als es Erd-
Wind, Lehm, nieth u nagelfesten
auf den Grund des vorigen Kauf-
briefes, un des in Ao 1756 neu er-
richteten u in demselben Jahre A?(Pfalz)
höchsten Orts confirmirten Ur? (Pfalz)
nichts davon ausgeschlossen, dem
ao 2. genannten Johann George
Hausse für ein wohl verabredete
Kaufpretium? von 90 rthl i. e. Neun-
zig Rthl (Reichsthaler) Königl. Pr. C??, u
zwar unter nachfolgenden Be-
dingungen
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel

Geändert von Octavian Busch (17.06.2021 um 15:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.06.2021, 15:53
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Weissenburg (CH)
Beiträge: 220
Standard

Dritte Seite:


Die Kaufgelder werden in nach-
stehender Art berichtigt:
a) durch Uebername der ex. oecr.
v. 7 Octbr. 1819 für den invali
den Freinknecht George Ken-
gel? zu Hohwarzweiden? ein-
getragen .... 33rtl. 10
b) übernimmt derselbe diejeni-
gen .... 18. - -

welche die verw. Fassmann
aus der Nachlass Masse ihres
Ehemannes zu fordern
hat
c) zahlt Käufer fermino Joh. e.
baar .... 19 - 10
d) dergl. fermino Muh. e.
baar ..... 19 - 10


Viele Abkürzungen und Wechsel zw. lateinischer und dt. Schrift. Allenfalls ist nicht alles korrekt. Aber die Forumsleserinnen/leser können hier sicher noch etwas helfen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2021, 16:20
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.634
Standard

Protokoll:
Verkaufen die obgenannten Christoph
Fassmannschen Erben, den von ihrem

genannten Vater ererbten in hie-
siger Gemeinde belegenn, Sub No 100
verzeichneten Dienstgarten, wie
solcher steht u liegt, zwischen der
Schollisni Sub No 50, dem Handfröhner


Zweite Seite
gute No 101 und der Landstrasse in ??(Pfalz)
tigen Kreinen u Grenzen belegen,
nebst Wohnhause, so gut als es Erd-
Wind, Lehm, nieth u nagelfest ist
auf den Grund des vorigen Kauf-
briefes, un des in Ao 1756 neu er-
richteten u in demselben Jahre A?(Pfalz)
höchsten Orts confirmirten Ur? (Pfalz)
nichts davon ausgeschlossen, dem
ad 2. genannten Johann George
Hausse für ein wohl verabredetes
Kaufpretium? von 90 rthl i. e. Neun-
zig Rthl (Reichsthaler) Königl. Pr. Courant, u
zwar unter nachfolgenden Be-
dingungen
§1
Die Kaufgelder werden in nach-
stehender Art berichtigt:
a) durch Uebername des ex decr
v. 7. Octbr 1819 für den invali-
den Trainknecht George Ku
... zu Hohwarzwalden? ein-
getragenen 33 rth 10gr
b) uebernimmt derselbe diejeni-
gen 18
welche die ... fassmann
aus der Nachlaß Masse ihres
Ehemannes zu fordern
hat.
c) zahlt Käufer termino Joh. c
baar 19-10
d) desgl. termino Mich.c
baar 19-10


VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2021, 18:04
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Zweite Seite

gute No 101 und der Landstraße in rich-
tigen Rainen u. Grenzen belegen,
nebst Wohnhause, so gut als es Erd-,
Wind, Lehm, nieth u nagelfeste ist,
auf den Grund des vorigen Kauf-
briefes, u. des in Ao. 1756 neu er-
richteten u. in demselben Jahre Aller-
höchsten Orts confirmirten Urbariums,
nichts davon ausgeschlossen, dem
ad 2. genannten Johann George
Hauffe für ein wohl verabredetes
Kaufpretium von 90 rthl i. e. Neun-
zig Rthl Königl. Pr. Courant, u.
zwar unter nachfolgenden Be-
dingungen
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (17.06.2021 um 18:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.06.2021, 18:19
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

... zu Schwarzwaldau ein-
getragenen 33 rth 10gr
b) uebernimmt derselbe diejeni-
gen 18
welche die verw. Fassmann
aus der Nachlaß Masse ihres
Ehemannes zu fordern
hat.
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.06.2021, 07:24
Daniel1808 Daniel1808 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 1.926
Standard

Guten Morgen liebe Helfer,

vielen vielen Dank für die super schnelle Hilfe!! :-)

Viele Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.