#1  
Alt 27.08.2018, 09:30
zwergenjunky zwergenjunky ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 54
Standard Ludwigsdorf Kreis Neiße

Hallo zusammen,


Ich bräuchte mal wieder hilfe, Dank des Christoph-www habe ich die Standesamtunterlagen von Ludwigsdorf gefunden, und auch alles das gefunden was für mich intressant ist, jetzt bin ich natürlich irgendwann auch an das Jahr 1874 gekommen, wo es um Kirchenbücher geht, ich habe bei Familyserch gesehen das die Kirchenbücher dort online sind, aber nicht einsehbar, dann habe ich gelesen das das Microfilmausleihen auch eingestellt wurde, jetzt zu meiner Frage....


Gibt es irgendwie die Möglichkeit Online die Matriken von Ludwigsdorf einzusehen ? und wenn Ja wo ?


Vielen dank für eure Aufmerksamkeit !


Gruss Christian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2018, 09:45
robinhood robinhood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 415
Standard

Hallo Christian,

da wirst Du online nicht weiterkommen. Wen suchst Du denn dort?

Gruss Rocco
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.2018, 09:45
U.Christoph U.Christoph ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 861
Standard

Hallo Christian,

man kann jetzt die KB direkt am PC bei den Mormonen einsehen.

Viele Grüße
Ursula
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2018, 09:54
zwergenjunky zwergenjunky ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von robinhood Beitrag anzeigen
Hallo Christian,

da wirst Du online nicht weiterkommen. Wen suchst Du denn dort?

Gruss Rocco



Ich such folgende Ehen und ggf. Kinder:


Henschel Johann *20.03.1843 in Ludwigsdorf und Nierle Beata *04.12.1839 in Ritterswalde


eltern von Ihm:


Henschel Johann *20.07.1822 in Ludwigsdorf und Schmidt Maria *02.02.1818 in Ludwigsdorf


Eltern von Ihm:


Henschel Johann *unbekannt und Hedwig Langer *unbekannt
Warscheinlich beide geboren in Ludwigsdorf, sind beides geläufige Namen in diesem Ort.


Eltern von Ihr:
Vater nur Schmidt Valentin *unbekannt




Muss dazu sagen in manchen Einträgen wird Henschel mit t geschrieben Hen(t)schel, aber unsere werde alle ohne t geschrieben die heute noch leben !


Und der Vorname Johann scheint ein Sammelbegriff (grins) damals gewesen zu sein habe 5 Generationen mit Vater Johann






Danke



Christian

Geändert von zwergenjunky (27.08.2018 um 09:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.2018, 11:40
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

Hallo,

sicher das die Angaben (z.b. Kreis Neisse) alle so stimmen?

Eine Beata Nierle bzw. der Nachname an sich, ist 1839 +/-2 in den Taufbüchern von Ritterswalde (zuständige Pfarre ist Oppersdorf) nicht auffindbar.
Ebenso taucht der Name Henschel in den Heiratsbüchern 1815-1845 von Ludwigsdorf (zuständige Pfarre Neuwalde) ebenfalls nicht auf.

Mag natürlich sein, das ich etwas übersehen habe.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.2018, 13:32
zwergenjunky zwergenjunky ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Hallo,

sicher das die Angaben (z.b. Kreis Neisse) alle so stimmen?

Eine Beata Nierle bzw. der Nachname an sich, ist 1839 +/-2 in den Taufbüchern von Ritterswalde (zuständige Pfarre ist Oppersdorf) nicht auffindbar.
Ebenso taucht der Name Henschel in den Heiratsbüchern 1815-1845 von Ludwigsdorf (zuständige Pfarre Neuwalde) ebenfalls nicht auf.

Mag natürlich sein, das ich etwas übersehen habe.

Hallo,



Ich habe mal die Sterbeurkunde von der Beata angehangen, die Hen(t)schels sind alle aus Ludwigsdorf den die Ehe von Johann Henschel Sohn der Beata Nierle) - Pilatczek ist auch in Ludwigsdorf vonstatten gegangen siehe Heiratsurkunde im Anhang.

Sterbeeinträge des Johann Henschel und Ehefrau Maria Schmidt habe ich auch !


Lieben Gruss

Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sterbeeintrag Beata Nierle.jpg (246,3 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eheurkunde 1.jpg (52,4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eheurkunde 2.jpg (46,0 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.2018, 09:06
robinhood robinhood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 415
Standard

Hallo Christian,

am 12. Mai 1975 heiratet in Ludwigsdorf ein Valentin Schmidt, Sohn des Lorenz Schmidt, eine Johanna Elsner, Tochter des Casper Elsner.
Das Alter der beiden ist 22 und 23 Jahre.

Am 25. Januar 1820 heiratet in Ludwigsdorf der Landwehrsoldat Johann Hentschel aus Wakenau die Häuslertochter Nr.104 Hedwig Langer aus Ludwigsdorf. Das Alter der beiden ist 32 Jahre.

Gruss Rocco

Geändert von robinhood (31.08.2018 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2018, 12:23
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.376
Standard

Ah, danke robinhood,

ich hatte fälschlicherweise in den kath. KBs von Neuenwalde nach der Heirat Hentschel/Langer geschaut. Ludwigsdorf war also demnach zwar eine Filiale von Neuenwalde, aber hatte trotzdem eigene Kirchenbücher.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.08.2018, 16:41
robinhood robinhood ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 415
Standard

Hallo Sonki,

könntest Du Dich bitte mal per PN bei mir melden, Dich kann man so nicht anschreiben.

Gruss Rocco
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.09.2018, 19:08
zwergenjunky zwergenjunky ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 54
Standard

Zitat:
Zitat von robinhood Beitrag anzeigen
Hallo Christian,

am 12. Mai 1975 heiratet in Ludwigsdorf ein Valentin Schmidt, Sohn des Lorenz Schmidt, eine Johanna Elsner, Tochter des Casper Elsner.
Das Alter der beiden ist 22 und 23 Jahre.

Am 25. Januar 1820 heiratet in Ludwigsdorf der Landwehrsoldat Johann Hentschel aus Wakenau die Häuslertochter Nr.104 Hedwig Langer aus Ludwigsdorf. Das Alter der beiden ist 32 Jahre.

Gruss Rocco

Hallo Rocco


Bist du dir sicher das du 1975 meinst ? weil das passt irgendwie nicht !


Das andere passt wie A auf Eimer, vielen dank dazu, gibts da auch zufällig Eltern zu ? und was mir noch merkwürdig vorkommt, ich finde nichts über den Ort Wackenau ! gibts da noch erhaltene Kirchenbücher ?


Vielen Dank noch mal und schönen Sonntag noch



Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.