#1  
Alt 18.01.2021, 09:00
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard Schilling in Oranienburg

Hallo allerseits,

ich bin schon länger auf der Suche nach einem Bruder meiner Urgroßmutter, der Mitte der 1930er Jahre plötzlich aus den Berliner Adressbüchern verschwand.

Nun gibt es eine neue Spur, Ende der 1930er Jahre im Adressbuch von Oranienburg. Dort wird ein Albert Schilling als Triebwagenschaffner geführt, unter derselben Adresse noch ein Willi Schilling als Zimmermann. Das könnte hinkommen, denn "mein" Albert Schilling hatte einen Sohn namens Willi.

Aber wie komme ich jetzt weiter? Gibt es für Oranienburg noch irgendwelche weitergehenden Quellen? Oder hat vielleicht jemand hier Verbindungen zu besagten Personen?

Albert ist der einzige aus der Reihe, dessen Schicksal bisher ungeklärt ist ... vielleicht kann irgendwer helfen?

Grüße aus Berlin
Oliver
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2021, 16:30
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Hallo allerseits,

inzwischen habe ich dank der Updates bei Archion herausgefunden, was mit Albert Schilling passiert ist. Er ist am 11.12.1946 bei einem Eisenbahnunfall in Borgsdorf bei Oranienburg verstorben.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee, um was für einen Unfall es sich da gehandelt haben könnte? Könnte es dazu Pressemeldungen oder Bahnunterlagen geben? Wo könnte man die finden? Wäre zu schön, wenn die Sterberegister von Oranienburg und Umgebung irgendwann online einsehbar wären!

Grüße
Oso
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2021, 16:44
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.558
Standard

Der Kirchenbucheintrag ist aber da.
http://www.archion.de/p/870e901e4c/

Sterbeurkunde + Sammelakte kannst du doch beim Standesamt/Archiv anfordern.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2021, 16:47
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.558
Standard

Da keine weiteren Personen im KB auch durch einen Eisenbahnunfall verstorben sind (oder alle woanders bestattet?) vermute ich das er als Bahnpersonal irgend wie unter den Zug geraten ist, beim Koppeln was passiert ist....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2021, 17:42
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Der Kirchenbucheintrag ist aber da.
http://www.archion.de/p/870e901e4c/

Sterbeurkunde + Sammelakte kannst du doch beim Standesamt/Archiv anfordern.
Den Kirchenbucheintrag hatte ich ja inzwischen schon, nur die näheren Umstände würden mich interessieren. Hast recht, ich muss mir wohl die Unterlagen vom Standesamt besorgen müssen.

Was weiter aus seinem Sohn Willi geworden ist, wird wohl nicht so leicht herauszufinden sein ...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2021, 18:08
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.558
Standard

Beim Friedhof nachfragen wegen der Garbberechtigten. Vielleicht hat die Frau wieder geheiratet. Im Archiv wegen Meldeunterlagen fragen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2021, 18:08
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.335
Standard

Hallo Oliver, vielleicht in dieser Zeitung, sie gibt es auf Microfilm

Märkische Volksstimme , Jahre 18.4.1946 – 31.1.1949
Signatur: B 763 SED 10

Zentral– und Landesbibliothek Berlin (ZLB), Breite Straße 32–34

P.S. ich könnte mir gut vorstellen, dass auch Berliner Zeitungen darüber berichtet haben könnten. Solche findest Du natürlich auch dort.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (20.06.2021 um 18:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.06.2021, 18:15
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
Beim Friedhof nachfragen wegen der Garbberechtigten. Vielleicht hat die Frau wieder geheiratet. Im Archiv wegen Meldeunterlagen fragen.
Das Grab wird es nach 75 Jahren sicher nicht mehr geben, und die Meldeunterlagen ... hmmm, das wäre eine Idee!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.06.2021, 18:18
osoblanco osoblanco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo Oliver, vielleicht in dieser Zeitung, sie gibt es auf Microfilm

Märkische Volksstimme , Jahre 18.4.1946 – 31.1.1949
Signatur: B 763 SED 10

Zentral– und Landesbibliothek Berlin (ZLB), Breite Straße 32–34

P.S. ich könnte mir gut vorstellen, dass auch Berliner Zeitungen darüber berichtet haben könnten. Solche findest Du natürlich auch dort.
Danke, guter Hinweis! Aber wo soll man da anfangen zu suchen? Ich hätte da auch noch einen Fall in Berlin, wo ein Cousin meiner Großmutter mit einer irren Bremsaktion bei einem U-Bahn-Unfall vielen Menschen das Leben gerettet haben soll. Wenn man der Legende glauben soll, wie Fred Feuerstein mit den bloßen Füßen. Bisher weiß ich weder, welcher Cousin das gewesen sein soll, noch welcher U-Bahn-Unfall in Frage käme.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.06.2021, 18:21
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.558
Standard

Das Grab könnte auch noch da sein, manche FH lassen alte Gräber unberührt. Aber die Beisetzungsunterlagen sollten vorhanden sein. Der Grabstein wird auch nichts über den/die Grabberechtigten sagen können.
Wenn bei uns nicht 1945 durch eine Brandbombe 2 Häuser weiter fast alles im Büro in Rauch aufgegangen wäre hätten wir (FH Berlin-Köpenick) unsere Unterlagen auch noch. So ist leider alles erst danach vorhanden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.