Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2018, 16:15
gonzo12 gonzo12 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 15
Standard Wie sinnvoll ist eine Basis-Mitgliedschaft bei MyHeritage?

Hallo an Alle,
mir ist bei der Suche aufgefallen, dass viele User um Hilfe bei MyHeritage bitten. Und es ist sehr gut, dass vielen geholfen wird!
Jetzt meine Frage: macht eine Basis-Mitgliedschaft überhaupt Sinn, was bekommt man überhaupt angezeigt, oder soll man damit nur "angefüttert" werden? Die Jahrespreise für die anderen Abos finde ich schon ganz ordentlich, welches macht Sinn, wenn überhaupt.
VG, gonzo12
__________________
Obersteina/Kiebitz: Robert Stoppe, Rudolf Stoppe
Ilgen/Fraustadt: Ignatz Raschke
Szyszkow/Praszka: alles über Kochalski
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2018, 17:30
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.558
Standard

Ich habe dort "zwangsweise" meinen kleinen Stammbaum, den ich vor Jahren bei www.verwandt.de angefangen hatte. Als sie von MyHeritage "aufgekauft" wurden haben sie ihn mit übernommen, dadurch habe ich eine Basismitgliedschaft ohne jegliche Dokumentenpakete. Ich kann keine Matches bestätigen, Dokumente einsehen, eigentlich nichts machen. Stört mich nicht, da ich meine richtigen Stammbäume bei ancestry bzw. offline führe. MyHeritage hat keinen eigenen Bestand an Originaldokumenten, warum sollte ich dafür also bezahlen? Da nutze ich lieber die Portale mit den Originalen, die z. T. sogar kostenfrei sind (Familysearch).

Martina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2018, 17:34
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.793
Standard

MyHeritage beschränkt ohne "Abo" auf 250 Personen im kostenfrein Stammbaum.
Ancesty hat das kostenfrei ohne Begrenzung.


MyHeritage "kopiert" viel von Familysearch und leitet dich dann rüber
zu Familysearch wo es das kostenlos gibt.

Myheritage Abo ist "für mich" (!) absolut undurchsichtig weil zu viele Stufen sind.
Ancestry machts einfacher in meinen Augen, da auch der Stammbaum frei ist über 250 Personen und auch bei keinem Abo erhalten bleibt. Bei MyHeritage wenn du da mehr als 250 hast musst zahlen, hatte ich schon da hieß es nach Abo Ende dann - sie haben mehr als die erlaubten .....


Sinn und Nicht Sinn, das musst du selbst schauen, ist es dir jeweils das Abo Wert,
reichen dir auch mal ohne Abo 250 Leute, haben Sie überhautp eigene Daten oder sind deine gesuchten vielleicht frei bei Familysearch zu finden?



Warum habe ich Myheritage ? Weil ich den DNA Test gemacht habe und damit aktuell einen halbjahres Zugriff gekauft habe (Extra dazu) um die Erbnisse zu prüfen und anzuschreiben. Mittlerweile kann man das angeblich auch ohne zu zahlen.

Gruß

Geändert von OliverS (11.11.2018 um 17:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.11.2018, 17:41
gonzo12 gonzo12 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.10.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 15
Standard

Hallo Martin, hallo OliverS,
danke für die schnellen Antworten. Das hatte ich befürchtet. Ich denke, ich werde mich lieber bei den "anderen" Portalen mehr umsehen.
Schönen Sonntag noch,
VG gonzo12
__________________
Obersteina/Kiebitz: Robert Stoppe, Rudolf Stoppe
Ilgen/Fraustadt: Ignatz Raschke
Szyszkow/Praszka: alles über Kochalski
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.11.2018, 13:55
kroko kroko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 524
Standard

Ich habe >900 Personen im Stammbaum und zahle nichts dafür
__________________
FN Grzella bzw. Gellert ---Urspl. Hirschberg Kreis Osterode Ostpreußen---
FN Kroll ---Königsberg Opr.---
FN Kubiak ---Urspgl. Raum Posen---
FN Neuwirth
FN Marz(i)och ---Urspl. Hirschberg Kreis Osterode Opr.---
FN Stiller ---Urspl. Raum Posen---
FN Stomporowski ---Urspl. Osterode Opr.---
FN Teubert ---Urspl. Bieberswalde / Hirschberg Ostpreußen---


WER was zu den Namen hat....
.... bitte meldet dann EUCH bei mir !!! Vielen Dank :-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.11.2018, 14:07
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.793
Standard

Zitat:
Zitat von kroko Beitrag anzeigen
Ich habe >900 Personen im Stammbaum und zahle nichts dafür

das geht nicht Oder du hast ein Sondermodell.
wenn du mal ein Abo hattest wird das irgendwann auch gestutzt wenn du nicht wieder buchst meine ich, jedenfalls hat BASIS nur 250 Personen.



siehe hier:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.JPG (97,2 KB, 28x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.11.2018, 14:12
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.295
Standard

Ich habe kein und hatte noch nie ein Premium Paket aber habe da knapp 1800 Leute im Baum.
Ich hatte da einfach mal meine GEDCOM Datei hochgeladen.
Gebracht hat es mir bisher aber kaum etwas.


Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
das geht nicht Oder du hast ein Sondermodell.
wenn du mal ein Abo hattest wird das irgendwann auch gestutzt wenn du nicht wieder buchst meine ich, jedenfalls hat BASIS nur 250 Personen.
PS: Nicht monatlich (vll max. 3-monatig) kündbare Abomodelle sind einfach zu nutzerunfreundlich. Sonst würde ich mir ab und an mal ein Abo kaufen zum Daten abgleich.
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten

Geändert von Lewh (27.11.2018 um 14:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.11.2018, 14:14
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.793
Standard

>Gut zu wissen!


Ich hatte nach ´nem Premium Abo nämlich dann direkt auch die Mail bekommen, sie müssen buchen weil zu viel und bla bla und so.


Aber wenn die das technisch nicht durchziehen. Kommt für mich trotzdem nicht in Frage, zu wenig Nutzen dort.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.06.2021, 19:31
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.057
Standard

2021 es scheint sich nichts geändert zu haben, oder doch?-

Nachdem ich mich zu einem 14 tägigen gratis Test angemeldet hatte, kam ich ohne eine Weiterleitung (in meinem Fall zu PayPal) gar nichts zu sehen außer dem was ich auch schon öffentlich über Google ersehen kann. Test bedeutet etwas anderes! -

Nun bekomme ich gerade die Bestätigung, das man meinen Account gefunden hat und Verständnis für meine Begründung der Kündigunmg zbzw. Löschung hat!-
Ich habe ja schon viel erlebt, aber Test Zeit nur mit der Angabe von Zahlungs Daten... wow...
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**
Meine Suche nach ergänzenden Daten in Böhmen zu!
Johann (Hans) Lerch (aus Nürnberg) get. 25. Mai 1670 / Neuhammer








Geändert von fajo (19.06.2021 um 19:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.06.2021, 20:24
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 91
Standard

Hallo fajo,


ich bin seit ein paar Tagen erst mit MyHeritage konfrontiert, weil ein anerer Ahnenforscher seine Daten so mit mir teilen wollte.


Früher schien es so zu sein, dass es kostenlos war bis 250 Personen. Heute aber wohl nicht mehr.

UNd auch ich sollte sofort meine Kreditkarte oder Paypal hinterlegen. Das habe ich nicht getan und konnte dennoch seine Daten einsehen.

Allerdings steht für mich fest, dass ich dort keinesfalls auch nur einen Penny zahlen werden. Denn dort sind meine Daten aus Familysearch mit meinen Fotos hinterlegt und ich darf nur drauf zu greifen, wenn ich bezahle.


Sowas ist in meinen Augen betrügerisch.
Es mag bequem und schön sein, aber für mich unseriös.

Allerdings bin ich dem hiesige Mitglied sehr dankbar, dass er mich an seinen Forschungen teilhaben lässt.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
  • Familienname Dyck in Gotenhafen-Adlerhorst 1944
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:13 Uhr.