Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 10.03.2021, 17:44
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.621
Standard

Zitat:
Kann man eine Petition auch für die Bistümer Bamberg und Würzburg stellen oder gibt es da schon etwas?
Bevor man eine Petition in Erwägung zieht, sollte man sich richtig informieren, in beiden Bistümern läuft doch die Sache bereits.

https://forum.ahnenforschung.net/sho...=196948&page=5

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.03.2021, 11:58
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.999
Standard

Für alle, die die E-Mail nicht erhalten haben - das hat Nicolai Schichtl gestern an die Unterstützer der Petition geschickt:

"Liebe Unterstützer,
es hatte sich ja bereits im Vorfeld herumgesprochen und seit kurzem hat das Bischöfliche Zentralarchiv des Bistums Regensburg auch eine entsprechende Nachricht auf der Webseite des Bistums veröffentlicht. Das Gesamtprojekt "Digitalisierung" wurde gestartet! Dies wurde uns gegenüber auch nochmals von der Archivleiterin Frau Dr. Weber bestätigt. Zwar werden keine weiteren Anfragen zu einzelnen Schritten dieses Projekts beantwortet. Entsprechende Informationen werden stattdessen zentral über die Homepage veröffentlicht. Jedoch erhielten wir noch eine weitere für uns enorm wichtige Nachricht: auch die Onlinestellung der Digitalisate ist geplant. Es ist noch nicht entschieden, wie und wo die Onlinestellung erfolgen soll. Dass dies aber überhaupt gemacht wird (im Gegensatz zum Würzburger Weg), dürfte uns alle sehr erleichtern.
Nun gilt es für uns alle noch einmal Geduld zu beweisen. Wir Petenten werden, wie gewünscht, vorerst von weiteren Anfragen beim Zentralarchiv absehen. Sobald das Bistum aber Neuigkeiten mitteilt, werden wir diese selbstverständlich auch auf diesem Wege mit Ihnen teilen.
Bis dahin, bleiben Sie gesund!"

Nicolai Schichtl
__________________
Viele Grüsse
Konni
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 12.01.2022, 22:06
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 1.014
Standard

Vor zwei Tagen gabs von Nicolai Schichtl wieder eine Informations-Mail bezüglich der Online-Petition an das Bistum Regensburg, hier für alle, die sie nicht erhalten haben.

Liebe Unterstützer,

Ihnen allen erstmal ein gutes und gesundes neues Jahr! Lange ist es her, dass wir Gelegenheit hatten irgendetwas Neues zum Stand unserer Petition zu verkünden. Auch heute können wir keine offiziellen Neuigkeiten vermelden - unser letzter offizieller Stand ist nach wie vor, lediglich dass mit der Digitalisierung der Kirchenbücher begonnen wurde. Inzwischen hat uns jedoch eine inoffizielle Nachricht erreicht, die wir als durchaus glaubwürdig einstufen. So sollen noch im Laufe des Jahres erste Kirchenbücher online gestellt werden, beginnend mit Pfarreien mit Buchstabe A. Wann genau dies passieren wird und wo die Bücher online gestellt werden wissen wir leider nicht. Doch für uns alle dürfte das eine weitere hervorragende Nachricht sein, die uns dem ersehnten Ziel ein gutes Stück näher bringt. Sobald wir wieder etwas Neues erfahren, geben wir die Informationen selbstverständlich an Sie weiter. Die Petition werden wir erst beenden, wenn die ersten Kirchenbücher online einsehbar sind. Aber möglicherweise ist dies schneller der Fall, als sich jeder von uns wünschen konnte.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Nicolai Schichtl
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 04.03.2022, 16:22
Sternberg Sternberg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2022
Beiträge: 31
Standard

Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Jahr noch einige Kirchenbücher online zugänglich gemacht werden.
Hat alternativ jemand zufällig eine andere Quelle die online einsehbar ist, welcher einer Ahnenforschung im Kreis Regensburg dienlich wären?
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 17.08.2022, 13:19
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 1.014
Standard

Grüß euch,

ich schieb das mal nach oben.

Gibt es denn wieder mal Neuigkeiten?
Bald jeden Tag schau ich bei Matrikula, dort werden fast wöchentlich neue Kirchbücher eingestellt, jedoch nichts von Regensburg.

Wäre schön, wenn sich endlich etwas tun würde.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 18.08.2022, 10:18
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: Indersdorf, Bayern
Beiträge: 602
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
Grüß euch,

ich schieb das mal nach oben.

Gibt es denn wieder mal Neuigkeiten?
Bald jeden Tag schau ich bei Matrikula, dort werden fast wöchentlich neue Kirchbücher eingestellt, jedoch nichts von Regensburg.

Wäre schön, wenn sich endlich etwas tun würde.
Hallo Gudrid,

bis jetzt wissen wir doch nur, dass man nach dem Alphabet vorgehen wird und die Veröffentlichung dann mit dem Buchstaben A beginnt. Das hier sind die Pfarreien:

https://wiki.genealogy.net/Bistum_Regensburg/Orte_A

Eine wirklich stattliche Liste, wohl kaum vergleichbar mit anderen katholischen Bistümern. Erschwerend kommt hinzu, dass viele der Kirchenbücher über die Jahrhunderte schwer gelitten haben. Auch die Qualität der derzeit vorhandenen Filme (auf Mikrofiches) ist sicher nicht für die Digitalisierung geeignet, nach meiner Einschätzung müssen die Originalbücher in aufwändigen Verfahren digitalisiert werden und die liegen wohl nicht alle im Regensburger Archiv.

Wir müssen uns also alle gedulden. Da nahezu die Hälfte meiner Vorfahren aus dem Bereich des Bistums Regensburg kommt, reise ich regelmäßig zu Archivrecherchen nach Regensburg. Selbstverständlich wäre es sehr viel entspannter, das von zuhause aus machen zu können. Auf jeden Fall bin ich neugierig, wie es weitergeht und übe mich in Geduld.

Viele Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

Geändert von mabelle (18.08.2022 um 10:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 18.08.2022, 10:37
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 1.014
Standard

Na da bin ich ja gespannt, ob ich das noch erlebe.
Ich habe vor über einem Jahr eine schriftliche Anfrage gestellt, bis heute keine Antwort erhalten.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 18.08.2022, 10:59
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 172
Standard

Hallo Mabelle,

Deinen Zeilen voller Hoffnung auf eine baldige Einsichtnahme will ich nur eine Sache hinzufügen: Ich glaube, das Gerücht (denn eine Bestätigung des Bistums haben wir nicht erhalten) einer Onlinestellung des Buchstabens A bezieht sich nicht auf die von Dir gelisteten Orte, sondern auf die Pfarreien mit dem Anfangsbuchstaben A. Das mag oft deckungsgleich sein, ist es aber nicht immer zwangsläufig. Eine Übersicht ist hier erhältlich.

Sicher werden wir es aber erst wissen, wenn die Onlinestellung tatsächlich erfolgt. Und die verzögert sich wegen Corona und einzelnen Baumaßnahmen gerade einfach.

Viele Grüße
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 18.08.2022, 11:35
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: Indersdorf, Bayern
Beiträge: 602
Standard

Zitat:
Zitat von asd3 Beitrag anzeigen
Hallo Mabelle,

Deinen Zeilen voller Hoffnung auf eine baldige Einsichtnahme will ich nur eine Sache hinzufügen: Ich glaube, das Gerücht (denn eine Bestätigung des Bistums haben wir nicht erhalten) einer Onlinestellung des Buchstabens A bezieht sich nicht auf die von Dir gelisteten Orte, sondern auf die Pfarreien mit dem Anfangsbuchstaben A. Das mag oft deckungsgleich sein, ist es aber nicht immer zwangsläufig. Eine Übersicht ist hier erhältlich.

Sicher werden wir es aber erst wissen, wenn die Onlinestellung tatsächlich erfolgt. Und die verzögert sich wegen Corona und einzelnen Baumaßnahmen gerade einfach.

Viele Grüße
Andreas
Hallo Andreas,

vielen Dank für diesen wichtigen Hinweis. Ja, da habe ich in der Tat die falsche Liste verlinkt. Es geht um die Liste der Pfarrbücher. Nach meinem Dafürhalten wäre ein regionales Vorgehen besser. Ich denke unter dem Buchstaben A gibt es auch keine einzige Pfarrei, in deren Bücher ich Vorfahren finden könnte.

Viele Grüße
mabelle
__________________
Axinger: Michelsneukirchen, Eibrunn, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
Bezold: Eckenhaid/Eckental, Eschenbach, Tirschenreuth, Moosburg, Ebersberg, Kitzingen, Landshut, Halle-Saale, Duisburg, Hudson, New Jersey, USA
Krömer: Bieskau, Schweidnitz, Schlesien
Meißner: Lauterbach, Großkonreuth
Rother: Königszelt, Költschen, Schweidnitz, Schlesien
Thamm: Peterwitz, Saarau, Schlesien

Geändert von mabelle (18.08.2022 um 11:38 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 18.08.2022, 14:28
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 797
Standard

Wenn jedes Jahr 1 Buchstabe veröffentlicht wird, sind die Bücher ja in 24 Jahren vollständig online, falls es nicht doch Orte mit X oder Y gibt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.