Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Baltikum Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2016, 13:13
SandraK SandraK ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Frage Familie Schack aus Estland, die später über Lettland nach Deutschland kam

Hallo zusammen!

Ich bin ein Neuzugang dieses Forums und heiße Sandra.
Nachdem ich bei meiner Ahnensuche schon ziemlich weit gekommen bin, habe ich mir jetzt die Familie meines Freundes bzw. unserer Kinder vorgenommen.

Ich suche alles über die Familie von Richard Schack, den Großvater meines Freundes. Dieser ist schon vor einigen Jahren gestorben und die Oma, inzwischen 90 Jahre alt, erinnert sich nicht mehr viel an die Familiengeschichte ihres Mannes, leider...
Richard ist 1923 in Bagschieschken (oder so ähnlich) in Estland zur Welt gekommen. Er war der Älteste von 5 Geschwistern (3 Söhne, 2 Töchter), wobei die Oma sich nicht sicher ist ob sie nicht doch jemanden vergessen hat. Die Familie ist irgendwann nach Lettland gezogen und vor 1948 nach Deutschland gekommen. Jedenfalls ist 1949 mein Schwiegervater hier geboren.
Zusammen mit meiner Schwiegermutter habe ich ein Foto gefunden von ca 1984 wo Richards Vater im Hintergrund zu sehen ist, an dessen Namen konnte sie sich allerdings nicht mehr erinnern.
Nun komme ich nicht weiter. Den Ort habe ich nirgends gefunden, wird vermutlich umbenannt worden sein, und vielleicht wurde der Name Schack in Estland ja auch anders geschrieben?

Über sämtliche Tipps, jeglicher Art, wäre ich glücklich. Mein Freund hat es schon als unmöglich abgeschrieben

Liebe Grüße, Sandra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.06.2016, 17:24
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo Sandra,

zunächst einmal, herzlich Willkommen in unserem Forum!

Den von Dir gesuchten Ort "Bagschieschken (oder so ähnlich)" konnte ich in Estland zunächst nicht finden.
Der Familienname Schack kam sicher in Estland vor. In den estnischen Umsiedlerlisten bzw. Nachumsiedlerlisten 1939 bis 1941 findet er jedoch keine Erwähnung, was durch einen vorherigen Umzug nach Lettland begründet sein könnte.

In den lettischen Umsiedlersiedlerlisten von 1939 findet sich nur die lettische Namensvariante des FN Schaack. Ein Richard Schaack ist dort ebenfalls nicht verzeichnet.
Unter den mir vorliegenden ca. 5.000 Personennamen (von ca. 10.500) der Nachumsiedlung aus Lettland von 1941 findet sich ebenfalls keine Erwähnung.

Ebenso fand sich keine Einträge in den verschiedenen lettischen Adressbüchern.

Sind eventuell noch Pässe, die Geburts- oder Sterbeurkunde, Rentenunterlagen oder weiter Dokumente vorhanden?
Damit könnte zunächst der tatsächliche Geburtsort von Richard Schack festgestellt und eine gezielte Suche fortgesetzt werden.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.06.2016, 23:16
SandraK SandraK ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Standard

Hallo AlAvo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Anfang Juli besuchen wir wieder meine Schwiegereltern, da werde ich mal stöbern. Und auf der Rückfahrt geht's zur Oma. Etwas wird sich bestimmt finden.

Viele Grüße,
Sandra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.06.2016, 23:26
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo Sandra,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Bitte schön, ist doch gerne geschehen.

Für den geplanten Besuch wünsche ich viel Erfolg!


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2016, 19:46
SandraK SandraK ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Standard

Hallo AlAvo!

Der Besuch bei meinen Schwiegereltern war im Bezug auf deren Vorfahren ziemlich frustrierend. Keine Geburts- oder Sterbeurkunden.
Und dann musste ich von meinem Schwiegervater erfahren, dass das was mir seine Mutter erzählte leider falsch ist.
Sein Vater Richard Schack ist nicht (!!!) in Estland sondern in Litauen geboren. Geburtsort ist dann sehr wahrscheinlich "Berzischken Kreis Heydekrug". Die Eltern von Richard hießen Heinrich und Anna Schack.
Mehr habe ich leider nicht raus bekommen.

Viele Grüße,
Sandra
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2016, 20:38
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.863
Standard

Hallo Sandra,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Da der vermutliche Geburtsort Berzischken nun gefunden ist, steht wohl die Suche nach den Kirchenbüchern an. Hierzu habe ich lediglich dies gefunden. Demnach werden die betreffenden Kirchenbücher im Evangelischen Zentralarchiv in Berlin-Kreuzberg aufbewahrt.

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.08.2016, 11:11
Benutzerbild von Pitti1969
Pitti1969 Pitti1969 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 447
Standard

Hallo,
die zuständige evangelische Kirche war dann wohl Saugen.
Laut Aufstellung des EZAB gibt es dort keine Unterlagen aus Saugen.
Bei Archion, die die Unterlagen des EZAB online stellen, ist nur ein Konfirmationsverzeichnis von 1909 bis 1943 verzeichnet.

Das sieht leider nicht so gut aus.
__________________
Viele Grüße aus der Hauptstadt
Pitti

„Wer mich beleidigt, entscheide ich.“ (Klaus Kinski)

Familienforschung im Ermland, Westpreußen, Pommern, Raum Insterburg, Elbing und Berlin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
estland , lettland , schack

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.