Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Hessen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.02.2020, 11:35
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 434
Standard Suche nach Sondergeld vor 1775 in Wüstfeld, Landershausen und Motzfeld

Hallo,

forscht jemand nach Sondergeld und kann mir evtl. helfen. Aus den digitalisierten KB bei Archion konnte ich einzelne Personen recherchieren. Leider sind die Bücher vor 1775 nicht online.

In Wüstfeld gab es:
Johannes Sondergeld *err.10.3. 1712 +12.5.1775 in Wüstfeld und Ehefrau Elisabet geb.? *err. 13.8.1705 +17.9.1777 Malkomes

Ihre vermutlichen Kinder:
1. Johann Hermann Sondergeld, Ackermann in der Zeit von 1774 - 1792 in Wüstfeld, Landershausen und Motzfeld.
Anhand der geborenen Kinder konnte ich die Wohnorte feststellen.
Ehefrau war Anna Catharina Haines gebürtig vielleicht aus Lautenhausen.

2. Philipp Sondergeld
Als Soldat 1792 in Malkomes wird er zur Geburt seiner unehelichen Tochter Anna Martha Sondergeld *23.09.1792 Malkomes mit Anna Catharina geb. Licht *1765?, Vater Conrad Licht, genannt.

Viele Grüße
wolzi





Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Geändert von wolzi (10.02.2020 um 12:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.02.2020, 12:18
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.489
Standard

Guten Tag,
im 15 Kilometer weiter südlich von Malkomes gelegenen Oberufhausen gab es zahlreiche Sondergelds:
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...f97c0b5a983ab2
Offenbar allesamt katholisch (und offenbar knapp hinter der Konfessionsgrenze).
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.02.2020, 12:48
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 434
Standard

Danke, die unterschiedliche Konfession kommt auch noch als Erschwernislage hinzu bei der Suche. Nach meiner bisherigen Recherche waren meine gesuchten Sondergeld evangelisch.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.02.2020, 15:12
salami salami ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 457
Standard

Zitat:
Zitat von wolzi Beitrag anzeigen
Leider sind die Bücher vor 1775 nicht online.
Hallo,
Malkomes, Wüstfeld und Landershausen vor 1775 stehen in Schenklengsfeld. Motzfeld vor 1774 steht in Hilmes. Lautenhausen vor 1796 steht lückenhaft in Friedewald. Alles ist in Archion zu finden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.02.2020, 16:09
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 434
Standard

Wunderbar, vielen Dank für Deinen Tipp
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2020, 16:52
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.696
Standard

Zitat:
Zitat von wolzi Beitrag anzeigen
Hallo,

forscht jemand nach Sondergeld und kann mir evtl. helfen. Aus den digitalisierten KB bei Archion konnte ich einzelne Personen recherchieren.

In Wüstfeld gab es:
Johannes Sondergeld *err.10.3. 1712 +12.5.1775 in Wüstfeld und Ehefrau Elisabet geb.? *err. 13.8.1705 +17.9.1777 Malkomes

Viele Grüße
wolzi
Hallo Wolzi,


der erste Sondergeld in Motzfeld stammte aus Wippershain. Er heiratete 1676 Gela Gischel.

Stammst Du von Johannes S. (1712-1775) ab?


Mit besten Grüßen
Wolfgang

Geändert von Wolfg. G. Fischer (11.02.2020 um 16:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.02.2020, 20:10
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 434
Standard

Guten Abend Wolfgang,

zurück bin ich gekommen bis zu Anna Martha Sondergeld, die am 23.9.1792 in Makomes als unehel. Tochter der Anna Catharina Licht (1765-1831) und dem Soldaten Philipp Sondergeld aus Malkomes geboren wurde.
Zur Zeit ackere ich mich durch die zuständigen KB bei Archion und versuche eine Verbindung zu finden.
Vielleicht sind Johannes (1712-1775 und Ehefr. die gesuchten Vorfahren?

Schönen Abend
Wolf

Geändert von wolzi (11.02.2020 um 21:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2020, 13:08
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 3.696
Standard

Hallo Wolf,


Johannes Sondergeld (1712-1775) und seine Nachkommen habe ich leider nicht in meiner Datenbank.


Mit besten Grüßen
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2020, 18:13
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 434
Standard

Danke Wolfgang,
ich bin jetzt mit den KB soweit durch und habe in Schenklendsfeld die Familie des Muhrmöller Sondergeld gefunden. Eine Verbindung zu Joh. Herm. S. *1712 konnte ich nicht herstellen.
Aus dem KB Schenklengsfeld 1705-1759 gehen der "Muhrmöller" Henrich Sonder(geld) *1636 zu ....... + 10.4.1709 Schenklengsfeld und Ehefrau Juliane geb.? *err. 9.10.1649 ? +23.6.1718 in Schenklengsfeld hervor.

Ab 1670 wurden mehrere Kinder getauft:
2.11.1670 Johannes +30.3.1724
2.4.1680 Anna Margaretha
27.3.1683 Margaretha +3.6.1718
16.12.1689 Cordula

Leider geben die KB bei Archion nicht mehr her. Vielleicht kann mir jemand Lesehilfe leisten zum Herkunftsort von Henrich S. und den Berufsstand Muhrmöller erklären. War er ein Möller am trüben Wasser?

Grüße
Wolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 10.5.1709-in-Schenklengsfeld-Henrich-Sondergeld.jpg (219,4 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von wolzi (12.02.2020 um 19:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2020, 19:23
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.489
Standard +10.5.1709

Guten Abend,
der letzte Eintrag auf der Doppelseite stammt vom 30.4.1709.
Somit wird es nahezu unmöglich, dort den Ort zu entziffern.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.