Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.05.2020, 12:43
Bauer_Oberpfalz Bauer_Oberpfalz ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 90
Standard Briefprotokoll 1759 Inhalt

Quelle bzw. Art des Textes: Briefprotokoll
Jahr, aus dem der Text stammt: 1759
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Ammerthal / Oberpfalz
Namen um die es sich handeln sollte: Götz Lindner


Hallo zusammen,

ich hab da in den Protokollen was gefunden was mich interessieren würde. vielleicht könnt Ihr mir das übersetzen.
Auf den ersten Bild ab den roten strich.

Vielen dank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 55.jpg (248,9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 56.jpg (240,2 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.05.2020, 13:15
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.317
Standard

hola,


ich kann es nicht gut lesen, sind bestimmt viele Fehler drin


19.. Die Hanns Henir...sche Vormundschafft
Georg Michael Linttner, und Stephan Göz
zu Ober- und alten Ammorthall hat an stath
deß ad. 75 f. 20 X eingedungenen Vorh..ens, und
15 f.4 X ...: an dem ersten Haubt Guett
Verglichen... zu empfangen. 62 f. 50 X
wird aber auf dem ybe... der andertem Hausnachfüst
pro 1759 angewiesen mit 13 f dann ist die dritte
in anno 1760 ad 30 f und an der viertten zu 19 f
50 X sohir zusamben mit 62 f 50 X
Am den ... überkommene B... ... rtlädt
5 _ 31 _
den noch sondbahr von yberbli... erhalten
1 _
69 _ 21 _
Stattschreiberey Ham.... alda...


das Georg Michl Lindner und Stephan
Götz beede Hofmarcks Herrsch...: Stadth..
zu Ober: und laten Amerthall un nammen
der ihme obrigkeitlich anuertrauten ... die
Weyl. des Johann Heinrich G..sten ...
und tagverckers nachgelassenen töchterleins
Margaretha ..gen ahri... laistung in
der von Reinischen gandsach und bey-
..hunng den denwillen bey einem hirortig
lobl. statt rhat gegl. anberaumt ge...
wonnen wie mir hirvon gebi.... de-
..vitum mit fünf gulden bezallt und
entrichtet haben. bekannet amberg
dem 19. 9br. 1750
Id est 5 f litl. Elberaun
....
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.05.2020, 13:47
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.317
Standard

Hallo,

ein wenig, das Wetter ist zu schön, als sich hier rumzutreiben.

19.. Die Hanns Heinrichsche Vormundschafft
Georg Michael Linttner, und Stephan Götz
zu Ober- und alten Ammorthall hat an stath
deß ad. 75 f. 20 X eingedungenen Vorgehens, und
15 f.4 X ...: an dem ersten Haubt Guett
Verglichenermassen zu empfangen. 62 f. 50 X

__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2020, 15:02
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.309
Standard

auch nur wenig:

das Georg Michl Lindner und Stephan
Götz beede Hofmarcks Herrschaftl: underthanen
zu Ober: und alten Amerthall in nammen
der ihnen obrigkeitlich anuertrauten ... die
Weyl. des Johann Heinrich G..sten ...
und tagverckers nachgelassenen töchterleins
Margaretha ..gen ahri... laistung in
der von Reinischen gandsach und bey-
w(?)ohunng den denwillen bey einem hirortig
lobl. statt rhat gegl. anberaumt ge...
wonnen wie mir hirvon gebi.... de-
servitum mit fünf gulden bezallt und
entrichtet haben. bekannet amberg
dem 19. 9br.(?) 1750
Id est 5 f litl. Elberaun
dortig Hfl. Reggs.
advocat.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2020, 19:40
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.317
Standard

Leider fehlt immer noch was:


das Georg Michl Lindner und Stephan
Götz beede Hofmarcks Herrschaftl: underthanen
zu Ober: und alten Amerthall in nammen
der ihnen obrigkeitlich anuertrauten curandin (das ist ein Buchstabe radiert, Mündel)
Weyl. des Johann Heinerich Gewesten cramers
und tagverckers nachgelassenen töchterleins
Margaretha wegen ahri... laistung in
der von Reinischen gandsach und bey-
vohnung deren derentwillen bey einem hirortig
lobl. statt rhat g(e)r(i)ch(t)l. anberaumt gewesenen
wonnen wie mir hirvon gebirhrenden de-
servitum mit fünf gulden bezallt und
entrichtet haben. bekannet amberg
dem 19. 9br.(?) 1758
Id est 5 f litl. Elberaun
dortig Hfl. Reggs.
advocat.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2020, 20:00
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.317
Standard

Noch zum ersten Teil,
sicherlich noch vieles zu verbessern:


wird aber auf dem ybracht? der andertem Hausnachfrist
pro 1759 angewiesen mit 13 f dann ist die dritte
in anno 1760 ad 30 f und an der viertten zu 19 f
50 X sohir zusamben mit 62 f 50 X
Item Vnnt überkommene Büecher sonderheitlich erlöset
5 _ 31 denar?
den noch sonderbahr von yberbhischen erhalten
1 f
69 f 21 Denar?
Stattschreiberey Handschriftlich
aldas?
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.05.2020, 07:13
Bauer_Oberpfalz Bauer_Oberpfalz ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 90
Standard

Vielen Dank euch, langsam Kann ich mir selbst alles zusammen Reimen. Perfekt !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.