Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2020, 20:04
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 490
Standard Geburt 1827 Perron Margaretha

Quelle bzw. Art des Textes: Archive
Jahr, aus dem der Text stammt: 1827
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Mittelbexbach
Namen um die es sich handeln sollte: Perron


Guten Tag,

kann jemand mir den Akte "übersetzen"? Wäre lieb.
Mit freundlichen Grüsse aus der Ostsee
Françoise
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg geburt 1827 Margaretha Perron.jpg (234,7 KB, 20x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.06.2020, 21:42
elektroprofi elektroprofi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 161
Standard

Hallo noisette,

ich lese:
"Im Jahre tausend acht hundert sieben und zwanzig, den siebenundzwanzigsten des Monats July um acht Uhr des Vormittags sind vor uns Cunrad Hierthas Bürgermeister und Beamten des Civilstandes der Gemeinde Mittelbexbach Kantons Waldweiher Bezirksgerichts Zweibrücken, erschienen Andreas Pierron ein Ackersmann, vier und zwanzig Jahre alt, wohnhaft zu Mittelbexbach, welcher uns erklärte: daß ihm von seiner Ehefrau Margaretha geborne Rischer, ohne Gewerb, ein und zwanzig Jahre alt, allda wohnhaft, am fünfundzwanzigsten July laufenden Jahres vier Uhr des Nachmittags zu Mittelbexbach ein Kind weiblichen Geschlechts geboren worden sei, und erzeugt von ihm dem Detelaranten welchem Kind der Vorname Margaretha gegeben werden solle.

Diese Erklärung geschah in Gegenwart von Georg Hanauer, ein Schullehrer fünfzigfünf Jahre alt, wohnhaft zu Altstadt und von Peter Alt, ein ......., vierzigsechs Jahre alt, wohnhaft zu Limbach

worauf der Detlerant und die Zeugen den gegenwärtigen Geburtsakt mit uns unterschrieben habe, nachdem ihnen derselbe vorgelesen worden.

Geschehen zu Limbach .......... (Unterschriften)
__________________
Mit freundlichen Grüßen - ep

Dauersuche:
FN Gerullis und Gilde (Gumbinnen/Insterburg/Ostpreußen)
FN Halung und Hofsommer (Eisenach/Thüringen)
FN Rutzen (Groß-Streitz/Pommern)

Geändert von elektroprofi (02.06.2020 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2020, 06:51
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.346
Standard

ein Förster


Fehlstellen lassen sich leichter finden, wenn man sich an die Zeilen des Originales hält!
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2020, 10:23
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 490
Standard Mittelbexbach 1827

Danke für die Übersetzung, in der Zukunft sende ich dass Original .
Françoise
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2020, 10:43
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.346
Standard

ich meinte die Abschrift vom Elektoprofi


bei viel Text muss man sonst sehr lange suchen um die Zeile zu finden, wo noch Worte fehlen
nur bei übersichtlichen Spalten mit wenig Text, ist die Orientierung auch so nicht schwer, wenn immer nur 2 Wörter nebeneinander stehen, sieht das so zerstückelt aus sonst


PS: wie willst du mir das Original schicken, wenn du meine Adresse nicht kennst?
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (03.06.2020 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.06.2020, 08:05
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 490
Standard Mittelbexbach 1827

Guten Morgen,

das Original.

mit freundlichen Grüssen


françoise
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mittelbexbach.jpg (105,6 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.06.2020, 08:32
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.346
Standard

nein, das meinte ich nicht, das Bild im Beitrag 1 war schon in Ordnung


beim Abschreiben sollte man sich an die Zeilenumbrüche halten, wie sie im Bild sind, damit andere leichter die Stellen finden, wo Worte fehlen (oder manchmal auch ganz Zeilen)


ich kann das leider nicht auf französisch übersetzen, ich hoffe aber du verstehst was ich meine
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2020, 08:10
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 490
Standard 1827 Mittelbexbach

Danke Klara aber ich weiss nicht was du meinst. Kannst du vielleicht es besser erläutern?

fRançoise
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.06.2020, 09:25
eifeler eifeler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 458
Standard

@ Karla Hari,

man kann auch päpstlicher als der Papst sein oder ist das Kurzzeitgedächtnis so wenig ausgeprägt, sich bei exakt 6 Zeilen des Originaltextes die "Position" EINER Leerstelle nicht merken zu können?

Der Eifeler
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.06.2020, 10:18
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.346
Standard

nein, hier ging es schon, es ist aber ein grundsätzliches Problem, daher hatte ich weiter oben "kurz" darauf hingewiesen. Nun ist es aber irgendwie kompliziert geworden, weil noisette nicht weiß, was ich meine.


Liebe Noisette,


dein Bild im Beitrag 1 war in Ordnung.
Wenn jemand beginnt eine Text abzuschreiben, sollte dieser die Zeilen so einhalten, wie sie im Bild auch sind. Das hilft der Orientierung. Besonders weil man ja immer zwischen den beiden Texten hin und her schauen muss. Also eine Zeile im Bild lesen, eine Zeile im abgeschriebenen Text. Die Orientierung fällt leicht, wenn man sich einfach am ersten Wort jeder Zeile orientieren kann. Bei Fließtext, ist man immer am suchen, wo man denn eben noch war.
Es lag also nicht am Bild - du warst nicht gemeint - und nun ist es hoffentlich gut. (Ich kann kein französisch, falls der deutsche Text nicht verständlich ist, weiß ich auch nicht, was ich noch sagen soll)
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.