Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 13.10.2021, 09:40
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 12.315
Standard

Im Taufindex von München U.L.F. um 1786 unter D und T kein Treffer.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.10.2021, 09:56
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Im Taufindex von München U.L.F. um 1786 unter D und T kein Treffer.
Danke, da kann ich das KB schon mal abhaken!
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.10.2021, 12:29
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.173
Standard

Hallo,
der Vorname Nikolaus (Mikołaj) und der Vorname Franz (Franziszek) sind ebenfalls sehr beliebte polnische Vornamen.

Zwei meiner polnischen Vorfahren hatten ebenfalls diese beiden Vornamen.
__________________
Dauersuche:
Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
königlich polnischer Oberoffizier Fedor Twardowsky
Landarbeiter Jan Mikołaj Kuśmierczyk, * 20.11.1812 Gnojno bei Płock, + 6.11.1876 Danzig
Eustachy Kuśmierczyk, Einwohner in Gnojno bei Płock, ursprünglich aus dem Powiat Ostrołęcki
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.10.2021, 13:50
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.029
Standard

Danke Balduin, ich behalte das im Hinterkopf.

Inzwischen hab ich aber eine sehr heiße Spur:
Ich hatte mal eine Todesanzeige für eine Elisabeth Didusch, Steindruckersfrau gefunden, gestorben 1862, konnte sie aber nicht zuordnen, da der Steindrucker Josef ja mit einer Barbara verheiratet war.

Ich habe diese Anzeige jetzt mal im Sterbebuch von München Haidhausen abgeglichen, und sie gefunden.
Sie ist tatsächlich die zweite Frau von meinem Josef Didusch gewesen.

Ich habe also in den Traubüchern nach dem Tod seiner ersten Frau Barbara 1832 gesucht, und eine erneute Heirat 1839 gefunden ( Zum Glück gibt es in den Kirchenbüchern praktisch immer Register).
Und da steht genau das, was mir bisher in allen anderen Einträgen gefehlt hat:
Seine Herkunft!

Ich entziffere Oberhöllhund, das liegt sogar in der Erzdiözese (Peterskirchen), also weiter geht es!

Link zum Eintrag:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...024b2920da2406

Hoffnungsfrohe Grüße
Bienenkönigin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1839_Haidhausen_Josef_Didusch_2Ehe_mit_Herkunft.jpg (143,4 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.10.2021, 14:03
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 12.315
Standard

Und Trauzeuge ist ein Schneider Nikolaus Didusch in Haidhausen.
Sicher sein Bruder.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.10.2021, 14:07
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Und Trauzeuge ist ein Schneider Nikolaus Didusch in Haidhausen.
Sicher sein Bruder.
Das ist sehr wahrscheinlich.
Leider versteckt sich der Joseph im Kirchenbuch vor mir - am 1. 12. 1786 jedenfalls kein Eintrag.

Ich werde mal ein bisschen blättern.

VG
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.10.2021, 14:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 12.315
Standard

Ich habe ihn adhoc auch nicht gefunden.
Warum ist er eigentlich 1839 kein Steindrucker?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.10.2021, 14:13
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.029
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Ich habe ihn adhoc auch nicht gefunden.
Warum ist er eigentlich 1839 kein Steindrucker?
Die Diduschs sind da sehr seltsam, oder vielleicht war das üblich: Ich finde in den Taufeinträgen der Kinder wechselnde Angaben, Steindrucker, Zimmermann, Steindruckergehilfe.
(bei einem der Nachfahren habe ich sowohl Hutmacher als auch Schuhmacher als Angabe gefunden).

Gärtner ist neu, das war vielleicht ein Nebenerwerb. Seine 2. Frau Elisabeth wurde in der Todesanzeige auch als "Gärtnerin" bezeichnet.
Vielleicht haben sie damit angefangen, als sie ein eigenes Grundstück gekauft haben - war vielleicht weniger anstrengend als die Arbeit in der Werkstatt.

VG
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.10.2021, 14:19
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 12.315
Standard

In Waldhausen finde ich die Taufe auch nicht:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...cf2961ce6b2ea3


Mal in Taufkirchen schauen.
Unter Höllhund liegt ja zwischen Taufkirchen und Peterskirchen.
Da auch nicht:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...c2cbc98f09d063
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...fa1af4f274d679
Aber in der Generation davor viele Diduschs.
In Engelsberg drei Taufen Didutsch im Index:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...5a43860a634890


Oben rechts wohl ein Bruder von Joseph:
http://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_dl...%5Bpage%5D=121


Und endlich Joseph selbst (rechts am 1.12.1786) als Joseph Didutsch:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...5281a61cc04a40


16.8.1785 die Heirat seiner Eltern:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...e74cee02b6939a
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (13.10.2021 um 14:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.10.2021, 14:41
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.029
Standard

Ah, du bist super!
Ich schaue gleich selbst nach dem Essen weiter.
VG
Bienenkönigin
Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
In Waldhausen finde ich die Taufe auch nicht:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...cf2961ce6b2ea3


Mal in Taufkirchen schauen.
Unter Höllhund liegt ja zwischen Taufkirchen und Peterskirchen.
Da auch nicht:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...c2cbc98f09d063
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...fa1af4f274d679
Aber in der Generation davor viele Diduschs.
In Engelsberg drei Taufen Didutsch im Index:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...5a43860a634890


Oben rechts wohl ein Bruder von Joseph:
http://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_dl...%5Bpage%5D=121


Und endlich Joseph selbst (rechts am 1.12.1786) als Joseph Didutsch:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...5281a61cc04a40


16.8.1785 die Heirat seiner Eltern:
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...e74cee02b6939a
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.