#1  
Alt 06.09.2019, 22:23
Mysterysolver Mysterysolver ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 324
Standard Keine Ahnung von Grundbüchern - wo gibt's Infos?

Hallo,

bin im 17. Jahrhundert angekommen und nun statt Kirchenbüchern auf Grundbücher als Informationsquelle gestoßen.... Bei den Kirchenbüchern wusste ich ja mittlerweile schon ganz gut Bescheid, was dort zu finden ist, wie ich suchen kann etc pp.
Hat jemand einen Buch- oder Linktipp für mich, um mich in das Thema (historische) Grundbuchrecherche einzuarbeiten/darauf einzustimmen?
Die gängigen "Kurzbeschreibungen", was ein Grundbuch ist, kenne ich. Aber ich würde gerne mehr darüber erfahren, wie das Ganze aufgebaut ist usw. - damit ich mich besser darin zurechtfinde...
Dann könnte ich den Hintergrund eines Grundbuchtextes besser erahnen, auch wenn ich nicht alles verstehe oder entziffern kann. Und somit wüsste ich dann eher, wo sich der Aufwand lohnt, sich einzulesen und zu entziffern.

Momentan ist mir das alles geradezu unmöglich, da ich in der Schrift noch sehr ungeübt bin und eben auch nicht weiß, was da "rein theoretisch eigentlich normalerweise stehen würde". Ich versteh also nur Bahnhof.

Ich hoffe ihr konntet mir und meinem Problem folgen. Sorry für den langen Text

Also, irgendwelche Literatur- oder Buchtipps für mich?

Vielen Dank euch allen schonmal!

Lg
Susanne
__________________
Lg,
Susanne

PS: Suche jegliche "Verflechtungen" zwischen FN Wichert & Zielke (Pommern, evtl. auch andere Gebiete). Außerdem: Nachfahren der Gertrud CYGANEK, geb. KILIAN (aus Leobschütz, Schlesien)
--
FN-Liste: Hamersky, Quitoschinger (Böhmen und Sachsen) / Kilian (Schlesien) / Kloss (Masuren) / Wichert, Zielke (Pommern) / Huismann, Memering (Emsland und Landkreis Leer)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.09.2019, 22:58
Benutzerbild von AUK2013
AUK2013 AUK2013 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Phoenix See
Beiträge: 529
Standard

Hallo Susanne,

hier ein Buchtipp:

https://www.grundbuch.de/grundbuch-lexikon.html
__________________
>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Liebe Grüße

Arno
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2019, 12:48
Ortschronist Ortschronist ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: Burgwalde
Beiträge: 122
Standard

Hallo Susanne,
zur Ahnenforschung kann das Grundbuchamt nur bedingt weiterhelfen.
Hier findest Du immer nur die Besitzer des Hauses. Hausbesitzerwechsel waren in früheren Zeiten sehr oft der Fall. Ich habe im letzten Jahr ein Häuserbuch meines kleinen Heimatortes erstellt, nur wenige Familien sind ihrem Wohnhaus über Generationen hinweg treu geblieben. In einigen Fällen konnte ich Dank dieser Aufzeichnungen aber auch unbekannte Personen herausfinden, nur Geburtsdaten findet man dort nicht. Gesammelte Informationen aus verschiedenen Quellen, können dann aber doch zu einem brauchbaren Ergebnis führen.
Viel Freude am weiteren Forschen.

Grüße aus dem Eichsfeld
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2019, 13:15
Benutzerbild von Ritterrath
Ritterrath Ritterrath ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Sinzig/Kreis Ahrweiler/RLP
Beiträge: 472
Standard

Bei uns hab ich mir die entsprechenden Nummern am Amtsgericht geholt und dann die Akten im Landeshauptarchiv angesehen. War ganz interessant
__________________
Ritterrath/Retterath, Schmickler, Broich, Knieps, Arzdorf, Lingen
Geef, Ockenfels, Brenner, Gross, Heuser, Steinmetzler Alfter, Decker, Dümpelfeld usw. Kreis Ahrweiler und Eifel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2019, 13:33
Mysterysolver Mysterysolver ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von Ortschronist Beitrag anzeigen
Hallo Susanne,
zur Ahnenforschung kann das Grundbuchamt nur bedingt weiterhelfen.
Hier findest Du immer nur die Besitzer des Hauses. Hausbesitzerwechsel waren in früheren Zeiten sehr oft der Fall. [...] In einigen Fällen konnte ich Dank dieser Aufzeichnungen aber auch unbekannte Personen herausfinden, nur Geburtsdaten findet man dort nicht.

Also bei dem Grundbuch, an dem ich gerade dran bin, steht zumindest oftmals beim Besitzerwechsel auch eine Belastung für das Begräbnis des Vorbesitzers, manchmal auch Eheverhältnisse... wenn auch nichts Genaues, so könnte sich da doch was als interessant für mich erweisen... Aber ich habe noch nicht ganz verstanden, wie die "Logik der Bücher" bzw. rechtliche Hintergründe damals so waren... Ich habe den Eindruck, dass wenn Hausbesitzer X verstorben, Interessent oder Erbe Y dann erwerben/übernehmen konnte, musste aber als Gegenleistung das Begräbnis zahlen und die Erben versorgen... aber ich weiß halt auch nicht genau ob das so war etc..... Darum will ich mich da einlesen...


Lg
Susanne
__________________
Lg,
Susanne

PS: Suche jegliche "Verflechtungen" zwischen FN Wichert & Zielke (Pommern, evtl. auch andere Gebiete). Außerdem: Nachfahren der Gertrud CYGANEK, geb. KILIAN (aus Leobschütz, Schlesien)
--
FN-Liste: Hamersky, Quitoschinger (Böhmen und Sachsen) / Kilian (Schlesien) / Kloss (Masuren) / Wichert, Zielke (Pommern) / Huismann, Memering (Emsland und Landkreis Leer)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2019, 16:42
Raschdorf Raschdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 297
Standard

Hallo,

such mal bei Wikipedia "Allgemeine Hypotheken-Ordnung für die gesamten Königlichen Staaten". Im Text dieser Hypotheken-Ordnung findet man sicherlich aufgehobene Rechtsvorschriften, und so könnte man sich "zurückhangeln", wenn man das wirklich will. Es dürfte sich um eine ziemlich trockene Lektüre handeln.

Gruß
Jo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.09.2019, 17:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.594
Standard

Hallo,
für meine Gegend Ennepe-Ruhr in NRW (Grafschaft Mark) hat das Landesarchiv NRW Abt. Westfalen Hypothekenbücher digitalisiert, geordnet nach Bauerschaften, und sofern vorhanden, auch ausführliche Hypothekenprotokolle, geordnet nach Jahrgängen, mit Akten zum Vorgang. Hier zwei wahllos herausgegriffene Beispiel zum Durchblättern, damit Du ein Gefühl bekommst. Kann in Deiner Gegend natürlich anders aussehen.
http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/js...Id=520&suche=1
http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/js...Id=520&suche=1

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (09.09.2019 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.