Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Österreich und Südtirol Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 10.10.2021, 15:12
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.070
Standard

Zitat:
Zitat von sternap Beitrag anzeigen
er war in der gruppe um buttinger.
zum buttinger:


http://www.dasrotewien.at/seite/buttinger-joseph


ein anderer binder otto
http://www.dasrotewien.at/seite/binder-otto
Der i Zshg mit Buttinger und Kreisky war wohl eben ein anderer *1910 + 2005, den hatte ich auch schon gefunden, der hatte es auch nach Schweden geschafft.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (10.10.2021 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.10.2021, 15:17
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.158
Standard

https://www.ots.at/presseaussendung/...nder-1910-2005
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 10.10.2021, 16:06
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.158
Standard

vom versicherungschef verschweigen sie den geburtsort konsequent. weshalb?

er war im kz, wurde freigekauft, vom meteotti komitee.

bisher wusste ich nicht, dass das möglich war.


https://de.wikipedia.org/wiki/Giacom...teotti-Komitee
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.10.2021, 16:17
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 12.070
Standard

In einem KZ Dachau-Index steht * 2.1.1910 Wien, aber damit sollte es ja auch mal genug sein mit jenem.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (10.10.2021 um 18:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.10.2021, 17:16
Su1963 Su1963 ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2021
Ort: Österreich (nahe Wien)
Beiträge: 1.054
Standard

Hallo Peter,
ich hab mal in MyHeritage nachgesehen und das gefunden:


Geburt von Harry Binder am 15. März 1919 in Wien, Vater: Otto Binder, Mutter: Blanka Feuchtbaum,
Heirat von Otto Binder und Blanka Feuchtbaum am 5. Aug. 1918, Ort: Militärseelsorge, Wien (MS5, Band 1918, Nr. 307)

Beides aus"Österreich, Wien, Jüdische Lebensdaten, 1835-1938"


LG Susanna
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.10.2021, 19:25
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.400
Standard

Hallo

Falls derjenige, der von Drancy nach Auschwitz deportiert worden ist, noch von Interesse ist: Zu ihm gibt es viel mehr Informationen (inkl. Foto) auf der Website des Mémorial de la Shoah.

https://ressources.memorialdelashoah...xpand=1&start=

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 10.10.2021, 22:50
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.158
Standard

Otto BINDER 16/10/1891 - .


als beruf ist beamter eingetragen.
1935
binder otto blindengasse 39
https://www.digital.wienbibliothek.a...0?query=binder



1938 ist er noch eingetragen, aber 1940 nicht mehr.


nicht auffindbar war er in der kpö datenbank, republikanischer schutzbund, stolpersteine bzw. steine der erinnerung josefstadt
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap

Geändert von sternap (10.10.2021 um 22:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.10.2021, 23:42
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 1.158
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo Peter,

lt. Friedhofssuche Wien ist er am Friedhof Oberlaa begraben. Die Benutzungsdauer des Grabs reicht noch bis 2028.

Liebe Grüße
Zita



soweit ich weiß, ist nur eine grabmiete für 10 jahre möglich, danach muss man erneuern.
es muss demnach eine/n berechtigte/n geben.
beim angegebenen friedhofsamt sollte der name der berechtigten person aufliegen, normal müsste das ein angehöriger oder erbe sein. als nachkomme erfährt man das. ansonsten kann man eine nachricht am grab hinterlassen.


weil die frage aufkam, welcher friedhof am nächsten ist.
generell sollte sich jeder am zentralfriedhof begraben lassen, daher kostet die grabgebühr unterschiedlich viel.
an idyllischen deutlich mehr. begraben wird man folglich nicht nach wohnort, eher danach, wo sich die trauernden wohler fühlen bei den grabbesuchen.
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.10.2021, 09:50
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.263
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Aber wenn ich Ang. als Angestellte interpretiere, wäre sie 1967 schon 72/73 Jahre alt gewesen, ich tendiere also eher zu der ohne Berufsangabe.Thomas
Hallo Thomas
Ja, das vermute ich auch.
Viele Grüße
Peter

Geändert von Xylander (11.10.2021 um 10:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 11.10.2021, 10:00
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.263
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo Peter,
naja, weil das Grab nur 10 oder 20 Jahre Laufzeit hatte? Interessanterweise finde ich das Grab von Blanka Feuchtbaum-Binder weder in der aktuellen noch in der historischen Datenbank der Friedhofssuche. Da müsste man wohl direkt am Zentralfriedhof nachfragen, ob in dem Grab noch andere Menschen bestattet wurden.
Die/Eine andere Blanka Binder wurde am 16.07.1986 am Friedhof Grinzing bestattet, leider ohne Altersangabe. In diesem Grab ist auch ein Franz Viktor Binder bestattet (79jährig im Jahr 2003), daher tendiere ich dazu, dass sie zu jung war, um Mutter von Harry sein zu können.
Liebe Grüße Zita
Hallo Zita,
der Grabstein sieht auch sehr neu aus, und der/die Auftraggeber/in kannte nicht alle Daten. Aber ich zweifle nicht, dass es das richtige Grab ist.
Liebe Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.