#1  
Alt 21.09.2010, 18:05
sandralicher sandralicher ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Osnabrück
Beiträge: 15
Standard Auswanderer "Licher" aus Garbenteich?

Hallo!

Ich versuche nun schon seit längerem, einen "toten Punkt" zu überwinden und weiß einfach nicht weiter:

Mein Stammahn, Johann Paul Licher, lebte in Borgloh bei Osnabrück. Er tauchte dort erstmalig auf, als er im Jahr 1725 Maria Gertrud Brunemann heiratete. Er soll um 1686 geboren worden sein und war Jäger. Seine Trauzeugen und alle Taufpaten seiner Kinder hießen nicht Licher, so dass ich sicher bin, dass er von weiter her kam.

Nun habe ich von einem Licher-Ahnenforscher aus Garbenteich Daten über zwei Personen bekommen, die zu meinem Johann Paul passen würden:

1) Johannes Paulus Licher, * 24.09.1671 in Garbenteich
2) Johannes Paulus Licher, * 18.03.1688 in Garbenteich

Diese beiden Lichers tauchen nach ihrer Geburt in den Garbenteicher Kirchenbüchern nicht mehr auf, müssten also von dort weggegangen sein. Nummer 1 ist zu alt, aber Nummer passt 2 passt haargenau!

Wie finde ich das denn nun heraus?
Ich habe Auskunft vom Staatsarchiv Darmstadt, dass zwar einige Auswanderer erfasst sind, er aber nicht dabei ist.

Es gab/gibt nicht viele Lichers in Deutschland, daher ist die Auswahl nicht so groß. Eine andere Möglichkeit wäre, dass er aus Frankreich oder Holland kam und Hugenotte war. Aber dazu weiß ich noch nicht besonders viel. Die Zeit der Hugenottenwanderungen war auch genau dann, und der Stammahn der holländischen Lichers hieß zufällig Jean Licher und ist auch um die Zeit geboren... das macht es nicht einfacher.
Obwohl ich die Garbenteicher Version plausibler finde.

Hat irgendjemand einen Tipp, wo ich noch suchen könnte?

Vielen, vielen Dank!

Sandra Licher
Osnabrück
__________________
LICHER suche ich immer und überall. Außerdem noch:
Borgloh: B(r)unemann, Hehenkamp, Ahsmann, Henke
Wellingholzhausen & Melle: Muhle, Lause, Henke
Wallenhorst & Belm: Riehemann
Enniger: Austermann, Thielemeyer, Schütte, Geismann, Rieping
Fürstenberg & Büren: Thielemeyer, Nölle
Oelde: Geismann, Heckenkämper, Lücke, Baumhecker
Böhmen / Studenec: Schorm, Keitel, Stefan
Böhmen / Königgrätz: Stefan
Polen / Marszalki: Wilczynski, Wojcik
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.09.2010, 19:22
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.281
Standard

Hallo, Sandra,
interessante Geschichte! Hast Du die Möglichkeit, in die Heiratsurkunde oder den entsprechenden Eintrag zu schauen? Dort könnten/müssten die Eltern des Bräutigams stehen, wahrscheinlich mit dem Hinweis ex/aus XY. Das wäre die sicherste Variante, hast Du aber sicher schon versucht. Anders rum kann man bei Auswanderern, selbst bei Namengleichheit nie ganz sicher sein. Oder schau mal - wenn Du kannst - in die Sterbeunterlagen, dort müsste vermerkt sein: Geboren am/in oder zumindest "aus".
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.09.2010, 22:20
sandralicher sandralicher ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Osnabrück
Beiträge: 15
Standard

Hallo Karl Heinz,

danke für Deine Antwort!
Ich habe Ablichtungen sowohl des Heirats- als auch des Sterbeeintrages, und dort ist nichts über seine Herkunft oder seine Eltern vermerkt.

Eine Möglichkeit wäre meiner Ansicht nach, dass in Garbenteich irgendwo erfasst ist, ob und wohin der Johannes Paulus Licher von dort ausgewandert ist.

Vielleicht gibt es auch im Osnabrücker Staatsarchiv Unterlagen über seinen Beruf (Jäger bei "de Ohr"), und vielleicht ist dort vermerkt, woher er stammte.

Das sind die einzigen Möglichkeiten, die ich noch sehe. Ich habe allerdings keine Ahnung, wo ich diese Unterlagen finden könnte.

Gibt's noch Ideen?

DANKE!

Sandra
__________________
LICHER suche ich immer und überall. Außerdem noch:
Borgloh: B(r)unemann, Hehenkamp, Ahsmann, Henke
Wellingholzhausen & Melle: Muhle, Lause, Henke
Wallenhorst & Belm: Riehemann
Enniger: Austermann, Thielemeyer, Schütte, Geismann, Rieping
Fürstenberg & Büren: Thielemeyer, Nölle
Oelde: Geismann, Heckenkämper, Lücke, Baumhecker
Böhmen / Studenec: Schorm, Keitel, Stefan
Böhmen / Königgrätz: Stefan
Polen / Marszalki: Wilczynski, Wojcik
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.09.2010, 23:00
joaf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
habe mich einmal kurz eingelesen.
Wahrscheinlich hast Du schon die Familienbücher von Otto Stumpf Garbenteich 1663-1807 eingesehen. Oder Hanno Müller eine Mail geschrieben.
Du hast nach einer Idee gefragt. Deine Home ist schon sehr weit fortgeschritten in der Jahreszahl!
Gruß Joachim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2010, 00:47
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.281
Standard

Zitat:
Zitat von sandralicher Beitrag anzeigen
Hallo Karl Heinz,

danke für Deine Antwort!
Ich habe Ablichtungen sowohl des Heirats- als auch des Sterbeeintrages, und dort ist nichts über seine Herkunft oder seine Eltern vermerkt.

Eine Möglichkeit wäre meiner Ansicht nach, dass in Garbenteich irgendwo erfasst ist, ob und wohin der Johannes Paulus Licher von dort ausgewandert ist.

Vielleicht gibt es auch im Osnabrücker Staatsarchiv Unterlagen über seinen Beruf (Jäger bei "de Ohr"), und vielleicht ist dort vermerkt, woher er stammte.

Das sind die einzigen Möglichkeiten, die ich noch sehe. Ich habe allerdings keine Ahnung, wo ich diese Unterlagen finden könnte.

Gibt's noch Ideen?

DANKE!

Sandra

Hallo, Sandra,
Jäger und Förster sind doch genau wie Pfarrer, Lehrer, Schultheiß' usw. in Beamtenlisten erfasst. Vielleicht ist so etwas an seinem neuen Wirkungsort vermerkt, zusammen mit ein paar Zusatzvermerken.
Außerdem gibt es doch damals schon Steuerlisten und Huldigungslisten des zuständigen Ortsherrn; meist stehen dort Ortsfremde sogar separat. Erkundige Dich mal vor Ort.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2010, 10:17
sandralicher sandralicher ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Osnabrück
Beiträge: 15
Standard

> Joachim Fischer: sorry für die späte Antwort! Die Garbenteicher Ortsfamilienbücher habe ich nicht selbst gesehen, aber die Licher-Auszüge daraus mal bekommen (ich hoffe komplett).
Aber wer ist Hanno Müller? Von ihm habe ich noch nie gehört.

> Karl Heinz: Ich werde mal ins Staatsarchiv fahren und mir diese Listen ansehen. Bisher habe ich nur Listen mit Eigenbehörigen gesehen, und dort taucht er nicht auf.

DANKE!
Sandra
__________________
LICHER suche ich immer und überall. Außerdem noch:
Borgloh: B(r)unemann, Hehenkamp, Ahsmann, Henke
Wellingholzhausen & Melle: Muhle, Lause, Henke
Wallenhorst & Belm: Riehemann
Enniger: Austermann, Thielemeyer, Schütte, Geismann, Rieping
Fürstenberg & Büren: Thielemeyer, Nölle
Oelde: Geismann, Heckenkämper, Lücke, Baumhecker
Böhmen / Studenec: Schorm, Keitel, Stefan
Böhmen / Königgrätz: Stefan
Polen / Marszalki: Wilczynski, Wojcik
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2010, 12:25
joaf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
unter folgendem Link ist die Mail-Adresse von Hanno Müller. Er könnte Dir vielleicht aus den Garbenteicher OSB Auskunft geben. Man muss ein wenig runterscrollen um auf den Hinweis zu den Hinweis der Garbenteicher OSB I und II zu kommen.
http://www.fambu-oberhessen.de/
Gruß Joachim Fischer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.