#1  
Alt 27.12.2017, 16:40
Benutzerbild von Kaiser Franz Joseph
Kaiser Franz Joseph Kaiser Franz Joseph ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 285
Standard Welches Tabor ist gemeint?

Name des gesuchten Ortes: ??? Tabor
Zeit/Jahr der Nennung: 1774
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Leitmeritz, Böhmen
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Hallo!

Ich suche den Geburtsort bzw. den Wohnort von Anton Bendel, der laut Heiratseintrag seines Sohnes in "civitate Negra Tabor" leben soll. Ich bin mir nicht sicher ob tatsächlich civitate negra geschrieben steht... deshalb habe ich den Eintrag gleich hochgeladen (erster Eintrag, rechts oben)... Doch welcher Ort ist damit gemeint???

Da der Eintrag aus Schossendorf / Region Leitmeritz stammt, ist vielleicht nicht die südböhmische Stadt Tabor, sondern eine andere Stadt bzw. ein Dorf gemeint... Generell gibt es in der Region um Schossendorf einige Familien mit dem Namen Bendel...

Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen!

Liebe Grüße,

Christoph
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schossendorf.jpg (273,9 KB, 39x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2017, 18:36
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.119
Standard

Hallo,
es ist die benachbarte Stadt Leipa gemeint, nicht Negra.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2017, 18:58
Benutzerbild von Kaiser Franz Joseph
Kaiser Franz Joseph Kaiser Franz Joseph ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.02.2015
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 285
Standard

Alles klar, danke ;-) Doch warum steht danach Tabor?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2017, 19:24
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.119
Standard

Zitat:
Zitat von Kaiser Franz Joseph Beitrag anzeigen
Alles klar, danke ;-) Doch warum steht danach Tabor?
Das Rätsel muss noch geklärt werden
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2017, 19:55
Benutzerbild von ulrike G.-W.
ulrike G.-W. ulrike G.-W. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 200
Standard

Zitat:
Zitat von Kaiser Franz Joseph Beitrag anzeigen
Alles klar, danke ;-) Doch warum steht danach Tabor?
Nur Vermutung:
Ich interpretiere das als Bezeichnung für den Vater, also "Sohn eines Tabor". "Tabor" könnte Lager bedeuten, also evtl. Sohn eines Umherfahrenden?
__________________
Meine Namen und Orte, zu denen ich noch suche:
Frankfurt/Main: Rothenburger
Odenwald: Rotenberger
Taunus: Söllner, Jung, Buchecker
Offenbach/Main: Schulz, Mehl, Leonhard, Hertzog, Gumb/p
Pommern: Goldmund
Hannover: Pape, Hagedorn, Rübenack, Backhaus
Unterfranken: Ankenbrand, Reinhard, Pfeuffer, Kaemerer, Zehnder, Brach
Linz (Ö): Reder, Karigl
Mannheim, Oels: Bartsch
heutiges Polen: Tabor, Kaczanowski, Hachula, Rataj
Neumark: Buchholz, Helterhof
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.12.2017, 08:58
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.689
Standard

....also "Sohn eines Tabor".

Das halte ich für ausgeschlossen aus mehreren Gründen (Satzbau, Grammatik, tschechisches Wort in einem Lateintext etc.)
Der Begriff "civitate Leipa Tabor" bezeichnet den Ort.
Tabor kann .v.a. auch Soldatenlager, Kaserne(n) (latein: "castra") also einen meist vor der Stadt (Exerzier-und Schiessplätze!) gelegenen überwiegend militärisch genutzten Bereich bedeuten.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.12.2017, 14:03
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.119
Standard

Auf der linken Seite, dritter Eintrag, steht das Wort "fabor".

Also auch in unserem Fall eigentlich Fabor statt Tabor ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.12.2017, 14:45
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.689
Standard

steht das Wort "fabor".

NEIN, da steht : civis et faber // Bürger und Handwerker (oder Schmied)

Ich geh nach wie vor davon aus, dass es sich bei Tabor um eine bestimmte Örtlichkeit in der Stadt Leipa handelte.
(Etwa "Leipa, Kasernengelände" oder "Leipa, Lagerplatz")
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (29.12.2017 um 14:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.