Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.2021, 12:34
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 516
Standard Sterbefall der Eheleute Korioth nach 1910 in Graudenz

Hallo,

bitte um Eure Hilfe bei der Suche nach Joseph Korioth *ca. 1845 ? und seiner Ehefrau Valerie geb. Tichowski * ca. 1850.
Das Ehepaar wohnte um 1880 in Graudenz, Joseph Korioth war als Aufseher in der Königl. Strafanstalt tätig. Beide gehörten der kath. Konfession an. Am 10.4.1882 wird in Graudenz Tochter Else Josephine Korioth geboren. 1906 ist Joseph K. Pensionär und soll in Berlin-Tegel, Schlieperstr. 22 gewohnt haben. Aus den AB Tegel geht sein FN nicht hervor. Aus dem Trauregister 1910 des ev. KB Plauen geht die Tr von Else Josephine Korioth gesch. Röwe mit Heinrich Hugo Fritzsche hervor und der Hinweis, dass die Eltern in Graudenz wohnen.
Demnach könnten die Eltern ab April 1910 in Graudenz verstorben sein.

Viele Grüße
Wolzi








Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.02.2021, 13:07
noisette noisette ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Ort: Nienhagen
Beiträge: 717
Standard

Guten tag,
dort steht aber in andere Name bei Valeria .(Piechonzky)
Gruss
Françoise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2021, 13:19
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 516
Standard

Hallo Francoise,

das ist möglich, der FN von Valerie könnte auch so geschrieben worden sein. Habe leider keine weiteren Hinweise.

Gruß
Wolf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2021, 13:41
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.469
Standard

Hallo,

ist der Traueintrag von 1899 im KB der Garnisonsgemeinde Graudenz bekannt?
https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Es heiraten dort:

NAME: Else Josephine Korioth
GESCHLECHT: weiblich
ALTER ZUR ZEIT DER HEIRAT: 17
ART DES EREIGNISSES: Heirat (Eheschließung)
GEBURTSDATUM: 1882
HEIRATSDATUM: 10. Okt 1899
HEIRATSORT: Graudenz, Preußen
VATER: Joseph Korioth
MUTTER: Valeria Korioth
EHEPARTNER: Friedrich Heinrich Wilhelm Röwe
VERFASSER: Evangelische Kirche. Garnisongemeinde Graudenz


Als Geburtsnamen der Mutter lese ich dort: PIECHOWSKY

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.02.2021, 13:57
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.469
Standard

Die Mutter Valerie geb. Piechowski stirbt als Witwe des Strafanstaltsaufsehers a.D. Korioth am 8.6.1929 in Kassel (StA Kassel II Nr. 592).
https://www.ancestry.de/imageviewer/...ce&pId=1431619
Sie war geboren am 3.11.1856 in Fordon Kr. Bromberg.

Der Vater Joseph Korioth musss demnach vor dem 8.6.1929 gestorben sein.
Vielleicht auch in Kassel?

Geändert von ReReBe (08.02.2021 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.02.2021, 14:11
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 516
Standard

Hallo Reiner,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Die Trauung vom 10.10.1899 in der Garnisonsgemeinde Graudenz und die Geburt der Tochter am 8.11.1906 in Tegel sind mir bekannt.

Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.02.2021, 14:24
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.965
Standard

Unter der Adresse Schmerfeldstr. 7, der in der Sterbeurkunde von Valeria 1929 angegebenen Wohnadresse, ist 1928 eine Witwe Marie Piechowski aufgeführt. Eine Schwägerin?


Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.02.2021, 14:28
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 727
Standard

Hallo,

falls noch nicht bekannt: Joseph steht noch im 1913er Graudenzer Adressbuch drin.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.02.2021, 15:15
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.469
Standard

Im Kirchenbuchduplikat der kath. Kirche Fordon ist Valeria Salomea im Taufregister unter der Nr. 29 eingetragen:
geboren am 3.11.1856 und getauft am 15.11.1856, Vater: Carl Piechowski, Mutter: Dominica Lagoczinska

https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...ednostka_cur=3
Scan 27 von 166
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.02.2021, 17:53
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 516
Standard

Hallo Manni und Thomas,

vielen Dank für die Hinweise und Scan, das bringt mich wieder ein Stück weiter mit meiner Recherche.

Viele Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:31 Uhr.