#1  
Alt 12.12.2020, 09:17
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 836
Standard Adamow bei Lodz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor/bis 1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Adamow, 51.77182347249373, 19.690681151319
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): div.
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,

vielleicht kennt sich jemand in dieser Gegend aus?
Auf Grund meiner bisherigen Informationen gehe ich ja mal nicht davon aus,
dass es in Adamow einen Friedhof gab. Wo könnte, müsste dann ein Grab eben eines Bewohners von dort zu finden sein?
Gibt es vielleicht sogar jemanden, der Bilder von Grabsteinen kennt oder
anfertigen könnte?


Was ich habe ist eine Namensliste der Bewohner "Löwenstadt-Land" (heute Brzeziny), hier ein Auszug des Namens Lerke, fast alle in Adamow und Helenow (?). Eventuell ist der Friedhof, bzw, das/die Grab/Gräber dort zu suchen?



Viele Grüße
Torsten
__________________
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei

Geändert von BOR (12.12.2020 um 09:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2020, 11:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.958
Standard

Hallo Torsten,

Info zB hier: http://www.kultura.lodz.pl/pl/poi/89 oder hier: http://www.cmentarzeewangelickie-lodzkie.pl/adamow.htm

google transl
Der evangelische Friedhof in Adamów ist schwer beschädigt. Hartnäckige Touristen finden dort jedoch Grabsteine ​​aus dem 19. Jahrhundert.
Beschreibung

Heute wird eine erhebliche Anzahl von Gräbern und Grabsteinen zerstört oder existiert nicht mehr, einige der Betonrahmen bleiben erhalten. Mit ein wenig Beharrlichkeit finden Sie jedoch Tafeln aus dem 19. Jahrhundert. Auf zwei (von 1871 und 1910) Inschriften in deutscher Sprache. Es gibt auch Gräber deutscher Soldaten, die im November 1914 während der Schlacht von Brzeziny mit der russischen Armee starben. Der Friedhof war von einer niedrigen Feldsteinmauer umgeben, die in großen Fragmenten bis heute erhalten geblieben ist.

Der Friedhof liegt in einer ruhigen Gegend, umgeben von Bäumen.

Leider wird der Friedhof vernachlässigt und muss gereinigt werden.
Datum oder Uhrzeit der Erstellung

1867 (19. Jahrhundert)
Baumaterial
Die Überreste der Grabsteine ​​bestanden aus Stein.
Geschichte

Der ursprüngliche evangelische Friedhof befand sich neben dem katholischen Friedhof, der 1816 von Izabella Ogińska bewilligt wurde. 1867 wurde der Friedhof um von den Evangelikalen gestiftetes Land erweitert und drei Jahre später (1870) von einer Mauer umgeben.

Karte: https://mapy.zabytek.gov.pl/nid/?bbo...4327.759950206

Hier http://eduardkneifel.eu/data/Die_eva..._Brzesziny.pdf
taucht auch ein paar Mal der Name Lerke auf.

Frdle. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (12.12.2020 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2020, 12:26
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 836
Standard

Hallo Thomas,


vielen Dank, ich ackere mich mal da durch.
... und irgendwann fahr ich da mal hin.


Viele Grüße
Torsten
__________________
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.