#34  
Alt 22.12.2020, 13:15
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Und außerdem hatte der Charles James Anderson nach dem Tod seiner Ehefrau erst nach 8 Jahren wieder geheiratet. Auch das weist sicher auf eine Liebesbeziehung mit der Ottilie in dieser Zeit hin. Denn ansonsten hätte er spätestens nach ein oder zwei Jahren wieder geheiratet. Aber 8 Jahre sind eine sehr lange Zeit.
Vielleicht sind auch die jüngeren Kinder des James Oscar die leiblichen Kinder des Charles James. Allerdings konnten sie ja schlecht alle Kinder nach dem leiblichen Vater Charles James benennen, da es ja zu auffällig wäre, wenn der Charles James der Taufpate aller Kinder wäre. Denn es waren vor allem die Arbeitskollegen des Julius, wie z.B. der Oberverwalter des Grafen Cancrin namens Ernst Eck und seine Ehefrau Taufpaten.

Der Julius selbst hatte es schon längst gewusst, dass sie nicht seine leiblichen Kinder sein konnten. Nur der Ruf der Familie hätte schaden genommen, wenn diese Dinge bekannt geworden wären. Und vielleicht könnte auch genau das der Grund für den so schnellen sozialen Abstieg der Familie gewesen sein, da vielleicht doch ein paar Dinge außerhalb der Familie an die Öffentlichkeit geraten sind. Oder der Charles James hatte selber die Wahrheit ausgeplaudert (entweder aus Versehen oder mit Absicht) und aufgrund dieses Skandals wurde die Familie und der Charles James vom Herrn Popow vom Gut Wassiljewka verbannt und die Familie hatte seitdem beschlossen, nur noch ein bodenständiges Familienleben zu führen. Das passt auch von der Zeit sehr gut, da sie zeitgleich Wassiljewka im Jahr 1869 verlassen haben. Und zudem hatte der Museumsdirektor vom Schloss Popow in Wassiljewka gemeint, dass er keinen deutschen Oberverwalter kennt und er Ausländer gegenüber sehr zurückhaltend war. Und auch das passt sehr gut, da der Herr Popow wohl nach dem Skanal im Gutsarchiv alle Dinge, die auf den Charles James oder den Julius und die Ottilie schließen könnten, entfernt hatte und deswegen weiß er nichts von ihnen. Nur seine Macht hatte nicht ausgereicht, die Kirchenbücher von Prischib zu ändern, die der letzte Beweis für die Existenz von Ausländern in Wassiljewka sind. Nur die Ottilie kam wohl niemals über die Trennung hinweg und hatte Selbstmord begangen. Aufgrund dieses Skandals hatte die Familie alles verloren. Denn es muss einen Grund für die so schnelle Verarmung geben. Und das muss mit diesem Skandal zusammenhängen. Und viele Kinder sind recht schnell wieder in das Deutsche Kaiserreich zurückgekehrt. Nur der Julius blieb bis an sein Lebensende in Russland, allerdings ist er nach Charkow umgezogen. Auch der Charles James blieb in Russland. Der Julius war im Jahr 1872 nach dem Tod der Ottilie beim deutschen Konsulat in Odessa und hatte wohl gleichzeitig die Familie Anderson besucht, die zu dieser Zeit in Odessa wohnte.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig

Geändert von Balduin1297 (23.12.2020 um 23:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.