#81  
Alt 09.09.2020, 16:42
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.966
Standard

Hallo Balduin,

Zitat:
Leider kann er kein Verwandter sein, da der Fluss Konka 250 km vom Gut Wassiljewka der Adelsfamilie Popow entfernt liegt und zudem der Fluss Konki sich im Gouvernement Cherson befindet und nicht im Gouvernement Taurien.
Wie mir scheint nennt der von Ostap genannte Eintrag " Fluss Konka bei Wassiljewka"
dieses Wassiljewka
https://www.google.com/maps/place/Wa...1!4d35.2867265

Es lag also unterhalb von Saporoschke am sehr breiten Dnepr rechter Hand, wo der Nebenfluß Konka einmündete.
Laut diesem Bild der Nebenfluß Kinska (Konka), der wohl heute nicht mehr existiert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kinska...nepr_basin.png

Jedenfalls sehe ich den Flussverlauf, auf der Google Map nicht.
Wieso schreiben die bei wikipedia eigentlich linker Nebenfluß des Dnjepr, der verläuft doch rechts vom Dnjepr?

Laut Wikipedia ist das auch das Gut Vasylivka des Herrn Popow.
https://www.google.com/maps/place/47...5.266667?hl=en
ah ja hier ganz dünn ist der Fluss auch verzeichnet.

Nur so Juergen

Geändert von Juergen (09.09.2020 um 16:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 09.09.2020, 17:07
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.966
Standard

Nachtrag:

nur ancestry international einsehbar:
Russia, Select Deaths and Burials, 1815-1917
Todesfälle, Beerdigungen, Todesanzeigen und Friedhofregister

Name: Emilie Hooge
Ehepartner: Karl Robert Müller

https://www.ancestry.de/search/?name...er&spouse_x=_1

Ist das der von Ostap genante KB Hochstädt Eintrag?
Weil Hochstädt sagte mir erstmal nichts, aber wird wohl so sein oder?

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (09.09.2020 um 17:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 09.09.2020, 20:05
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Vielen Dank. Der Fluss Konka ist hier bei Google Maps eingezeichnet:

https://www.google.com/maps/place/Ko...58!4d32.725463

Dieser Fluss liegt 250 km vom Gut Wassiljewka der Adelsfamilie Popow entfernt. Es muss sich dabei also um ein anderes Wassiljewka gehandelt haben. Hochstädt war eine deutsche Kolonie im Gouvernement Taurien, knapp 13 km westlich von Molotschna entfernt. Allerdings wundert es mich, dass auch Hochstädt 220 km entfernt vom Fluss Konka liegt und sich viel näher zum Gut Wassiljewka befand als zum Fluss Konka. Da lag die nächste evangelische Kirche in Cherson deutlich näher als die Kolonie Hochstädt. Außer es handelt sich doch um das Gut Wassiljewka und die Angabe, dass sich der Ort Wassiljewka am Fluss Konka befindet ist falsch und er ist dort stattdessen einfach nur ertrunken. Denn da der Fluss Konka in den Dnjepr mündet und das Gut Wassiljewka am Djnepr liegt
Die Kirchenbücher von Hochstädt kann man auch in den Kirchenbuchduplikaten von St. Petersburg bei Familysearch einsehen.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig

Geändert von Balduin1297 (09.09.2020 um 20:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 09.09.2020, 23:59
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.966
Standard

Hallo Balduin.

ich meinte den Fluß Konka, der auf dieser Karte verzeichnet ist, hast Du Dir
das nicht angesehen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Kinska...nepr_basin.png

Ganz unten rechts, der liegt nicht 250 km von Wassiljewka entfernt, denn er mündet ja in den Dnjepr, wohl beim Stausee.

Ich suche noch ein historische Karte.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (10.09.2020 um 00:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 10.09.2020, 00:26
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.966
Standard

Der auf der obigen Karte bezeichnete Fluß Konka (wohl in russisch bezeichnet)
könnte hier auf der Karte von Süd-Russland als Konskaja bezeichnet sein.

https://polona.pl/item/sud-russland-...#info:metadata

Sonst werden dort keine weiteren Fluß-Läufe rechts des Dnjepr mündent unweit von Wassiljewka benannt.

Gibt es sogar als suchbegriff für Kreuzworträtse
Nebenfluß des Dnjepr = KONSKAJA.
Auf der oben genannten schematischen Karte steht dagegen konka (russisch)

Bleibt unklar ob der Fluß KONSKAJA mit Konka gemeint war.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (10.09.2020 um 00:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 10.09.2020, 00:40
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Stimmt, es gibt tatsächlich noch einen zweiten Fluss Konka, ukrainisch Kinska, der direkt bei Grigorjewka nördlich von Wassiljewka in den Stausee mündet. Im Jahr 1872 hat die Familie Müller in Grigorjewka gewohnt. Dort war auch der Carl Frank Gärtner und Unterverwalter des Grafen Cancrin. Denn dem Grafen Cancrin gehörte das Gut Grigorjewka.
Dann handelt es sich also doch um das richtige Wassiljewka. Dann ist es ein ziemlich großer Zufall, dass 13 Jahre nachdem der Julius Müller mit seinen Kindern das Gut Wassiljewka verlassen hat, ein preußischer Untertan und Mechaniker mit dem Nachnamen Müller nach Wassiljewka umzieht.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 12.09.2020, 16:32
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Ich habe endlich eine Auskunft aus dem evangelischen Kirchenbuch von Bergen auf Rügen bekommen.

Die Mutter des Julius Müller hieß Sophia Carolina Johanna Behm und wurde am 1.4.1783 in der evangelischen Kirche in Bergen auf Rügen getauft.
Dessen Eltern waren der Chirurg, Kramer und Bürger in Bergen und Einwohner in Buschvitz Carl Caspar Behm, geboren um 1734 in Bergen auf Rügen, gestorben am 9.9.1811 in Bergen auf Rügen und die Wilhelmina Dorothea Juliana Bucker (Buckert), geboren im Jahr 1744 in Lancken (Lancken-Granitz) auf Rügen und gestorben am 26.1.1812 in Bergen auf Rügen.

Taufpaten:

1. des Herrn Praep. Nestius Frau Gemahlin hieselbst (Ehefrau des Probstes Carl Ludwig Droysen war auch eine geborene Nestius)
2. Mädchen Anna Maria Carolina Sophia Löhren itzo zu Teschenhagen
3 Herr Johann Jacobs Königlicher Amtsschreiber hierselbst

Die Familie hieß eigentlich Behm und nicht Böhm. Der Name Behm ist auch sehr verbreitet in Vorpommern.
Die Sophia Carolina Johanna Behm war zuerst mit dem Bürger, Kaufmann und Ratsverwandten in Bergen auf Rügen namens Carl Georg Fanck verheiratet. Die Eltern des Carl Georg Fancks waren der Herr Carl Ernst Fanck, gewesene Schreiber zu Poppelvitz und die Maria Catharina Reicheln. Die Trauung fand am 26.4.1804 in Bergen statt.

Kinder aus erster Ehe:

1. Carl August Fanck, * 11.10.1804 in Bergen

Taufpaten:

1. Herr August Lorentz Schröder, Pensionär zu Pastitz
2. Herr Johann Bernhard Engelbrecht, Bürger und Amtsschreiber in Bergen
3. Herr Balthasar Christoph Ludwig Fanck, Bürger und Uhrmacher in Bergen
4. Frau Lieutenantin Anna Maria Carolina Sophia Wichmann, geborene Löhren in Stralsund
5. Mademoiselle Dorothea Wilhelmina Johanna Behmen zu Buschvitz

2. Ferdinand Eduard Fanck, * 3.4.1806

Taufpaten:

1. Herr Carl Friedrich Arndt, Advocat in Bergen
2. Herr Carl Gustav Koopmann, Pensionarius zu Lipsitz
3. Herr Johann Oom, Pensionarius zu Tribberatz
4. Frau Catharina Friederica Schrödern, gebohrene Behmen zu Pastitz
5. Demoiselle Carolina Seitzen zu Malzien

3. Carolina Francisca Fanck, * 28.9.1808

Taufpaten:

1. Frau Cammer. Franciska Strucken, geborene Oom in Bergen
2. Frau Carolina Krohs, geborene Bahnkamp zu Prisvitz
3. Herr Bürgermeister Carl Philipp Gunther Kaufmann hierselbst


Dann hat sich die Sophia Carolina Johanna Behm von ihrem Ehemann Carl Georg Fanck scheiden lassen. Eine Scheidung war gerade Anfang des 19. Jahrhunderts noch sehr ungewöhnlich. Dann hat sie am 29.10.1810 in Bergen den Conrad Friedrich Moritz Müller, Königlich Schwedischer Amtsschreiber und Kreisschreiber in Bergen geheiratet. Ab dem Jahr 1815 war er Kaufmann und Brauer in Bergen, da er seine Anstellung als Königlich Schwedischer Kreisschreiber verloren hatte, da Rügen ab 1814 zu Dänemark und ab 1815 zu Preußen gehörte. Obwohl er in Demmin geboren ist, welche Stadt schon seit 1720 nicht mehr zu Schweden gehörte, hatte er sich mehr als Schwede als als Preuße gefühlt und ist deshalb damals in den verbliebenen Teil von Schwedisch-Pommern nach Rügen umgezogen, um die Schweden gegen die Preußen zu unterstützen. Aber da Demmin eine preußische Grenzstadt war, die direkt an der Peene liegt, könnte es auch sein, dass die Familie Möller (Müller) ursprünglich vom linken schwedischen Peeneufer aufgrund der Arbeit nach Demmin gekommen sein und später wieder zurück in ihre Heimat nach Schwedisch-Pommern gegangen sein. Vielleicht kam die Familie ursprünglich aus Mölln (Mölln-Medow). Der Johann Caspar Möller ist am 8.3.1770 in Demmin gestorben. Sein Sohn Joachim Friedrich David hat dann seinen Namen in Müller umgeändert.
Der Conrad Müller war ebenfalls Pensionarius (Verwalter und Insepktor) in Mölln (Mölln-Medow), später war er auch Pensionarius in Tilzow in Mölln. Er hatte also sehr viele Berufe. Und auch sein Sohn Julius wurde später Gutsverwalter.

Kinder aus zweiter Ehe:

Christian Friedrich Theodor Müller, * 28.10.1809 in Bergen auf Rügen, späterer preußischer Artillerieoffizier

Als Vater wurde noch der Carl Georg Fanck eingetragen, da er zu diesem Zeitpunkt noch mit der Mutter verheiratet war. Leiblicher Vater war der Conrad Friedrich Müller.

Bemerkung: Die Mutter lebte zur Zeit der Geburt dieses Sohnes getrennt von ihrem Manne und ihr zweiter Ehemann, der Kaufmann Conrad Friedrich Müller bekannte sich nachträglich zum Vater dieses Kindes.

Taufpaten:

1. Herr Rathsverwandter Hermann Breitsprecher Bürger und Kaufmann hierselbst (Urgroßvater des Conrad Müller war der August Christoph Martin Breitsprach/Breitsprecher, Chirurg, Hospital Provsior und Senator/Rathsverwandter in Demmin, vielleicht ein Verwandter)
2. Herr Inspector Johann Emamanuel Jacobs in Bergen, hierfür Herr Joachim Friedrich Last, Bürger und Schneider hierselbst
3. Frau Catharina Maria Lasten gebohrene Grühn hierselbst

2. Maria Carolina Friederika, * 13.6.1811 in Bergen auf Rügen

Taufpaten:

1. Frau Barbara Maria Engelbrechten gebohrene Meyern zu Putbus
2. Frau Friederica von Willich, gebohrene Behm zu Pastitz
3. Herr Capitaine Carl Friedrich Nieberg, Comandant beym Landsturm in Bergen

3. Gottfried Albert Friedrich Müller, * 2.5.1813 in Bergen

Taufpaten:

1. Herr Friedrich Müller in Demmin, dafür Herr Candidat Carl Friedrich Droysen
2. Herr Assessor Gottfried Benedix in Bergen
3. Frau Anna Gottliebe Tugendreich Oom geborene Krohsen zu Dollahn

4. Gustava Bernhardina Carolina Maria Müller, * 28.12.1814

Taufpaten:

1. Herr Gustav Jürgen Gottfried von Vogelsang Major und jetziger Vice-Kreis-Hauptmann in Bergen
2. Anna Carolina Sophia Maria Nyberg gebohrene Löhr, Frau des Herrn Capitains Nyberg in Stralsund
3. Anna Carolina Elisabeth Arndt gebohrene Arndt, Frau des Herrn Bürgermeister Arndt in Bergen

5. Moritz Wilhelm Friedrich Müller, * 21.6.1816 in Bergen

Taufpaten:

1. Herr Rathsverwandter Malte Friedrich Wilhelm Krohs Bürger und Kaufmann in Bergen
2. Herr Heinrich Wilhelm Nizky zu Tiltzow dafür Herr Krohs, Herr Friedrich Müller zu Tiltzow
3. Frau Christina Elisabeth Ehrken gebohrene Niemann zu Kayseritz

6. Carrolina Maria Philippina Müller, * 17.7.1818 in Bergen

Taufpaten:

1. Frau Rathsverwandtin Carolina Dorothea Krohsen, gebohrene Pahnken hierselbst
2. Demoiselle Barbara Maria Spaldingen in Bergen
3. Herr Bürgermeister Carl Philipp Günther in Bergen

7. August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 in Bergen, Besuch der ackerbaulichen Schule in Gorki Gouvernement Mogilew etwa 1840-1843, dann Gutsverwalter des Grafen Michael Zuccato in Jakoblitsch Gouvernement Mogilew etwa 1847-1853, Oberverwalter des Fürstlich Kotschubejschen Gutes in Iwanowka Gouvernement Cherson 1853-1861, Oberverwalter der Popowschen Güter in Wassiljewka Gouvernement Taurien 1862-1870

Taufpaten:

1 Hr. Carl August Dünker, Pächter zu Boldevitz
2 Hr. Franz Gustav Rassow, Pächter zu Worike
3 Fr. Dorothea Elisabeth Lucht in Bergen

8. Johann Friedrich Wilhelm Eduard Müller, * 28.5.1821 in Bergen, Feldmesser, Erzieher und Privatlehrer in Schklow Gouvernement Mogilew

Taufpaten:

1. Herr Johann Joachim Grümbke, Privatmann in Bergen
2. Herr Christian Friedrich Glaube, Apotheker hier
3. Frau Carolina Wilhelmina Struck, geborene Oom hier

9. Wilhelmina Elise Ludowika Müller, * 27.4.1826 in Bergen

Taufpaten:

1. Frau Obbercontrolleurin Arndt, geborene Wilhelmina Käufer hierselbst
2. Frau Elise Fischer, geborene Wenzlow hierselbst
3. Herr Ludwig Block, Kaufmann zu Putbus

Der genannte Taufpate Friedrich Müller aus Demmin war der Vater des Conrad Müller. Er ist erst im Jahr 1815 oder 1816 im Alter von 58 nach Tilzow, welches damals zum Gut Mölln gehörte, umgezogen und wurde Pächter von Mölln. Es ist sehr ungewöhnlich, dass er seinem Sohn erst so spät auf die Insel Rügen gefolgt ist. Stattdessen war der Schulrektor Carl Friedrich Doysen, Sohn des Carl Ludwig Droysen, Probst und späterer Superintendannt von Bergen. Der Carl Ludwig Droysen ist wohl der wichtigste Kirchenmann von Bergen gewesen. Er ist auch der einzigste Probst gewesen, von dem ein Porträt in der evangelischen Kirche in Bergen ausgestellt ist, siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Ludwig_Droysen

Es ist auch interessant, dass der Heinrich Wilhelm Nizky auch in Tilzow wohnhaft war und vielleicht die Verbindungen zu Russland hergestellt hat.

Die Schwester der Sophia Carolina Johanna Böhm hat einen Herrn von Willich geheiratet, siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Willic...schlecht,_1786)

Und der Gottfried Benedix war auch Taufpate. Der Familie Benedix gehörte das älteste Haus der Stadt Bergen, welches auch heute noch steht, siehe hier: https://www.stadt-bergen-auf-ruegen..../Benedix-Haus/

Nur leider hat das Pfarramt Bergen nicht den Sterbeeintrag des Conrad Müller und seiner Ehefrau gefunden? Das heißt, dass auch sie nach Russland ausgewandert sein müssen. Nur seltsamerweise habe ich im Verzeichnisse der Heimatscheine nur den Julius und den Eduard gefunden.
Interessanterweise hatte nur der Julius Gutspächter als Taufpaten, was ihn wohl später auch dazu bewogen hat, Gutsverwalter zu werden.
Es ist auch interessant, dass mehrere schwedische Offiziere Taufpaten waren. Da aber ab dem Jahr 1815 die Insel Rügen zu Preußen gehörte, blieb dem Theodor Müller nichts anderes übrig, als die preußische Offizierslaufbahn einzuschlagen. Es passt auch sehr gut, dass er eine Frau aus dem Baltikum geheiratet hat, da auch das Baltikum zu Schweden gehörte und auch im Baltikum viele Schweden gelebt haben. Es war auch ein Apotheker Taufpate, was auch gut passt, da auch die Schwester der Ottilie Apotheker Provisorin war. Dann waren noch zwei Bürgermeister Taufpaten. Die Familie Müller gehörte also schon vor der Auswanderung nach Russland zu den höchsten Kreisen der Rügener Gesellschaft.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig

Geändert von Balduin1297 (17.09.2020 um 14:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 14.09.2020, 13:42
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Ich habe jetzt auch herausgefunden, dass der Carl Caspar Behm und die Wilhelmina Dorothea Juliana Bucker am 19.11.1767 in Bergen geheiratet haben.
Und die Wilhelmina Dorothea Juliana Bucker ist am 24.2.1744 in Lancken-Granitz geboren. Ihr Vater Philipp Bucker war zuerst Einwohner in Garftitz und dann Pfandträger von Gut Jarnitz, welches ein Ortsteil der Gemeinde Ralswiek ist. Und ihre Mutter war die Helena Dorothea Richert. Sie war die 2. Ehefrau des Philipp Bucker.
Und der Carl Caspar Behm war der Sohn des Verwalters von Groß Kubbelkow.
Das passt auch sehr gut, da auch der Julius später Gutsverwalter wurde.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig

Geändert von Balduin1297 (15.09.2020 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 16.09.2020, 18:19
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Ich habe nun den Taufeintrag des Carl Caspar Behm gefunden. Er ist am 17.3.1735 in Bergen getauft worden. Sein Vater Samuel Lorenz Behm ist 30.4.1738 in Groß Kubbelkow Kirchspiel Bergen verstorben.
Er hatte noch eine jüngere Schwester namens Anna Ilsabe, die am 23.11.1737 getauft wurde. Ihre Taufpatin war unter anderem eine schwedische Lieutenantin.
Und der Philipp Bucker ist am 17.5.1757 in Jarnitz gestorben.
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig

Geändert von Balduin1297 (17.09.2020 um 23:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 17.09.2020, 23:18
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 830
Standard

Ich habe nun noch herausgefunden, dass die Witwe Behm am 21.2.1755 in Bergen gestorben ist. Ihr Name ist leider nicht bekannt.

Und sie hatten außer dem Carl Caspar und der Anna Ilsabe noch die folgenden Kinder, alle in Bergen getauft worden:

Samuel Friedrich, * 01.04.1720
Hans Jürgen, * 20.08.1722
Carl Bartolomeus, * 15.01.1730
__________________
Dauersuche:

Gutspächter Conrad Friedrich Moritz Müller, * 12.9.1786 Demmin
Sophia Carolina Johanna Behm, * 1.4.1783 Bergen auf Rügen
Ökonom, Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Charkow
Ottilie Charlotte Heroldt, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Oberverwalter Leopold Georg Heroldt
Johanna Dorothea Zeibig
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.