Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.04.2013, 18:08
Tom Tom ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 97
Standard Heiratsurkunde

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Bergisches Land


Hallo liebe Mitforscher

ich benötige Eure/Ihre Übersetzungshilfe bei dem Teil einer Heiratsurkunde.
Danke im voraus für Eure Hilfe
Tom

...daselbe?? am 23. Juni 1830 geboren, ist eingetragen??
?? ?? ?? ?? ?? ??
?? No 180

Die Eltern des Bräutigams...??????????


...Gegenwart des Johann ??
?? Jahre alt, Standes ??
zu Remscheid wohnhaft welcher ein Bekannter?? der neuen ..
Josua?? Schneider?? ?? alt ist, Standes
?? zu Remscheid wohnhaft, welcher
ein ?? der neuen Ehegattin des Johann ?? ??
?? Jahre alt ist, Standes ??
zu ?? wohnhaft welcher ein Bekannter?? des neuen Ehegatten
des Friedrich Wilhelm ?? ?? Jahre alt
Standes Kaufmann?? in Remscheid
nach geschehener Vorlesung ?????????
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heirat Fahlenbock S. 2.jpg (188,2 KB, 27x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2013, 19:13
Benutzerbild von Halbblut
Halbblut Halbblut ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Münchner Speckgürtel
Beiträge: 149
Standard

Hallo Tom,

hier mein Versuch:
…dieselbe am 23. Juni 1830 geboren, ist eingetragen
im hiesigen Geburtsregister des nämlichen
Jahres sub [unter] No 180

Die Eltern des Bräutigams und die El-
tern der Braut waren bei Aufnahme dieses
Actes anwesend und erteilten zur
Heirath ihre Einwilligung.


...Gegenwart des Johann (Pickard?)
dreiundvierzig Jahre alt, Standes Wirth
zu Remscheid wohnhaft welcher ein Bekannter der neuen
Josua Schneider zweiundvierzig Jahre alt ist, Standes
?wirth zu Remscheid wohnhaft, welcher
ein Schwager der neuen Ehegattin des Johann Carl Gruß
vierunddreißig Jahre alt ist, Standes Kleinschmied
zu Henkelshausen wohnhaft welcher ein Bekannter der neuen Ehegatten
des Friedrich Wilhelm (?asenclever?) neununddreißig Jahre alt
Standes Kaufmann in Remscheid
nach geschehener Vorlesung haben ???
stehendes genehmigt und un-
terschrieben.
__________________
Herzliche Grüße
Halbblut

Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche.

POM-Neustettin: Barz, Maske, Gaudian OSTPR-Johannisburg: Soppa, Waga, Szesny NS-Kehdingen: Raap; v. Rönn; Diercks WESTF-Minden: Schaub, Roehring SA-Zeitz: Grunert, Boeger Kaiserslautern: Hahn, Maurer WÜRTT-Ostalbkreis: Heinrich, Rahm Schwarzwald: Müller, Aldinger München: Noll, Hütt, Babl, Strohmaier Deggendorf: Dangl, Krampfl FRIAUL-Udine: Colautti, Zanelli, Contarini
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2013, 19:25
usegen usegen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 368
Standard

Hallo Tom,
da war Halbblut schneller, tröstlich ist, daß er die gleichen Lücken hat ;-))

Ich stimme voll mit ihm überein und lese bei den Namen Johann Pickardt und Friedrich Wilhelm Hasenclever. Josua Schneider könnte Gastwirth sein.

Viele Grüße
Uwe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2013, 19:32
Mechthild
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.... Standes Gastwirth

.... nach geschehener Vorlesung haben Comparenten (Anmerkung: die Anwesenden) vor-
stehendes genehmigt und unterschrieben.

Viele Grüße
Mechthild
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.