Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.04.2021, 09:57
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 947
Standard Latein, demissi nach Bad Breisig

Quelle bzw. Art des Textes: oo KB Linz am Rhein
Jahr, aus dem der Text stammt: 1725
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:

Hallo,

hier das was ich so entziffer:
23 Juni dedi dimissorales praenobili et ... Dno Michael
Flöcker ... (vielleicht Niedahope ?, Niederhoppen) et parochiano Lintzensi
et st... ... cum fanobili (?) D. Helena Scheifs vidua
webers in tertio ... Consang vinitatis et ... neenon (?)
super Cons..etis denuntiabionibus dispensata in Breisich
copulando

VG Torsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Floecker.JPG (120,0 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Torsten

Die hier benutzte männliche Form von Begriffen (generisches Maskulinum) gilt gleichwertig für männliche, weibliche und diverse Personen.
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2021, 06:35
Benutzerbild von BOR
BOR BOR ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.06.2016
Ort: Unkel am Rhein
Beiträge: 947
Standard

Noch mal ein update:


23 Juni dedi dimissorales praenobili et Clarissimus D(omi)no Michael
Flöcker ... (vielleicht Niedahope ?, Niederhoppen) et parochiano Lintzensi
et st... parochiano cum franobili (?) D. Helena Scheifs vidua
webers in tertio gnadu (?) Consang vinitatis et offinitatis (?) neenon (?)
super Cons..etis denuntiabionibus dispensata in Breisich
copulando


Es wäre schön wenn mir jemand mal den ungefähren Sinn erklärt.
__________________
Viele Grüße
Torsten

Die hier benutzte männliche Form von Begriffen (generisches Maskulinum) gilt gleichwertig für männliche, weibliche und diverse Personen.
Meine Listen auf ArGeWe, (Forschung Torsten Bornheim) schaut vorbei .
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.