Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Schleswig-Holstein Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.11.2008, 13:06
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde Schleswig-Holstein: Verschiedene Quellen und Themen

Zu Ostern sollen mit dem Zeugniss der Reife entlassen werden

vom Gymnasium:

Otto Schorer
Ferdinand Wegener
Walther Brügmann
Charles Weber
Eduard Tegtmeyer
Carl Rauert
Hans Mühsam
Johann Detloff von Cosel
Friedrich Callies
Wilhelm Mau
Felix Holst
Johannes Wiswe
Theodor Eschenbach
Ado Bienert
Felix von Treuenfeld
Oskar Metzner

vom Realgymnasium

Hugo Barckmann
Karl Wessel



Einladung
zu den
auf den -4. und 5. April 1895
angeordneten
öfenntlichen Prüfungen und Redeübungen
der
Schüler des Katharineums zu Lübeck
von
Dr. Julius Schubring,
Direktor und Professor.
1895. Progr. Nr. 767.
Lübeck 1895.
Druck von Gebrüder Borchers.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2008, 16:54
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 bis 1915

Professoren und Dozenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 bis 1915 (5. Oktober); nebst einem Anhang: die Lektoren, Lehrer der Künste und Universitäts-Bibliothekare; (1916)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.01.2009, 12:17
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde Schleswig-Holstein: Verschiedene Quellen und Themen

(Nummer 282)
der Schneidergeselle Christian Witterich aus Kiel, 32 Jahre alt, katholisch, hat angeblich dem ihm zu Pesth im Jahre 1842 aus gefertigten und zuletzt in Koblenz am achtundzwanzigstem oder 29. Januar visirten Reisepass, am 4. Februar im Nachtquartier zu Wersten, Bürgermeisterei Benrath, verloren.
Dieser Reisepass wird daher für ungültig erklärt.

Düsseldorf, den führten März 1853

Amtsblatt der Regierung zu Düsseldorf,1843
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2009, 22:12
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HADDEBY Gelegenheitsfunde

Gelegenheitsfunde aus den Trauregistern der Kirchengemeinde HADDEBY:


Lentz Johann Henning , seel. Peter Henning L. Predigers zu Wilsnack im Brandenburgischen nachgelassener Sohn ; oo 29.6.1736 Jgfr. Christina Petersen , Christian P. , Kaufmann in Norburg nachgelassene Tochter;
man hat nachher in Erfahrung gebracht , das er mit Zunamnen Martens heiße und den Namen Lentz von seiner Mutter die eine * von Lentz sein soll , angenommen habe.


Kaerner David Jochim aus Stralsund gebürtig , Kammerdiener ; oo 23.5.1738 Jgfr. Maria Elisabeth Offersen , Jakob O. Fürstl. Kanzleibothe in Kiel älteste Tochter.


Ihe Michael aus Zwickau gebürtig , Laquai ; oo 7.6.1744 Dorothea Brinkmann , deren verstorbener Ehemann :Hinrich Brinkmann , ehemaliger dänischer Reiter , reform. Rel. , auf dem Kirchhofe der Remonstranten in Friedrichstadt begraben.


Simon Johann Jakob , ein Kolonist aus Rohrbach im Heidelbergschen ; oo 14.6.1761 Dorothea Sophia Karstin , sel. Johann David Kars aus Jüterbock in Sa. ehel. Tochter , nach vorgezeigtem Schein vom Consistorio , das sie von ihrem vorigen Bräutigam DOCKWEILER dissoladet sei.


Becker Jacob ; Kolonist aus Northeim bei Worms ; oo 1761 Maria Elisabeth Karstin , sel. Johann David Kars aus Jüterbock in Sa. ehel. Tochter .

Eingestellt in Archiv f. Sippenforschung 1940 ; Einsender nicht genannt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.04.2009, 08:54
Benutzerbild von petrdetok
petrdetok petrdetok ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 667
Standard Zufallsfunde

Copulation in Ziegenort 1785 ev. Kirche

Martin BARTELS ein Steuermann aus Tondern im Holsteinischen mit
Christina Elis. VOSSEN aus Gr. Ziegenort
22 Juli 1785

Er 34 Jahre ... Sie 24 Jahre


freundliche Grüße

Detlef
__________________
Jede Generation lächelt über die Väter,
lacht über die Großväter
und bewundert die Urgroßväter
(William Somerset Maugham)

Mitglied im Pommerschen Greif e.V.
Mitglied im Arbeitskreis Familiengeschichte Vorpommern" im Verein "Pommerscher Greif e.V.


Ziegenort in Pommern
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.04.2009, 00:24
Benutzerbild von Schniethappe
Schniethappe Schniethappe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Ort: Bayern/Unterfranken
Beiträge: 165
Standard Todesanzeigen aus der "Nordischen Rundschau" Kiel Oktober/November 1939

Nachruf
Am 27. Oktober 1939 verstarb das Gefolgschafts-
mitglied, der Angestellte
Wilhelm Rixen
Ein sehr fleißiger und gewissenhafter Mitarbeiter
der sich in Krieg und Frieden gleich gut bewährt
hat, ist von uns gegangen.
Sein Andenken wird in Ehren gehalten.
2. Admiral der Ostseestation
von Trotha, Vizeadmiral
------------------------------------------------
Nach langem, bangem Warten ward
uns jetzt die traurige Gewißheit, daß am
10. September 1939 in den Kämpfen bei
Leszyca unser lieber sonniger Junge, mein
guter Bruder
Schütze
Karl-Heinz Flegel
im Alter von 22 Jahren sein Leben in Treuer Pflicht-
erfüllung für Führer, Volk und Vaterland hingegeben hat.
In unfaßbarem Schmerz
Hermann Flegel und Frau Ünne
geb. Sondermann
Hilda Flegel
Kiel, den 1. November 1939
Hebbelstr. 5
-----------------------------------------------------------------
Nach langem und mit großer Geduld ertragenem Leiden
entschlief am Sonnabend, dem 28. Oktober 1939, mein
lieber Mann, unser guter Vater, Sohn, Bruder, Schwager
und Onkel, der
Postschaffner
Otto Wittenberg
im Alter von 42 Jahren.
In tiefer Trauer Frieda Wittenberg geb. Büch
nebst Kindern Ruth und Hugo
und allen Angehörigen.
Warum so früh?
Kiel, Waitzstraße 60. Dudweiler; Saar
Die Beerdigung findet am Mittwoch, dem 1. November,
nachmittags 21/4 Uhr, von der Kapelle des Friedhofes
Eichhof aus statt.
----------------------------------------------------------------
Am 27. Oktober starb nach kurzer, schwerer Krankheit
der Wegewärter
Johannes Brücker
in Scharnhagen. Der Verstorbene hat seit langen
Jahren zunächst dem Kreis Eckernförde, später der
Provinz Schleswig-Holstein in treuer Pflichterfüllung
gedient. Ein ehrenvolles Andenken wird ihm bewahrt
bleiben.
Landesbauamt Plön
--------------------------------------------------------------------
(diese Anzeige ist leider nicht ganz vollständig kopiert)

Am 23. Oktober 1939 verschied nach langer, schwerer
Krankheit unser Arbeitskamerad, der Bohrer
Hermann Brommann
im Alter von 65 Jahren.
------------------------------------------------------------------
Am 3. November 1939 entschlief nach schwerem
Leiden mein lieber Mann, unser herzensguter Vater,
Schwiegervater, Großvater, Bruder und Schwager
Oberpostschaffner a.D.
Christian Hauschild
im 71. Lebensjahr.
In stiller Trauer
Dora Hauschild geb. Hansen
nebst Kindern
und allen Angehörigen.
Kiel, den 4. November 1939
Chemnitzstraße 9.
Die Trauerfeier und Einäscherung finden am Diens-
tag, dem 7. November 1939, nachmittags 3 Uhr, im
Krematorium statt.
-----------------------------------------------------------------
Statt Karten
Für alle Beweise herzlicher Teilnahme beim Heim-
gang meiner lieben Schwester sage ich innigsten
Dank.
Bertha Fensky
Kiel, Harmstraße 84.
------------------------------------------------------------------

(auch diese Anzeige ist leider nicht vollständig kopiert)

Statt Karten
Allen denen, die unseres lieben Entschlafenen, des
Marine-Seekapitäns a.D.
Carl Frischgesell
beim Heimgang gedacht und ihm die letzte Ehre erwiesen, sagen wir herzlichen
Dank.
Rosa Frischgesell geb. Wendler
...........
----------------------------------------------------------------------------

Bei Interesse kann auch gern eine Kopie dieser Anzeigen geschickt werden!
Gruß
Sabine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.2009, 00:29
Benutzerbild von Schniethappe
Schniethappe Schniethappe ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Ort: Bayern/Unterfranken
Beiträge: 165
Standard Anzeigen aus der "Nordischen Rundschau" Kiel Oktober/November 1939

Sterbefälle:

Familiennachrichten aus anderen Blättern
Anna Helbig, Kiel, 83 Jahre. – Heinrich Kähler, Kiel, 68 Jahre. – Else Rabe geb. Jensen, Kiel, 60 Jahre. – Heinrich Meyer, Wisch, 30 Jahre. – Anna Siercks, Kiel, 88 Jahre. – Pauline Holz geb. Molck, Kiel, 72 Jahre. – Eliese Sievers geb. Jeß, Bürdelsdorf, 64 Jahre. – Clara Schloen geb. Hesselmann, Eckernförde, 63 Jahre. – Jürgen Lucht, Lust b. Haale, 82 Jahre. – August Reimers, Dwerkathen, 90 Jahre. – August Wurr, Hamburg-Volksdorf, 68 Jahre. – Wilhelm Hansen, Böklund, 47 Jahre. – Nikolaus Franzen, Flensburg, 77 Jahre. – Friedrich Helmer, Flens-burg, 59 Jahre. – Hans Peter Erichsen, Gammelbyholz, 72 Jahre. – Hero Janssen, Kiel, 76 Jahre. – Heinrich Thomsen, Kiel, 81 Jahre. – Gustav Piper, Kiel, 60 Jahre. – Margarete Ach geb. Asbahr, Kiel, 35 Jahre. – Marie Pein, Kiel, 78 Jahre. – Elisabeth Tewese geb. Büll, Flensburg, 73 Jahre. – Emma Busch geb. Kru-se, Laboe, 80 Jahre. – Bertha Jansen, Kiel-Hassee, 57 Jahre. – Hedwig Strathausen geb. Krause, Kronshagen, 74 Jahre. – Marie Plambeck geb. Sahling, Bad Oldesloe, 57 Jahre. – Georg Brandt, Eckernförde, 55 Jahre. – Hermann Heinrich Schmidt, Lohe, 27 Jahre. – Hermann Ehrich, Schleswig, 70 Jahre. – Johs. Jöns, Hüsby, 71. Jahre.

Gruß Sabine
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2009, 23:39
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde

Luth. K.B. Brunstorf bei Schwarzenbeck in Lauenburg

Den 20.01. 1768 ist der arme Fabrikant Jacob Reinhard aus Dresden gebürtig , auf seiner Pilgrimmschaft hier gestorben und am 21ten in seinem 36ten Jahre seines Alters beerdigt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.04.2009, 14:32
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard STENDER 102 Jahre alt

Evang. Kirchenbuch Altenkrempe b. Neustadt / Holstein

+ am 05.04. 1791 Hans Joachim Stender , welcher vorm. Holländer zu Hermannsdorf gewesen u. zu Brodau zuletzt Aufsicht über die Holländerei gehabt hatte und daselbst gestorben ist und begraben wurde.
Er war geboren den 24.12.1688 zu Neukirchen und ist alt geworden 102 Jahre 3 Monate und 11 Tage.

Gelegenheitsfund in AfS 1931. Einsender nicht genannt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.04.2009, 15:21
Jamin Jamin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: Bad Dürkheim
Beiträge: 155
Standard

Danke für den Hinweis. Altfälle von 100-Jährigen und älteren liegen in meinem Forschnsbereich - ich bin also für jeden Hinweis dankbar.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
helgoland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:05 Uhr.