Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 27.08.2018, 01:32
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 219
Standard

Moin Sebastian,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung! Top!

Die Antwort des Archivs macht auch einen sehr guten Eindruck. Die Lötzener Kirchenbücher leben also noch. Dann werde ich mich beizeiten an meine Anfrage machen und berichten.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.10.2018, 02:52
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 219
Standard

Moin alle zusammen,

ich kann nun auch von einer erfolgreichen Anfrage im Staatsarchiv Allenstein berichten.

Wie von Sebastian empfohlen habe ich einen Brief auf Deutsch (inkl. E-Mail-Adresse) geschrieben und um 10 Auszüge aus Kirchenbüchern gebeten. Das Archiv hat mir nach 7 Wochen die Zahlungsaufforderung per E-Mail geschickt und 4 Tage nach der Überweisung hatte ich die CD im Briefkasten. Sehr gute Bildqualität im tiff-Format und zum Glück ohne Markierungen. Knapp 2 Monate Wartezeit insgesamt.

Interessant fand ich in dem Zusammenhang die Entdeckung von Dienstleistern für Überweisungen Euro -> EU-Fremdwährung. Viel, viel günstiger und zuverlässiger als die Hausbanken. Top!

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.11.2018, 16:24
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 368
Standard

Auf Christians Tipp hin habe ich Mitte September nochmals einen Brief inkl. der Bestandsnummer, die ich gerne möchte, Adresse, bis zu welchem Betrag, einfach alles, was eben dazugehört, habe ich gelistet. Außer die Email, die habe ich natürlich vergessen Bisher kam noch keine Reaktion und ich hoffe schon gar nicht mehr.


Liebe Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de

Geändert von SafeHaven (14.11.2018 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.11.2018, 17:22
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 219
Standard

Moin Jana,

von Mitte September bis jetzt sind es zwei Monate, was in etwa meiner Wartezeit entspricht. Zusätzlich steigen nach meiner Erfahrung die Anfragen an die Archive nach dem Sommer an. Noch würde ich die Flinte also nicht ins Korn werfen.

Kurios: ich erhielt letztens noch Post zu meiner Anfrage aus Allenstein. Es war die Rechnung, die ich bereits per E-Mail erhalten und beglichen hatte. Gleiches Datum wie die Rechnung per E-Mail und Poststempel nur einen Tag später. Die Rechnung wurde also per Post und E-Mail gleichzeitig versendet. Nur hat die Rechnung per Post drei(!) Wochen von Allenstein zu mir gebraucht. Die CD hat nur vier Tage auf dem Postweg benötigt. Ich bin mir nicht sicher, ob meine Anfrage ohne Angabe der E-Mail-Adresse erfolgreich gewesen wäre.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 07.01.2019, 16:48
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 368
Standard

Hallo JoKi und alle anderen,

da bisher immer noch nichts kam, hat ein nettes Forumsmitglied kurz dort angerufen und sich nach meinen Anfragen erkundigt. Innerhalb weniger Stunden wurden beide Anfragen (August 2017 & September 2018) bearbeitet und ich habe die Zahlungsaufforderungen per E-Mail bekommen. Verloren geht dort scheinbar nichts, aber nur persönliche Anfragen oder Nachfragen ergeben dann auch eine Bearbeitung. Ich freue mich wie Schnitzel und werde sofort überweisen.

Viele Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 09.01.2019, 02:24
JoKi JoKi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 219
Standard

Moin Jana,

das sind doch schöne Neuigkeiten! Aber etwas schockiert mich dann doch, dass 1,5 Jahre alte Anfragen quasi aus dem Stehgreif gefunden und bearbeitet werden können. Kann mir vorstellen, wie der elektronische Posteingangsordner in Allenstein aussieht. Prinzip Haufen. Da bleibe ich auch für zukünftige Anfragen beim guten, alten Brief.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.01.2019, 11:56
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 368
Standard

Hallo JoKi,

die erste Anfrage war per Mail, die zweite per Post. Das heißt, dort muss ein, wie von dir beschriebener, Haufen im Posteingang sein, sowohl elektronisch als auch in Briefform. Nächstes mal werde ich wieder einen Brief schicken, aber nach spätestens 3 Monaten wieder nachfassen. Und am besten alles auf einmal anfragen

Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.