#11  
Alt 29.04.2011, 14:29
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/Kreis Wetterau
Beiträge: 779
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Heinz Jochim Beitrag anzeigen
Hallo,
"Inspektor" ist wohl mehr als "Besoldungsgruppe eines Beamten" zu verstehen und nicht als echte Berufsbezeichnung (die wäre dann ganz einfach "Beamter"); allerdings wurde und wird so ein "Titel" auch als Berufsbezeichnung angegeben, z.B. Amtmann, Oberamtmann, Regierungsdirektor usw. Ob man als Schaffner "Inspektor" sein muss, müßte hier wohl ein Eisenbahn-Beamter klären!
Liebe Grüße
Karl Heinz

Hallo!

Der Beitrag ist zwar schon älter, aber bezgl. der Berufsbezeichnung wohl noch nicht geklärt.

Ein Inspektor ist mit Sicherheit kein Schaffner und umgedreht denn zwischen beiden Dienstgraden lagen 8 Besoldungsgruppen und 2 verschiedene Laufbahnen.

Der Reichsbahnschaffner/Oberschaffner gehörte zur Besoldungsgruppe 15 im einfachen mittleren Dienst.

Der Reichsbahninspektor bezw. techn. Reichsbahninspektor gehörte zum gehobenen Dienst in der Besoldungsgruppe 7

Was die Pensionierung betrifft, stimmt die Aussage auch nicht ganz. Am 1.9.1939 wurde Kriegsbedingt diese Regelung aufgehoben. Es wurden sogar Pensionäre zum Teil reakriviert und die Grenze herauf gesetzt.

Siehe hierzu Reichsgesetzblatt I vom 1.9.1939, Seite 1603


Schöne Grüße Andreas

Geändert von AnGr (29.04.2011 um 17:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.