#1  
Alt 24.04.2008, 12:00
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard SS-Strafbuchauszüge

Hallo,
ich muß euch mal wieder nerven: Auf einem mir von der WAST zugesandten Formular erhielt de Betreffende die Burteilung "mangelhaft". Nun ist dort auch vermerkt das es einen Strafbuchauszug gibt, leider war der Auszug nicht bei den Unterlagen. Lohnt es sich deswegen nochmal beim Bundesarchiv nachzufragen? Ich habe bei meiner Anfrage von der Wast lediglich 4 Zettel ausgehändigt bekommen, es wurden mir dazu nichtmal Gebühren abgezogen. Was meint ihr? Gibt es eine Möglichkeit an diese Stafbuchauszüge zu kommen. Ich bin sehr neugierig...*g*
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2008, 11:31
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Birgit,

jetzt verstehe ich erst Ihre Frage.
Sie suchen ja in vielen Foren.

Wie z.B. hier:
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...?threadid=6404
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/...?threadid=6373

Es wäre schön, wenn Sie uns alle Ihre diesbezüglichen Themen in den verschiedenen Foren hier angeben könnten. So ersparen wir uns alle viel Arbeit, und müssen nicht mehr die Fragen stellen, die in anderen Foren schon beantwortet wurden.

Fangen wir hier aber mit dem Einfachsten an.
Wenn Sie mir schreiben:
'Mein Onkel Lutger Adolf gen. Alfred, wurde im Familiengrab beigesetzt, welches extra für ihn angelegt wurde.'
dann gehe ich davon aus, dass Ihnen bereits Antworten von der Friedhofsverwaltung vorliegen. Welche Angaben sind das ?

Dienstleistung Friedhofsangelegenheiten
Zuständiges Amt Planungs- und Umweltamt
Telefon 99-67 01 / 99-67 02
Gebäude Bauturm, 7. Etage
Zimmer 74, 75

Gemeinde Friedhof / Ort-Platz Opfer Erfaßt
Marl - Alt Marl Kommunalfriedhof - Hochstraße 6 0
Marl - Brassert Ehem. Friedhof - Sickingmühler Str. 732 240
Marl - Hamm Kommunalfriedhof - Bachackerweg 22 22
Marl - Hüls Kommunalfriedhof - Josefstr. 52 48
Marl - Polsum Kommunalfriedhof

http://www.bestattungen-saath.de/

Wichtig wäre es jetzt auch, wenn Sie eine Kopie (bitte keine Abschrift wegen der Randbemerkungen !) aus dem Buch für Geburten vom zuständigen Standesamt über Ihren Onkel Ludger Adolf L., geb. am 23.01.1924 in Marl (Kreis Recklighausen) besorgen könnten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marl
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.04.2008, 16:00
Gerda Gerda ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2004
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 133
Standard

Hallo Bi-Ko,

leider sind wir keine Hellseher, deshalb die Nachfrage:

Um welchen Zeitraum geht es?
Was genau für ein Formular ist gemeint?
Wofür wurde die Person beurteilt?

Wenn der Strafbuchauszug noch existiert und nicht dem Datenschutz unterliegt ist er vermutlich im zuständigen (Landes-)archiv zu finden.

Gruß
Gerda
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.04.2008, 16:22
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Gerda,

ich heiße zwar nicht Birgit, möchte Ihnen aber trotzdem antworten.

Es geht um die Zeit 1944 / 1945 als Birgits Onkel Soldat war.
Birgit hat ein Schreiben von der WASt erhalten, auf dem steht, dass es über ihren Onkel einen Strafbuchauszug gibt. Und den möchte sie sich jetzt besorgen.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.04.2008, 12:01
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Birgit,

auf diesem Friedhof liegt also Ihr Onkel Lutger Adolf gen. Alfred:
'Friedhof Alt-Marl Adresse: Hochstraße
Tel.: 0 23 65-5 65 44
Größe: 53.757 m²
Gründung:

Grabarten:
Familiengräber 1, 2 und dreistellig
gepflegte Reihengräber
gepflegte Kinderreihengräber
gepflegte Urnengräber 1,2 und dreistellig
anonyme Reihengräber
anonyme Urnengräber

Weiterhin bestehen auf dem ehemaligen, kirchlichen Teil des Friedhofes noch alte Familiengrabstätten mit bis zu sechs Stellen.'

Auf dem Feld xx im Grab Nr. xx (xx = die genauen Daten sind mir bekannt) liegt Ihr Onkel.

Könnten Sie jetzt bitte mal in der damaligen Tageszeitung nachsehen, ob dort eine Todesanzeige zu Ihrem Onkel steht?
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.04.2008, 14:07
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard

Hallo Herr Saure,
ich habe keine Sterbeanzeige gefunden.
Ein Besuch des Stadtarchivs in Marl um dort weitere Zeitungen einzusehen ist mir persönlich nicht möglich, ich habe ein schwerbehindertes Kind, deshalb dauert es auch manchmal ein bißchen bis ich antworte.
Als ich mich vor ca. einem Jahr an das für Marl zuständige Friedhofsamt wandte, wollte man mir nicht einmal die Grablage mitteilen!
Ich habe gerade versucht den Friedhof nochmals anzurufen, aber niemanden erreicht. Ich werde es heute nachmittag nochmal versuchen.
Vielen Dank
Birgit

P.S. Nach Anfrage im Stadtarchiv ist mir die Möglichkeit nahegelegt worden, eine Firma zu beauftragen. Da dies aber mit erheblichen Kosten verbunden ist, werde ich mir das noch reiflich überlegen müssen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.04.2008, 15:12
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.126
Standard

Hallo Birgit,

das mit dem zuständigen Friedhofsamt habe ich für Sie erledigt, siehe oben.

Wegen der Sterbeanzeige in der Zeitung bin ich auch schon tätig.

Das kann ich Ihnen leider nicht abnehmen:
'Wichtig wäre es jetzt auch, wenn Sie eine Kopie (bitte keine Abschrift wegen der Randbemerkungen !) aus dem Buch für Geburten vom zuständigen Standesamt über Ihren Onkel Ludger Adolf L., geb. am 23.01.1924 in Marl (Kreis Recklighausen) besorgen könnten.'
Das müßten Sie schon selbst in die Hand nehmen.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.04.2008, 17:13
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard

Hallo,
die Geburtsurkunde von meinem Onkel liegt mir lediglich in abgekürzter Form vor (Kindergeldantrag von 1935).
Eine komplette Kopie vom gesamten Eintrag habe ich mir jetzt nochmals schriftlich bestellt, die Antwort steht noch aus.
Mein Onkel wurde übrigens in Nordwalde geboren.
Auch habe ich beim Standesamt in Nordwalde nochmal darum gebeten auch in den Sterbeakten nachzuschauen, vielleicht ist in den Kriegswirren einiges quergelaufen.
Das Standesamt in Marl hatte damals laut telefonischer Auskunft keine Sterbeurkunde verzeichnet, auch keinen "Gefallenennachweis".
Auch dieses habe ich jetzt nochmals schriftlich angefordert, natürlich mit den Vollmachten meines Vaters und dessen Auszügen aus dem Familienbuch.
Da mein Onkel in Troisdorf gefallen sein soll, dieses ist nur mündlich belegt, habe ich mich an den Heimatverein in Troisdorf gewandt.
Er soll auf einer Brücke gefallen sein die bombardiert wurde, ich bekam lediglich die Auskunft das es sich um die Rhein-Sieg-Brücken handeln könnte. Ein genaues Datum dieser Bombardierung konnte man mir nicht nennen, so hätte ich wahrscheinlich das Sterbedatum meines Onkel erfahren können. auch im Internet konnte ich zu diesen Geschehnissen weiter nichts ermitteln.
Mein Vater meint mein Onkel wäre am 23.01.1945 (an seinem Geburtstag)in Troisdorf gefallen, die Beerdigung hätte schon einen Tag später stattgefunden. Diese Aussage schätze ich nicht als besonders verläßlich ein, mein Vater ist leider schon etwas vergeßlich, mir kommt das etwas zu flott vor, einen Tag nach dem Tod schon beerdigt und zwar in Anwesenheit der Kameraden? Aber ich kenne auch die damaligen Verhältnisse nicht.

Ein Kirchenbucheintrag der Pfarre St. Georg in Marl liegt ebenfalls nicht vor, mein Vater hält es für wahrscheinlich das mein Onkel aus der Kirche ausgetreten sei. Auch zu einem Austritt ist nichts vermerkt.

Ich fasse nochmal zusammen:
Ludger Aolf Langenströer
*23.01.1924 in Nordwalde
ab 1925 wohnhaft in Marl
+ vermutlich 23.01.1945 wahrscheinlich in Troisdorf

Auch habe ich jetzt nach einem Jahr nochmals einen Suchantrag bei der WAST gestellt, man kann ja nie wissen.

Bis bald
Birgit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.04.2008, 23:06
willifreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Langenströer

Hallo Bi-Ko,

ich komme gebürtig aus Marl. Dort gibt es immer noch eine Familie Langenströer. Abschleppdienst. Vielleicht kann man von der Familie ja noch etwas erfahren?

Liebe Grüße Willi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.04.2008, 23:54
Bi-Ko Bi-Ko ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 57
Standard

Hallo,
den Abschleppdienst kenne ich gut, ist ein anderer Onkel von mir. Auch keiner der anderen Geschwister weiß mehr, habe alle abgeklappert. Trozdem danke!
Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.