#41  
Alt 14.09.2015, 21:20
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.511
Standard

Hallo, Hans!

Keine Sorge, die PN ist "heile und ganz" bei mir angekommen; ich habe keinen Fehler bemerkt. - Okay, dieser Karl Kron scheidet nun aus; schade eigentlich.

Hans, wenn Tierry mit "uns" hier Kontakt aufnehmen möchte, soll er sich das Leben doch nicht schwer machen. Ein Beitrag in französischer Sprache ist ganz sicher kein Problem; da braucht er keinen "google-Übersetzer" zu bemühen. Es gibt x user hier, die der Sprache mächtig sind und somit selbst lesen können. Für alle anderen (wie z.B. für mich) findet sich ebenso sicher jemand, der den Beitrag übersetzt. - Nur "Mut" ...
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 22.09.2015, 21:44
Mr Miquel Mr Miquel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 14
Standard karl kron

gutentag
merci a tous pour votre aide en particulier a Hans qui nous a guidé vers votre site , toutes mes excuses car je ne parle pas allemand
nous recherchons le destin d' un soldat allemand car c' est le père de jaky
comme vous a dit Hans il etait de la hohenstaufen
nous sommes adderent de coeur sans frontieres ou le dossier est déposé avec la photo de karl kron , karl ne parlait pas français , anne marie ne parlait pas allemand les lettres transitaient par une amie commune qui connaissait les deux langues
nous sommes aussi sur le site français , le monde en guerre 39 45 , sujet karl cron
en esperant une reponse
salutations
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 22.09.2015, 21:53
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.511
Standard

Ist bitte jemand so lieb und übersetzt?
DANKE im Voraus!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 22.09.2015, 22:30
Aras Aras ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 45
Standard

So mal weitergesponnen:
Kann man nicht mit den Briefen eine gewisse Legitimation begründen und sich damit an das SS-Militärarchiv wenden? Denn die können ja nicht die Feldpostnummer und den Rest ignorieren.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 22.09.2015, 22:35
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.511
Standard

Ich kann gerade nicht "folgen" und fürchte, das liegt an meinen fehlenden Sprachkenntnissen
Ist eine Feldpostnummer und ein "Rest" bekannt?
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 22.09.2015, 22:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.162
Standard

Hallo, Scheuck,

das einzig Neue ist, dass Karl angeblich kein Französisch und Anne Marie kein Deutsch konnte. Ein gemeinsamer Freund soll die Briefe übersetzt haben??
Ansonsten bedankt derjenige sich höflich (insbesondere bei Hans) bei den Helfern in diesem Forum. Er verweist auf die französische Seite le monde en guerre 39 45 http://www.39-45.org/index.php mit dem Thema Karl Cron und hofft auf Antwort

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (22.09.2015 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.09.2015, 22:50
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.511
Standard

DANKE, Kasstor!

Dann können wir also unsere Annahme, Karl könne eventuell aus dem Elsass stammen, schon mal an die Seite legen, richtig?

Ich habe bislang immer noch nicht kapiert, was die WaST geschrieben hat. Haben die keine Unterlagen, haben sie (kriegsbedingt) keine Unterlagen mehr, oder haben sie "einfach" gesagt, es sei nichts da?

Was die SS-Unterlagen angeht, habe ich gerade im Inet gelesen, dass die "eigentlich" im Bundesarchiv liegen, wenn sie nicht verbrannt sind >>>

Personalunterlagen 1867-1945
Die Abteilung Militärarchiv verwahrt in folgenden Beständen Personalunterlagen aus der Zeit vor 1945:
PERS 6: Angehörige der Wehrmacht und ihrer Vorläufer sowie der Waffen-SS

Personalunterlagen von Angehörigen der Waffen-SS aller Dienstgrade befinden sich darüberhinaus grundsätzlich auch bei der Abt. Reich des Bundesarchivs in Berlin (Bestandsgruppe NS).
Auch bei diesen Unterlagen ist mit erheblichen kriegsbedingten Schriftgutverlusten zu rechnen.

Das sieht doch danach aus, als könne man auch dort problemlos anfragen. Sollten die Karl-Kron-Unterlagen ausgerechnet zu denen gehören, die nicht mehr existieren (warum auch immer), wird man das erfahren, nehme ich an. Einen Versuch wäre es doch wert; mal ganz abgesehen vom Beweis der Vaterschaft, von dem wir ja alles wissen, dass er unmöglich ist.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 23.09.2015, 09:09
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.672
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
...Ist eine Feldpostnummer und ein "Rest" bekannt?
Hallo, Ja. Fakt ist:
ZITAT: "Son identité. karl cron. Son feldpost nummer est. 23295 D "
Und sein Foto ist auch erhalten: http://www.picardie-1939-1945.org/ph...pic.php?t=2635

Vermutlich sind den französischen Suchenden aber nicht die deutschen Datenschutzbestimmungen bewusst (die die Identität von SS-Angehörigen schützen sollen).
Die Notwendigkeit einen Bettelbrief an das Archiv in Berlin schreiben zu müssen, müsste ihnen mal jemand erklären.


Mr.Miquel, les descendants de Karl Cron doivent adresser une requête poliment à l'archive à Berlin. Le dossier de Karl Cron est archivée à cette archive.
adresse: Bundesarchiv, Postfach 45 05 69, 12175 Berlin

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (23.09.2015 um 10:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 23.09.2015, 22:46
Mr Miquel Mr Miquel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 14
Standard photo karl kron

bonsoir a tous voici la photo de karl kron
le feld post nummer sur ses lettres 23295 D

voici la lettre de recherche :


Monsieur
tout d' abord je tiens a m' excuser car je parle pas allemand
nous recherchons depuis 50 ans un soldat allemand
nous sommes adhérent de cœur sans frontières
voici l' histoire de deux vies qui se sont croisées et separées evenements de la guerre 39 45 mais dont le resultat donnat naissance a un petit garçon en 1941

Anne marie était serveuse dans un bar ou restaurant a Stuttgart début 1941 elle rencontra un jeune homme Karl , elle habitait a gablenberg
elle est tombée enceinte , lui était dans une caserne adresse Karl cron 2 POL . RES .KOMP N AKADEMIE en aout 1941 il serait né en1920 ou 21 ou 22 ou 23
puis les evenements se precipitent elle quitte stuttgart pour gray 70 dans sa ville natale en france*; elle accouche
lui suit sa division la HOHENSTAUFEN FELD POST NUMMER 23295 D REGIMENT 1
3 COMPAGNIE ou 4

Apres ils s' ecrivent par des courriers clandestins en 1942 il se trouve a EPAGNE EPAGNETTE
puis en 1943 a BLANGY SUR BRESLE en haute normandie puis plus rien
nous savons que sa division a fait un long parcourt
BEAUMES EN PROVENCE
TARNOPOL
LA NORMANDIE (la poche de falaise) contre le debarquement
AMHEM , la batailles des Ardennes
puis en 1945 HONGRIE la bataille de budapest puis redition en AUTRICHE

nous avons touvé 2 individus portent le patronymes mort au combat
un trop vieux et un trop jeune aupres de VOLKSBUND ET WAST

En esperant une aide de votre part pour retrouver le destin de ce pere allemand
car nous souhaiterions que jacky connaisse ses origines car sa maman qui ne sait jamais remariée ne lui a rien dit ni la famille

il savait depuis son enfance que son pere etait allemand il a trouvé des lettres dans une enveloppe dans placard c' est pour cela que nous relançons les recherches

c'est avec esperance que nous envoyons ce courrier car toute sa vie il le recherche depuis 60 ans
c' est la question essentiel de son existence
nous vous presentons nos salutations distinguées
Thierry MIQUEL
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg pere de jacky.jpg (191,0 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 23.09.2015, 23:14
Mr Miquel Mr Miquel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Beiträge: 14
Standard

bonsoir
en ce qui concerne la paternité il écrit et il prend des nouvelles du petit
elle lui envoie des photos du bébé il lui envoie une photo de lui et au dos de cette photo elle écrit karl père de jaky
dans ses lettres il espère que la guerre vas bientôt finir il se fait même porter malade pour ne pas partir mais après il ne peut plus rester a stuttgart il suit sa division , sa belle mère qui est au courant de leur histoire d ' amour lui envoie des colis de nourriture , et il la remercie de tout cœur puis les événement s' enchaînent les lettres arrivent difficilement , la copine les traduit ou un de ses copains de régiment écrit en français pour répondre , il lui dicte ses lettres
puis l' absence et l' inquiétude puis , puis , aucune réponse ,
après a la libération cette relation avec un allemand , dénoncée puis jugée
vous savez la suite , ce que l ont faisait a ces femmes en france a cette période
mais quant nous lisons ces lettres
ce n' était q'une histoire d' amour dans cet enfer
anne marie ne c'est jamais mariée elle a vécu seule avec son fils
peut être en espérant un retour
jaky recherche cette partie de sa vie uniquement pour savoir
nous vous remercions si vousavez pris le temps de lire ce message
thy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.