Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2017, 00:44
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard Trauung 1822 Posen-Ost / Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Trauung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1822
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Posen-Ost
Namen um die es sich handeln sollte: Zimmer (Cimmer) oo Minnich (Minch)


Liebe Forenkolleginnen und -kollegen,

mit der Bitte um Hilfe bei dieser Trauung wende ich mich heute mal wieder an Euch.
Ich habe nicht nur Schwierigkeiten, alles zu entziffern (obwohl es weitgehend lateinische Buchstaben zu sein scheinen) - ebenso reicht mein Schullatein leider nicht aus, um alle Feinheiten der (für mich) unvollständigen Zeilen zu durchschauen.

Bitte schaut auch in diese beiden früheren Themen - hier geht es um dieselbe Trauung. Allerdings hatte ich damals als Quelle nur das Duplikat des Kirchenbuches der kath. Kirche Zegocin (Rzegocin). Der heutige Eintrag stammt jetzt aus der Erstschrift. Insbesondere die Anmerkungen zu den Orten (von Juergen u.a.) sind auch für das heutige Thema sehr hilfreich.

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=98995

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=99090

Ich verstehe im heutigen Beitrag soviel:
Zu Beginn wird Jahr und Datum (23. Oktober 1822) genannt.
Danach stellt sich der Priester mit all seinen Titeln und Ämtern vor.
Dann folgt das Brautpaar:
Deogratus Cimmer [Gottlieb Zimmer], Schäfer aus dem Gut Lukom in Polen [zu dieser Zeit liegt der Ort Rzegocin an der Grenze zu Polen, es gibt ein Gut Lukom bei Zagorowo, einige km nördlich), 30 Jahre alt, Sohn von Christoph und Rosina Zimmer, schon verstorben???
Helena Minch, 17 Jahre alt, aus Sickieczyn (muss laut Überschrift zum Gut Grab (gleich bei Rzegocin) gehören, konnte ich bislang aber auf keiner Karte finden) Tochter von Johannes und Catarina Minch.
Keine Katholiken (wer? beide Brautleute? oder nur die Braut und Eltern?)
Und dann werden noch die Trauzeugen mit Stand und Herkunft genannt.

Die Randbemerkung scheint sich auf die Aufgebots-Ankündigungen zu beziehen.

Wer kann mir helfen, den genauen lateinischen und deutschen Wortlaut zusammenzupuzzeln?

Ich danke Euch schon ganz herzlich im voraus!

Viele Grüße, Mark

---------------------------------------------

Sickieczyn
a Grab

Anno Domini Millesimo Octingentesimo Vigesimo Se-
cundo |:1822:| Die Vigesima tertia Octobris = Ego Bernar-
dus Bibrowicz Curatus(?) loci, praemist... Danuati...
trib.. = eorum populo publiae ad Euliviam(?) congregato, habito,
testimonio Denuntiationum tulium .. Nunchia Neo.....
inter Laborio.. juvenes _Deogratum Cimmer_ Ovilionem De
Bonis Lukom in Polonia, Annorum triginti - filium Christo-
phori et Rosina Cimmer posthumorum - .... _Helenam_
_Minch_ Annorum Septemdecem De Sickieczyn, filiam Joan-
nis Minch et Catarina Acatholicorum - Consen... Paren-
tes Neo... - Testes Cultus(?) aderand(?): Andreas Langner
Patr.. Neo..., Martinus Berger ... De Colonia Lubi-
nenii(?)
, et Basilius Kokowinski(?) De Sickieczyn Camer...


Prima die De-
... ge...

Altera, Die
Vigesima Se-
cunda et tertia
Die Vigesima no-
va Septembris

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1822_KathGdeRzegocin_Trauung_Zimmer-oo-Minch_small.jpg (212,6 KB, 16x aufgerufen)
__________________
FN Bachofer (Bachhofer, Bachoffer) v.a. Botnang (Württ.), urspr. Oberdiessbach/Kant. Bern/CH
Doh Feuerbach/Württ. - Schöller Botnang u. Raum Stuttgart - Matthes Sachsen u. Thüring. - Wehnert, Tauer, Stoye Sachsen u. Sachs.-Anhalt - Freye, Hotho Sachs.-Anhalt, Schlesien u. Posen - Zimmer, Joite Schlesien u. Posen - Koch, Fiege, Quast Süd-Nied.sachsen
Dauersuche:
Nachk. v. Heinrich Freye (*1874 Biere, oo1904 Kr.Hohensalza - A.I. Klingbeil) - Nachk. v. Opernsäng. Paul Schöller (+1953 Stuttgart)

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2017, 17:59
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard

Hallo zusammen,

ich kann inzwischen selbst noch etwas zu den Orten beitragen:

Der Herkunftsort der Braut scheint das "Vorwerk Siekierzyn" zu sein, welches dann vermutlich zum Gut Grab gehört hat, obwohl es räumlich ziemlich weit weg davon ist... (und die Grenze Preussen-Polen liegt auch dazwischen...)

Im angehängten Kartenausschnitt habe ich die Orte, die zum obigen Heiratseintrag gehören in grün markiert.

Siehe auch:
http://wiki-de.genealogy.net/GOV:SIEZYNJO82TB
http://wiki-de.genealogy.net/GOV:GRARABJO82UA
http://www.territorial.de/wart/jarotsch/preussen.htm

Ich hoffe noch auf die Hilfe der Lateiner

Viele Grüße, Mark

.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ausschnitt-Karte-Gilly1802_mitOrtmarkierungen.jpg (247,4 KB, 2x aufgerufen)
__________________
FN Bachofer (Bachhofer, Bachoffer) v.a. Botnang (Württ.), urspr. Oberdiessbach/Kant. Bern/CH
Doh Feuerbach/Württ. - Schöller Botnang u. Raum Stuttgart - Matthes Sachsen u. Thüring. - Wehnert, Tauer, Stoye Sachsen u. Sachs.-Anhalt - Freye, Hotho Sachs.-Anhalt, Schlesien u. Posen - Zimmer, Joite Schlesien u. Posen - Koch, Fiege, Quast Süd-Nied.sachsen
Dauersuche:
Nachk. v. Heinrich Freye (*1874 Biere, oo1904 Kr.Hohensalza - A.I. Klingbeil) - Nachk. v. Opernsäng. Paul Schöller (+1953 Stuttgart)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2017, 22:18
Benutzerbild von Gaby
Gaby Gaby ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Pressath, Oberpfalz
Beiträge: 3.850
Standard

Ein paar Buchstaben/Worte dazu:

Sickieczyn
ad Grab.

Anno Domini Millesimo Octingentesimo Vigesimo Se-
cundo |:1822:| Die Vigesima tertia Octobris = Ego Bernar-
dus Bibrowicz Curatus loci, praemissis Denuntiationibus
tribus = corum populo publiae ad Ecclesiam congregato, habitoque
testimonio Denuntiationum tulium .. Nunchia Neo..... nul-
loque detecto impedimento Canonico - Pzimdiki? Matrimonium
inter Laboriosus juvenes _Deogratum Cimmer_ Ovilionem De
Bonis Lukom in Polonia, Annorum triginti - filium Christo-
phori et Rosinae Cimmer posthumorum - .... _Helenam_
_Minch_ Annorum Septemdecem De Sickieczyn, filiam Joan-
nis Minch et Catarinae Acatholicorum - Consensuum Paren-
tes Neo... - Testes Cultus(?) aderand(?): Andreas Langner
Patr.. Neo..., Martinus Berger uterque De Colonia Lubi-
nenii(?), et Basilius Kokowinski(?) De Sickieczyn Camer...


Prima die De-
... qui ...
Altera, Die
Vigesima Se-
cunda et tertia
Die Vigesima no-
va Septembris
__________________
Liebe Grüße
von Gaby


Meine Vorfahren: http://gw.geneanet.org/lobenstein14?lang=de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.05.2017, 12:47
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard

Hallo zusammen,

ein herzliches Dankeschön an Gaby!

Mit Gabys Ergänzungen habe ich selbst nochmal ein bisschen weitergepuzzelt und komme nun auf untenstehenden Stand.

Kann mir noch jemand beim Rest weiterhelfen?
Dankeschön!

Viele Grüße, Mark

------------------------------------------------


Siekierzyn
a Grab [scheint das Vorwerk Siekierzyn zu sein, das dem Gut Grab zugeordnet wird]


Anno Domini Millesimo Octingentesimo Vigesimo Se-
Im tausend-achthundert-zweiundzwanzigsten Jahr des Herrn
cundo |:1822:| Die Vigesima tertia Octobris = Ego Bernar-
|:1822:| Am dreiundzwanzigsten Tag des Oktobers
dus Bibrowicz Curatus loci, praemissis Denuntiationibus
(habe) ich, Bernardus Bibrowicz, der Ortsgeistliche, nach drei vorab verkündeten Aufgeboten
tribus = corum populo publiae ad Ecclesiam congregato, habitoque,
vor der Öffentlichkeit in der Kirche vereinigt und habe
testimonio Denuntiationum tulium .. Nunchia Neo... nul-
...?
loque detecto impedimento Canonico - Pzimdiki? Matrimonium
...? ... die Heirat
inter Laboriosus juvenes Deogratum Cimmer Ovilionem De
zwischen dem arbeitsamen Junggesellen Gottlieb Zimmer, einem Schäfer, vom
Bonis Lukom in Polonia, Annorum triginti - filium Christo-
Gut Lukom in Polen, dreißig Jahre alt - Sohn des
phori et Rosinae Cimmer posthumorum - .... Helenam
Christoph und der Rosina Zimmer (verstorben???) [und der] .... Helena
Minch Annorum Septemdecem De Siekierzyn, filiam Joan-
Minch, siebzehn Jahre alt, aus Siekierzyn, Tochter des
nis Minch et Catarina Acatholicorum - Consensuum Paren-
Johannes Minch und der Catarina, nicht katholisch - mit dem Einverständnis
tes Neo... - Testes Cultus(?) aderand(?): Andreas Langner
der Eltern ..... Als Zeugen der Handlung waren anwesend: Andreas Langner
Patruus(?) Neo..., Martinus Berger uterque De Colonia Lubi-
der Onkel(?) aus Neo..., weiterhin Martin Berger aus der Siedlung Lubien
nenii(?), et Basilius Kokowinski(?) De Siekierzyn Camer...
und Basilius Kokowinski(?) aus Siekierzyn ....


Prima die De-
cem quinta
Altera, Die
Vigesima Se-
cunda et tertia
Die Vigesima no-
va Septembris
[Aufgebote:] Das erste am 15., das zweite am 22 und das dritte am 29. September

Geändert von arbophilus (04.05.2017 um 12:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2017, 17:43
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard

Hallo zusammen,

gerne möchte ich das Thema nochmal nach vorn bringen...

Leider hat auch übers Wochenende niemand mehr etwas dazu geschrieben.
Ich hoffe immer noch, dass vielleicht einer der Lateinexperten die Lücken noch füllen kann bzw. die Fragen beantworten?

Danke und viele Grüße,

Mark

.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.05.2017, 15:09
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard

Hallo zusammen,

da die Hoffnung ja bekanntlich immer erst zuletzt sterben sollte, möchte ich gerne mein Thema nochmal nach vorn bringen, in der Hoffnung, dass doch noch jemand etwas beitragen und evtl. die letzten Lücken "stopfen" bzw. übersetzen kann....

Ein herzliches Dankeschön schon im voraus!

Viele Grüße, Mark

.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.05.2017, 02:34
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Hallo,

Siekierzyn
ad Grab [scheint das Vorwerk Siekierzyn zu sein, das dem Gut Grab zugeordnet wird]


Anno Domini Millesimo Octingentesimo Vigesimo Se-
Im tausend-achthundert-zweiundzwanzigsten Jahr des Herrn
cundo |:1822:| Die Vigesima tertia Octobris = Ego Bernar-
|:1822:| Am dreiundzwanzigsten Tag des Oktobers
dus Bibrowicz Curatus loci, praemissis Denuntiationibus
(habe) ich, Bernardus Bibrowicz, der Ortsgeistliche [stimmt], nach drei vorab verkündeten Aufgeboten
tribus - coram populo publice ad Ecclesiam congregato, habitoque
öffentlich vor dem bei der Kirche versammelten Volk und nach erhaltenem
testimonio Denuntiationum talium de Parochia Neospon[..] nul-
Zeugnis solcher Verkündigungen von der Pfarrei [entweder des Neuverlobten (-si) oder der Neuverlobten (-sae)]
loque detecto impedimento Canonico - Benedixi Matrimonium
und nachdem kein kanonisches Ehehindernis entdeckt worden war, die Ehe gesegnet
inter Laboriosos juvenes Deogratum Cimmer Ovilionem de
zwischen den arbeitsamen jungen Leuten [i. S. von unverheirateten Leuten] Gottlieb Zimmer, einem Schäfer, vom
Bonis Lukom in Polonia, Annorum triginti - filium Christo-
Gut Lukom in Polen, dreißig Jahre alt - Sohn des
phori et Rosinae Cimmer posthumorum [stimmt] - Necnon Helenam
Christoph und der Rosina Zimmer (verstorben???) und Helena
Minch Annorum Septemdecem de Siekierzyn, filiam Joan-
Minch, siebzehn Jahre alt, aus Siekierzyn, Tochter des
nis Minch et Catarina Acatholicorum - Consenserunt Paren-
Johannes Minch und der Catarina, Nichtkatholiken - die Eltern der Neuverlobten [= Helena] haben eingewilligt
tes Neosponsae - Testes autem ad[erant?]: Andraeas Langner
Als Zeugen aber waren anwesend: Andreas Langner
Patruus [stimmt] Neosponsae, Martinus Berger uterque de Colonia Lubi-
der Onkel der Neuverlobten,Martin Berger, beide aus der Siedlung Lubien
[h?]enii, et Basilius Ko[li?]ocinski de Siekierzyn Camer...
und Basilius Kokowinski(?) aus Siekierzyn ....


Prima die De-
cima quinta
Altera, Die
Vigesima Se-
cunda et tertia
Die Vigesima no-
na Septembris
[Aufgebote:] Das erste am 15., das zweite am 22 und das dritte am 29. September

Viele Grüße von Heike

Geändert von Heike Irmgard (28.05.2017 um 02:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.05.2017, 02:49
Benutzerbild von Heike Irmgard
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 454
Standard

Nachtrag: Der Ausdruck posthumus wird in den Kirchenbüchern eigentlich für ein Kind verwendet, dessen Vater bei der Geburt schon gestorben ist; hier ist er aber anscheinend in dem Sinn verwendet worden, wie Du es übersetzt hast; Gottliebs Eltern waren wohl beide verstorben.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.05.2017, 16:33
Benutzerbild von arbophilus
arbophilus arbophilus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2011
Ort: Stuttgart-Botnang
Beiträge: 714
Standard

Liebe Heike Irmgard,

ein ganz herzliches Dankeschön!

Ich bin schwer beeindruckt, du hast ja mit einem Schlag alle offenen Punkte aufarbeiten können.
Ich ziehe den Hut vor Deinen Kenntnissen und bedanke mich ganz herzlich!

Viele Grüße!
Mark
.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.