#1  
Alt 14.03.2018, 15:23
KS-Genea KS-Genea ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2018
Beiträge: 2
Frage Schlegel in Sachsen vor 1680

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1680
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Sachsen
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch, evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -

Meine Vorfahren sind angeblich aus Sachsen nach Böhmen eingewandert. Das muss vor 1680 gewesen sein, denn von diesem Jahr an habe ich meine Vorfahren lückenlos in Böhmen belegt. Möglicherweise waren sie Bergleute ("Schlegel und Eisen"). Andere Schreibweise möglich: Schlögel, Schlägel, Slegel. Möglicherweise waren sie adelig (mit "von").
Wer kann Informationen liefern?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2018, 10:31
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 479
Standard

Hallo lieber KS-Genea, ich bin eine geborene Schlegel und freue mich tierisch endlich einen suchenden Schlegel zu finden.Meine bekannte Linie ist allerdings ab 1587 in Aspach/Thüringen. Ich gebe Dir gerne die Daten. Ich werde Böhmen bzw. auch die Erzgebirgler raussuchen, die ich habe. Wir können auch über "von" sprechen. Dagmar/Lola38

Geändert von Lola38 (15.03.2018 um 11:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2018, 11:24
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 479
Standard

Hallo lieber KS-Genea. Gefunden bei Secundärliteratur Valentin König Seite 920. u.a. Wulf Schlegel zu Trebischau Datum NN. Caspar Schlegel- lieber Getreuer, Güther zu Gnetsch ab 1460 amtlich verzeichnet ebenfalls gefunden bei Valentin König ab Seite 920. Frage: Könnten die rückläufigen Böhmen konfessionelle Exulanten aus Prag , um 1628/31/1654 sein?
Handelt es sich überhaupt um Katholiken oder Protestanten? Ich suche weiter. lola38

Geändert von Lola38 (15.03.2018 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2018, 11:44
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 479
Standard

Siehe auch nach bei Johann Georg II und III. Kurfürsten von Sachsen. lola38

Geändert von Lola38 (15.03.2018 um 11:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.03.2018, 17:54
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 479
Standard

Hallo lieber KS.Genea. Leider habe ich heute auch noch nichts von Dir gehört.Na gut , ich muss mich gedulden.LG lola38
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.03.2018, 10:16
KS-Genea KS-Genea ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.03.2018
Beiträge: 2
Standard Schlegel in Sachsen vor 1680

Hallo liebe Lola38,
bitte entschuldige, dass ich mich lange nicht gemeldet habe. Ich kann nicht jedene Tag zur Ahnenforschung gehen.
Vielen Dank, erstmal für Deine Antworten. Ich freue mich, eine Namensvetterin gefunden zu haben. Deinen Hinweisen in Val. König werde ich nachgehen.
Das mit dem "von" ist unsicher. Mir liegt eine Notiz von einem ungenannten Vorfahr Schlegel vor, der behauptet, unsere Familie sei adelig gewesen, ohne Nachweise anzugeben. Ich bezweifle das, denn meine Vorfahren aus Langenau in Nordböhmen waren von Beruf Bauern, später dann in Haida Apotheker. - Ich lege zwei Stammtafeln mit meinen ältesten Vorfahren bei (ich hoffe es funktioniert, ich habe noch keine Erfahrung mit diesem Forum).

Viele Grüße
KS-Genea
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf T11.pdf (119,2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: pdf T12.pdf (209,1 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2018, 13:24
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 479
Standard

Hallo Genea, danke für die Antwort. Freue mich sehr, Dich getroffen zu haben. Das mit dem "von" kann schon richtig sein. Dazu mußt aber erst ein wenig arbeiten. Es gibt etliche Nachweise dazu. Es gibt auch Wappen, bis an die 30 ließ ich mir sagen. Ein paar habe ich ausfindig gemacht. Bedenke, ich bin schon bald 80. Also so alt wie Methusalem, aber ich arbeite in diesem Job erst seit 2013. Da ich aber meine ganze Zeit dazu verwenden kann, bin ich recht weit gekommen. Meine direkte Linie geht bis Wendel 1587, aber es gibt natürlich viele Seitenlinien. Wir beide haben viel Stoff vor uns, denn die Schlegels waren emsige Biber.Lach. Wie alt bist Du? Bist Du eine Frau wie ich? Wo wohnst Du? Ich wohne in Wiesbaden. Du hast jetzt meine Telefonnr. und meine e-mail. Also ich erwarte Deinen Anruf bzw. Deine mail. LG Dagmar lola38
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adelige , bergleute , sachsen , schlegel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.