Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.01.2019, 01:40
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.517
Standard Festung Breslau 1945 - Liste mit Suchanzeigen/Fahndungen nach Soldaten usw. von diversen Einheiten

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Breslau


Hallo!

Gut möglich das dies hier bereits schon einmal erwähnt wurde.
Es ist ja bekannt dass auf der Seite des Projektes germandocsinrussia viele Militär-Unterlagen die nach dem Krieg in russischen (Militär-)Archiven gelandet sind, teilweise veröffentlicht wurden/werden.

Darunter ist auch folgendes:

Unterlagen der Ia-Abteilung der Flakgruppe Niederschlesien: Befehle und Weisungen der Heeresgruppe Mitte, des AOK 17, für die Kampfführung der Festung Breslau, Befehle des Festungskommandanten Breslau u.a.

In diesem 400-seitigen Bericht, befinden sich auf den ersten knapp 200 Seiten sehr viele Suchanzeigen nach Soldaten (die sich nicht zurückgemeldet haben, die nach Kämpfen vermisst sind usw.) sowie auch Fahndungsaufrufe (wegen Fahnenflucht ect.). Es finden sich auch viele "Vstm" darunter, was ich als "Volkssturm" deute. Ebenso werden aufgefundene Wehrpässe gelistet, also wem diese gehörten.

Jedenfalls gibt es hier hunderte oder gar Tausende von Namen (meist mit Geburtsdatum) aus den letzten chaotischen Wochen. Dazwischen immer wieder einzelne Anweisungen/Befehle des Festungskommandaten, wo man einfach nur den Kopf schütteln muss - absoluter Wahnsinn.

Hier gehts los: http://wwii.germandocsinrussia.org/d...inspect/zoom/5

Im Anhang mal eine Beispielseite zur Verdeutlichung!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Beispielseite.jpg (87,8 KB, 61x aufgerufen)

Geändert von sonki (03.01.2019 um 01:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2019, 08:35
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.427
Standard

oh da ist viel Lesestoff für die nächsten Wochenenden :-)
Danke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2019, 12:06
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.517
Standard

Hallo,

eigentlich ganz interessant. Ich weiß natürlich nicht wie genau die Daten auf z.b. der Beispielseite und beim Volksbund sind, aber ich habe mal testweise einige Namen beim Volksbund gesucht. Gefunden habe ich z.b. Ernst Jansen, der laut Volksbund seit 1.2.45 in Breslau vermisst ist. Laut obiger Seite ist dieser E. Jansen als "vermisst, seit 14.03.45 in der Kantstraße" gemeldet. Das wäre in diesem Fall eine zeitliche und örtliche Verfeinerung der Daten. Gleichzeitig steht noch der Rang "Uffz" dabei, der beim Volksbund fehlt, ebenso eine Regimentszuteilung.

P.S. Gibt einige Namen zu denen man durch diese Unterlagen konkretere Informationen erfährt. Noch so ein Beispiel, laut Volksbund ist Willi Specht am 20.03.45 in Breslau als vermisst gemeldet. Laut den Militärunterlagen ist er am 22.03.45 nach einem Kinobesuch nicht zur Truppe zurück gemeldet und hat sich wohl unerlaubt entfernt. Die Unterlagen sind voll von solchen Meldungen.

Geändert von sonki (03.01.2019 um 14:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.