#1  
Alt 19.05.2021, 19:15
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.088
Standard Ritter???

Liebe Freunde,

kann mir jemand eine Einschätzung zu diesem Wappen schreiben?
Es soll sich mit einigen Vorvokabeln, wie Ritter u.s.w. um den Namen D.... handeln,


Viel Grüße an alle
Herbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Dzionsko.jpg (14,4 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von herby (22.05.2021 um 09:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.05.2021, 20:59
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 144
Standard

Hallo Herbert,

das Wappen ist in der "Münchner Wappen-Herold"-Wappenrolle, Band 18 unter der Nummer 109/12632 eingetragen worden für einen Herrn Peter Dzionsko aus Duisburg:
"In Rot über zwei goldenen gekreuzten Schwertern ein goldenes Kleeblattkreuz.
Auf dem rot-golden bewulsteten Helm mit rot-goldenen Decken drei rot-gold-rote Straußenfedern."


Wie es zu dem Ritter von und zu etc. kommt: Keine Ahnung
Im Österreichischen Staatsarchiv habe ich keine Information in dieser Richtung finden können...

Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.2021, 21:16
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.088
Standard

Hallo Robert,

vielen Dank für die Antwort.


LG
Herbert

Geändert von herby (22.05.2021 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2021, 21:23
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.609
Standard

Zitat:
Zitat von Robert K Beitrag anzeigen

Wie es zu dem Ritter von und zu etc. kommt: Keine Ahnung
Im Österreichischen Staatsarchiv habe ich keine Information in dieser Richtung finden können...
Hallo,

ob es was hiermit zu tun hat: https://tmdb.eu/de/marke/DE-30201922...-dzionsko.html ? Was mir da auffiel: Arme Ritter ?

Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.05.2021, 21:36
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 144
Standard

Hmm, aus heraldischer Sicht ist die Frage ja beantwortet.
Ob nun eine "Wortmarke" wie ein Eigenname geführt werden sollte/darf? Wer weiß das schon...und: Das gehört hier ja auch zum Glück gar nicht hin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.05.2021, 21:39
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 2.088
Standard

Hallo Thomas,

vielen Dank,

LG
Herbert

Geändert von herby (22.05.2021 um 09:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.