#1  
Alt 09.10.2017, 17:25
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.045
Standard Sterbeurkunde aus der Tschechischen Republik

Hallo Kollegen,

ich habe eine Sterbeurkunde (+20.01.1938) beim Stadtarchiv Karlsbad bestellt. Nun wurde mir mitgeteilt, dass diese mir ggf. über die tschechische Botschaft zugesandt wird.
Was muss ich hierbei beachten und welche Gebühren kommen da auf mich zu? Für eure Hilfe schon im voraus herzlichen Dank.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2017, 18:00
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.972
Standard

Hallo Oskar,
brauchst Du eine Urkunde? Ober eine unbeglaubigte Fotokopie repsekzive einen Scan des Eintrags?
Letzteres wäre sicherlich uinproblematischer und g ü n s t i g e r!
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2017, 19:13
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.045
Standard

Hallo Horst,

Du hast recht, die Fotokopie des Matrikeneintrages reicht völlig aus.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2017, 19:34
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.972
Standard

Guten Abend Oskar,
dann würde ich das doch dem Magistrat mitteilen und fragen, ob das Prozedere sich darob ändert.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2017, 19:37
Jimmykater Jimmykater ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 237
Standard

Hallo Oskar,
es kommt ja auch darauf an, was du bestellt hast! Urkunde oder Fotokopie.
Ein Archiv sollte eine Gebührenordnung -online - haben, vmtl. gibts die aber nur auf tschechisch.
Ich hatte mal beim Archiv Trautenau eine Verlassenschaft per Mail angefragt; man teilte mir (auf Deutsch!) mit, dass etwas vorhanden sein und gleichzeitig die Kosten für die erforderlichen Kopien/Versand. Ich meine zu erinnern, dass die Kosten für die Kopie so in der Gebührenordnung (nur auf tschechisch) stand. Die einfachen Worte/Sätze lassen sich mit einem gängigen Übersetzer gut nachvollziehen.
Gruß Jimmykater
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.10.2017, 01:48
happyexile happyexile ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 101
Standard

Hallo Oskar,
ich hatte letztes Jahr in Friedland Kopien von Heiratsurkunden bestellt.
Jedoch war ich persönlich dort und konnte sie nach einigen Tagen auch abholen. Die Kosten dafür haben sich im Cent-Bereich bewegt. Allerdings waren keine Recherchen durch das Amt notwendig, ich wußte die genauen Daten/Orte.
Kopien sind ja für Forschungszwecke völlig ausreichend, beglaubigte Dokumente werden eigentlich nur für Erbschaftsfragen o.ä. benötigt.....
Viel Erfolg!
Wolfram
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.10.2017, 06:52
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.045
Standard

Hallo Kollegen,

recht herzlichen Dank für eure Hinweise.
Ich benötige ganz schlicht den Sterbeeintrag eines Onkels.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.10.2017, 10:47
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.943
Standard

Zitat:
Zitat von Muckl-Löi Beitrag anzeigen
Hallo Kollegen,

ich habe eine Sterbeurkunde (+20.01.1938) beim Stadtarchiv Karlsbad bestellt. Nun wurde mir mitgeteilt, dass diese mir ggf. über die tschechische Botschaft zugesandt wird.
Was muss ich hierbei beachten und welche Gebühren kommen da auf mich zu? Für eure Hilfe schon im voraus herzlichen Dank.

Viele Grüße
Oskar
Hallo Oskar,
und der gesuchte Sterbeeintrag findet sich nicht in den Onlinematriken?
Sterbeeinträge für Karlsbad um den 20.01.1938.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2017, 11:25
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.972
Standard

Guten Morgen,
vielleicht war Hermann Riedl evangelisch. Oder er war nicht in Karlsbad wohnhaft.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2017, 11:43
Muckl-Löi Muckl-Löi ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.045
Standard

Hallo Kollegen,

es geht hier um Albin Wilsky, welcher in Dallwitz verstorben ist.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.