#1  
Alt 17.03.2022, 20:45
SMuellerWR SMuellerWR ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2022
Beiträge: 2
Standard Sebastian aus dem Harz

Hallo liebe Menschen im Forum,
mich hat vor längerer Zeit das Fieber gepackt, die eigene Geschichte zu erforschen. Ausschlaggebend dafür war vor allem meine Oma, die mir irgendwann ein Bündel Papier in die Hand drückte: mein Stammbaum, der zu Zeiten des dritten Reichs als Ahnennachweis diente.

So habe ich ohne Mühe meine Vorfahren bis ins Jahr 1798 zurück verfolgen können und nun möchte ich mehr wissen. Ich hoffe, ich finde hier ein paar Hilfen, Tipps und eventuell ein paar Antworten.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.03.2022, 21:59
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.246
Standard

Hallo Sebastian,

ein herzliches Willkommen im Forum! Du wirst hier Hilfe und Tipps ohne Ende bekommen! Vielleicht laufen sich unsere Vorfahren ja über den Weg. Welche Namen und Orte hast Du denn schon ermitteln können?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2022, 22:08
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 180
Standard

Hallo Sebastian, willkommen hier und viel Spaß bei diesem tollen Hobby.

Auch meine Pfade führen in den Harz. Ich bin gespannt.
__________________
viele Grüße
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Schlanstedt um 1784
  • Familiennamen Seidler und Schwarz um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900
  • Familienname Dyck lebten 1944 in Gotenhafen-Adlershorst und wurden Gustloff-Opfer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brumby , gommlo , müller , sachsen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.