#1  
Alt 20.02.2012, 16:55
cgraaf cgraaf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 226
Standard Parcelist

Bei der Erfassung von Daten aus einer Volkszählung 1803 im Schleswiger Raum bin ich heute mehrfach auf die Tätigkeit (Beruf) eines "Parcelisten" gestoßen.
Weder Google noch Wikepedia haben hierfür eine Erklärung.
Weiß jemand von Euch, was damals ein "Parcelist" war ?

Schon mal danke im voraus für Eure Bemühungen.
__________________
MvH

Carsten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.02.2012, 19:02
Benutzerbild von kuekenmama
kuekenmama kuekenmama ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 134
Standard

Hallo Carsten,

anbei ein Link, betrifft die Stadt Kappeln, das zum Amt "Gottorp" (Schleswig)gehörte:

http://www.stadt-kappeln.de/media/cu...PDF?1264501824
__________________
Grüße sendet
kuekenmama

Auf der Suche nach: Traulsen/Boysen/Erichsen/Claussen/Tramm/Gaebel/Flint/Kastel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.02.2012, 19:50
cgraaf cgraaf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Rheinland
Beiträge: 226
Standard

Klasse, Kuekenmama.

Tausend Dank. Wieder etwas hinzugelernt.

Den Begriff "Parcelist" scheint es danach nicht in Holstein gegeben zu haben.
Ich habe ihn dort noch nie angetroffen, auch nicht bei meinen Vorfahren.
(lediglich die üblichen: Hufner, Kätner und Inste)
__________________
MvH

Carsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.