Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2018, 14:55
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard Suche Dokumente für Hildegard Emma Mann geb.Seidl in Weipert

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1920
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Weipert
Konfession der gesuchten Person(en): Hildegard Emma Seidl
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): /
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): kleiner Ariernachweis,Geburtsurkunden



Hallo,
ich hatte ja damals schon hier etwas geschrieben zur Familie Mohelsky und dem Judentum,bezüglich einen meiner Verwandten.Der Verwandte (so sagte es mir meine Mutter) konnte seiner Gemeinde (UltraOrthodox) beweisen das seine Mutter und die Nichte meiner Uroma,um die es sich hier handelt, Jüdin war.Da ja aber die Vorfahren meiner Uroma (Mutter,Oma,Uroma etc) alle Katholisch getauft waren und Katholisch geheiratet haben,und die Katholiken eh nicht die besten Freunde der Juden waren,kam ich auf die Idee "Was ist wenn meine Uroma/bzw ihre Mutter adoptiert wurden?".


Die Sache ist das ich zu meiner Uroma kaum etwas habe bis auf geburtsurkunden von der Familie Voh,Fritsch,Mohelsky etc.Und eben den kleinen Ariernachweis (wo aber drunter steht:"Auszug aus dem Ahnenpass mit den vier Großeltern") welcher allerdings lücken hat.Meine Mutter hat erzählt das ihre Oma gesagt hat,sie hätte ihren Opa (ihren Mann) garnicht heiraten dürfen.Ausserdem hat sie gesagt das sie sagen musste das ihr Ariernachweis verbrannt wurde bei einem Bombenangriff.Meine Uroma wurde dann auch Evangelisch,da ihr Mann evangelisch war.
Ausserdem steht in einem Arbeitsbuch das sie 1940 in einem Lager bei Katzenstein für 4 Monate war (habe aber geschaut und solche Lager gab es wohl nur für die BDM und HJ(?)).Da wir zuvor davon ausgingen das sie Jüdin war,und der Verwandte sagte das (glaube ihre Geschwister) welche im KZ Theresienstadt/Dachau waren,fragten wir meinen Opa der leicht aggresiv auf die Frage ob er das wusste meinte "Es waren nicht die einzigsten die im KZ waren da gab es nochmehr".Wirklich deportiert wurde meine Uroma soweit ich weiß aber nicht



Es steht ja nun fest das die Mohelsky keine Juden waren.Allerdings würde mich eben interessieren wie es mit der Mutter meiner Uroma aussah (die ja laut kleinen Ariernachweis Katholisch war).Wäre dankbar wenn mir jmd dort helfen kann,da ich eben keine hilfreichen Dokumente dafür habe und in Weipert die Kirchen (mein Verwandter hat bei der Kirche mal nachgefragt ob sie was über sie wissen,aber wo "Jude" fiehl konnten sie nur noch Tschechisch) auch keine große Hilfe ist,und ich auch nicht weiß wo ich sonst schauen soll.




Meine Uroma hieß:Hildegard Emma Mann geb. Seidl
Geboren am: 03.12.1920
in:Weipert (ist bei Bärenstein im Erzgebirge)


Ihr Vater war:Franz Karl Seidl
Geboren am: 30.12.1873
in:Weipert


Ihre Mutter war:Emma Seidl geb. Voh
Geboren am:02.09.1883
in: Duppau


Wäre dankbar wenn mir jmd bei der Sache helfen könnte.


Edit:Meine Uroma hatte auch noch (glaube 5) Geschwister
Wo sie geheiratet hat weiß ich nicht genau,nehme aber an in Bärenstein,der Mann hieß soweit ich weiß Hans Mann

Geändert von OutOfKvass (21.11.2018 um 15:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2018, 17:34
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 810
Standard Kb Weipert

Hallo QutOfKvass!!
Kb Weipert sind online " http://vademecum.soalitomerice.cz/ vademecum/"
Beim Geburtdatum des Karl Franz 30.12.1873 steht aber nicht der Fn SEIDL sondern Vater BITTERSMANN

Klicke mal auf Seite 138 * 1873 Weipert
Grüße Renate

Geändert von Kunze Peter (21.11.2018 um 17:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2018, 17:38
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Kunze Peter Beitrag anzeigen
Hallo QutOfKvass!!
Kb Weipert sind online http:vademecum.soalitomerice.cz/ vademecum/
Beim Geburtdatum des Karl Franz 30.12.1873 steht aber nicht der Fn SEIDL sondern Vater BITTERSMANN

Klicke mal auf Seite 38 * 1873 Weipert
Grüße Renate
Die Seite lässt sich irgendwie nicht öffnen,da bekomme ich eine ERROR meldung
Im kleinen Ariernachweis lese ich bei Karl Franz Seidl:
Sohn des vaters:Seidl karl - - - -
und der Mutter: Seidl Theresia geb. Fritsch
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2018, 17:47
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 810
Standard

Gehe mal online auf die Seite Weipert aktuell- Weiperter Vorfahren, dann Startseite und dort Standesamt neu anklicken
Da ist dieser Link und lässt sich öffnen
Renate
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2018, 17:59
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Kunze Peter Beitrag anzeigen
Gehe mal online auf die Seite Weipert aktuell- Weiperter Vorfahren, dann Startseite und dort Standesamt neu anklicken
Da ist dieser Link und lässt sich öffnen
Renate
Ok jetzt geht es,soll ich oben in die Suchleiste einfach Weipert eingeben ? Da gibt es nur 57 Seiten dazu,und zu den Namen garkeine
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.11.2018, 18:05
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 810
Standard

Entschuldige, hatte etwas vergessen
Gib Weipert ein
Suche Personenstandsregister N sig L170/11
Das sind Geburten 1866-1878

Auf der Seite 138 findest du den Eintrag
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.11.2018, 18:18
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Kunze Peter Beitrag anzeigen
Entschuldige, hatte etwas vergessen
Gib Weipert ein
Suche Personenstandsregister N sig L170/11
Das sind Geburten 1866-1878

Auf der Seite 138 findest du den Eintrag

http://vademecum.soalitomerice.cz/va...irW1iPYzJAvfv1


hier ? Wo muss ich den gucken? Ich lese da gerade nichts von Karl Franz
Müsste ich da nicht auf meine Uroma finden können die 1920 geboren wurde ?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.11.2018, 18:24
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 810
Standard

letzter Eintrag 30.12 1873 Karl Franz
Bei deiner Uroma muß du nach 1920 schauen ob es schon online ist
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.11.2018, 18:31
Kunze Peter Kunze Peter ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 810
Standard

So viel wie ich gesehen habe sind Geburten bis 1905 online
Renate
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.11.2018, 18:39
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Kunze Peter Beitrag anzeigen
So viel wie ich gesehen habe sind Geburten bis 1905 online
Renate

Auf dem kleinen Ariernachweis heißt der Vater "Franz Karl Seidl",ist das trz die selbe person ? Sein Vater war "Karl Seidl" und die Mutter war Theresia Seidl geb Fritsch"




Kann ich da einfach mal die Stadt anschreiben ob man die Sachen einsehen kann ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1920 , adoption , erzgebirgskreis , juden , katholisch , kirche , kirchenbücher , seidl , tschechien , weipert

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.