Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.06.2018, 14:35
pegrat pegrat ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 8
Standard Geburtsbuch

Quelle bzw. Art des Textes: Tschechisches Archiv
Jahr, aus dem der Text stammt: 1877
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Böhmen


Servus und Hallo.
Könnte mir bitte jemand helfen den Text in Zeile 30 (oberste Zeile) zu entziffern?
https://digi.ceskearchivy.cz/2589/21/1457/1047/93
Wenn möglich auch Zeile 32

Vielen Dank an alle.
Gruß Peter

Geändert von pegrat (28.06.2018 um 14:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.06.2018, 16:13
Benutzerbild von Interrogator
Interrogator Interrogator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 1.587
Standard

ehelich durch die folgende Heirat 13. Mai
__________________
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.06.2018, 22:04
Mark Obrembalski Mark Obrembalski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Tübingen
Beiträge: 130
Standard

Eintrag 30:

Tag der Geburt: 1877. 6. August.

Tag der Taufe: 1877. 7. August.

Name des Taufenden: P. Johan(n) Steinko, Pfarrer.

Name des Täuflings: Franz.

Religion: katholisch.

Geschlecht: männlich.

Geburt: unehelich.

Geburts-Ort etc.: Neustift No. 3, Hauptman(n)schaft Krumnau.

Hebamme: Theresia Keischl(???) aus Schwarzbach, geprüft.

Vater: Patre petente eoram testibus: Johan(n) Tschunko, Schmid in Schwarzbach, N. 34 ehel. Sohn des Adalbert Tschunko, Schmides in Schwarzbach Nro. 34 und der Maria, geb. [???] aus Schwarzbach, Nro 22. Johann Tschunko als Vater Josef Meigl[?] als Zeugen Anton Fink[?] als Zeugen

Mutter: Anna Lebschy, eheliche Tochter des Andreas Lebschy, Bauers in Neustift, Nro. 3 und der Theresia, geborene Gabriel aus Schwarzbach Nro. 17, Hauptmannschaft Krumnau.

Pathen: Josefa Lebschy, Witwe nach dem + Andreas Lebschy, Bauers in Neustift Nro. 3.

Vermerk bei "Name des Täuflings" und Folgespalten: + 13/XI 43 [oder 48?] in Schwarzbach [2. Zeile kann ich nicht lesen]

Vermerk unter "Name des Taufenden" und Folgespalte: Lit ba[???] erh. 11. Sept. 1890

Vermerk quer über die linke Seite: Legitimatus per subsequens matrimonium Die 13. Maii 1879 lib. copul. 23I(???), pag. 261. Schwarzbachii Die 13. Maii 1879. P. Steinko, Curatus.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2018, 22:15
Mark Obrembalski Mark Obrembalski ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Tübingen
Beiträge: 130
Standard

Eintrag 32:

Tag der Geburt: (1877.) 17. August.

Tag der Taufe: (1877.) 17. August.

Name des Taufenden: P. Johan(n) Steinko, Pfarrer.

Name des Täuflings: Aloisia Lebschy

Religion: katholisch.

Geschlecht: weiblich.

Geburt: ehelich.

Geburts-Ort etc.: Planles Nro. 10, Hauptman(n)schaft Krumnau.

Hebamme: Theresia Keischl aus Schwarzbach, geprüft.

Vater: Josef Lebschy, Bauer in Planles Nro. 10, ehelicher Sohn des Anton Lebschy, Bauers in Planles, Nro. 10 und der Theresia, geborene Wetzl[?] aus Schwarzbach, Nro. 18, Hauptman(n)schaft Krumnau.

Mutter: Theresia, eheliche Tochter des Johann Heidinger[?], Bauers in Weidlowitz[?], Nro. 3 und der + Maria Anna geborene Stüpl aus Wettren[?], Nro. 14, Hauptman(n)schaft Krumnau.

Pathen: Josef Lebschy, [???], Bauer in [???] Nro. 2 und Maria Anna, dessen Eheweib.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2018, 07:57
pegrat pegrat ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 8
Standard

Vielen Dank.
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.06.2018, 09:38
waldler waldler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2012
Ort: Bayrischer Wald
Beiträge: 214
Standard

Hallo Peter,

zur Ergänzung bei Zeile 30:
ehel. Sohn des Adalbert Tschunko, Schmides in Schwarzbach Nro. 34 und der Maria, geb.MUGRAUER aus Schwarzbach, Nro 22. Johann Tschunko als Vater Josef WATZL als Zeugen Anton FINK als Zeugen
Franz ist am 13.11.11942 in Schwarzbach verstorben

zur Ergänzung bei Zeile 32:
ehelicher Sohn des Anton Lebschy, Bauers in Planles, Nro. 10 und der Theresia, geborene WATZL aus Schwarzbach, Nro. 18, Hauptman(n)schaft KRUMAU
Mutter: Theresia, eheliche Tochter des Johann REIDINGER, Bauers in WEISLOWITZ, Nro. 3 und der + Maria Anna geborene STÜRZL aus WETTERN, Nro. 14, Hauptman(n)schaft KRUMAU

viele Grüße
Gerhard
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.06.2018, 14:51
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.884
Standard

Hi,
bei der Hebamme lese ich Reischl.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.08.2018, 14:26
badbull1983 badbull1983 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 10
Standard

Vater: Patre petente eoram testibus: Johan(n) Tschunko, Schmid in Schwarzbach, N. 34 ehel. Sohn des Adalbert Tschunko, Schmides in Schwarzbach Nro. 34 und der Maria, geb. [???] aus Schwarzbach, Nro 22. Johann Tschunko als Vater Josef Meigl[?] als Zeugen Anton Fink[?] als Zeugen

Mutter: Anna Lebschy, eheliche Tochter des Andreas Lebschy, Bauers in Neustift, Nro. 3 und der Theresia, geborene Gabriel aus Schwarzbach Nro. 17, Hauptmannschaft Krumnau.


Vermerk quer über die linke Seite: Legitimatus per subsequens matrimonium Die 13. Maii 1879 lib. copul. 23I(???), pag. 261. Schwarzbachii Die 13. Maii 1879. P. Steinko, Curatus.[/QUOTE]


Hallo

habe hier auch eine Frage dazu:
Kann mir jemand sagen was das auf Deutsch übersetz heist: : Patre petente eoram testibus? (Oben im Text rotgeschrieben)
Vielen Dank schon mal
Mfg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.08.2018, 19:05
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

Zitat:
Zitat von badbull1983 Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen was das auf Deutsch übersetz heist: : Patre petente eoram testibus?
Patre petente coram testibus

Sinngemäß wohl:
Die Vaterschaft beansprucht vor Zeugen

Grammatikalisch macht mir hier der Ablativus absolutus eher Schwierigkeiten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2018, 08:54
badbull1983 badbull1983 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 10
Standard

Ok das heist ??
jetzt weis ich immer noch nicht ob dieser "Franz" im Anhang als Urban oder Erlebach geboren ist?

Kann man das überhaupt hier sagen??
Mfg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Franz.jpg (266,0 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.