#21  
Alt 02.08.2010, 15:38
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.898
Standard Amtlicher Anzeiger Ostprignitz 1908

Zitat:
Zitat von Merle Beitrag anzeigen
Hallo Willi,

ich danke Dir sehr, dass Du immer an mich denkst. Auf die Schnelle kann ich den Wilhelm nicht zuordnen, ich müsste mich da mal reinvertiefen. Hast Du noch mehr Infos aus dieser Quelle?

Liebe Grüße
merle
Nein, leider keine weiteren Informationen zu Deinen Suchnamen. Mir liegt auch nur diese eine Seite als Kopie vor, die aus dem Archiv in Pritzwalk stammt.
Herzlichen Gruß, Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.08.2010, 13:18
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.898
Standard Viebig in Schönhagen

Guten Tag, merle,

in der Brandenburg-Liste teilt Rolf Urban am 15.08.2010 folgenden Zufallsfund im Kirchenbuch Schönhagen bei Gumtow mit, der Dich interessieren dürfte:

Wilhelm Görges, Tischler allhier, geb. am 17.05.1847, 24 Jahre alt, Auprator [heißt wohl volljährig], Sohn des Johann Christian Friedrich Görges, hiesiger Eigentümer und Tischlermeister, heiratet am 21.05.1871 in Schönhagen Marie Dorothea Helene VIEBIG, geb. am 27.06.1851, Auprata, Tochter des verstorbenen Mühlenbesitzers Friedrich VIEBIG.

Passen Marie und/oder Friedrich in Dein Familienmosaik?

Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.08.2010, 15:12
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Lieber Willi,

ganz großen Dank an Dich für die Weiterleitung der Info. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich momentan nicht dazu komme, mich den Viebigs, Ketters und Schönbecks mal ausführlich zu widmen und die ganzen Daten einzuordnen . Aber ich sammel gerne alle Infos und freue mich sehr über jedes neue Puzzlestück.

Lieben Dank nochmals!

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.08.2010, 15:40
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.898
Standard Viebig = Vibig = Fibig in Fretzdorf

Gefunden im ev. Kirchenbuchduplikat Christdorf

1. Ernst Ferdinand August VIBIG
* 30.12.1809 um 2.00 h in Fretzdorf
~ 07.01.1810 in Fretzdorf
Eltern: Albrecht Friederich VIBIG, Amtmann, u. Marie Tugendreich geb. Wittkop
Paten: 1) der Herr Lietuenant v. Karstedt Hochwohlgebohren 2) Herr Amtmann Zöllner aus herzsprung 3) Her Bönig v. Quast, Junior 4) die Frau Prediger Weferling 5) die Frau des Schmiedemeisters Maaß

2. Wilhelm Friedrich Gustav Adolph FIBIG
* 21.02.1811 um 22.00 h in Fretzdorf
~ 30.02.1811 [so!!!] in Fretzdorf
Eltern: Albrecht Friedrich FIBIG, Amtmann, u. Maria Tugendreich geb. Wittkopp [so!]
Paten: 1) der Prediger Herr Weferling 2) Herr Maaß der Schmidt 3) Herr Mutzke 4) Jungfrau Faber, des Jägers Tochter 5) Jungfrau Catharina Maria Tornow

3. Adolph Jacob Carl VIBIG
* 02.04.1813 um 21.00 h in Fretzdorf
~ 18.04.1813 in Fretzdorf
Eltern: Albrecht Friedrich VIBIG, Amtmann, u. Maria Tugendreich geb. Wittkop
Paten: 1) Elisabeth Wittkop geb. Baden 2) Jacob Wittkop 3) Adolph Zoellner

Sind Dir diese Viebigs schon bekannt, merle?
Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31.08.2010, 22:30
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Hallo Willi,

und wieder einmal ganz ganz herzlichen Dank für Deine Infos.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.07.2011, 17:59
Peter1927 Peter1927 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Rastatt
Beiträge: 12
Standard Schönbeck, Viebig, Friesicke - Gragert u.a.

Ich habe mich heute in Ihrem Kreis von Ahnenforschern angemeldet und einen beschreibenden Text in dieses Forum gestellt. Für die Nennung von Kontaktadressen (Benutzernamen), die sich auch mit den angegebenen Familiennamen befassen, wäre ich Ihnen dankbar.
Mit freundlichen Grüssen. Peter1927
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 17.07.2011, 18:15
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Hallo Peter1927,

herzlich willkommen hier im Forum.

Ich beschäftige mich mit den Schönbecks aus Neuruppin. Ein Johann Friedrich Wilhelm Schönbeck war verheiratet (1852) mit Emma Auguste Albertine Viebig. Sie hatten 7 Kinder. Haben Sie auch Schönbeck/Viebig in Ihrer Verwandtschaft?

Mir liegt auch eine Familienchronik "Die Familien der Schönbecks aus Neuruppin Anno 1500-2000" vor. Ich schaue dort gerne nach und gebe Auskünfte.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.08.2011, 21:47
Peter1927 Peter1927 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Rastatt
Beiträge: 12
Standard Viebigs in der Prignitz

Servus Merle und Grüß Gott für die Andersgläubigen
Befinde mich zur Zeit im Urlaub an der österreichisch- slowenischen Grenze und habe meine Akten nicht dabei. Ich melde mich Mitte nächster Woche von Daheim.
Grundsätzlich interessieren mich die Viebigs in der Prignitz und deren unmittelbare Nachkommen.
Emma Auguste Albertine war in Görike auf die Welt gekommen, ihr Vater war Jakob Wilhelm Gottfried Viebig, geboren in Gumtow 1805, die Mutter stammte aus der Familie des Lehnschulzen Vettin in Schönhagen bei Gumtow. Die einzelnen Lebensdaten sind mir bekannt, nur kann ich sie hier aus dem Kopf nicht angeben. Sie stammte aus einer Familie mit 9 Kindern. Eine Schwester heiratete ebenfalls nach Neuruppin und war mit einem Friesicke verheiratet.
Von den 7 Kindern aus der Ehe Schönbeck/ Viebig sind mir meines Wissens nach nur 5 bekannt. Ich vervollständige meine Angaben, wenn ich wieder auf meine Unterlagen zurückgreifen kann. Bis bald!
Grüße aus Österreich Peter1927
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.08.2011, 16:04
Diedrich Diedrich ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Potsdam
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Merle Beitrag anzeigen
Hallo Peter1927,

herzlich willkommen hier im Forum.

Ich beschäftige mich mit den Schönbecks aus Neuruppin. Ein Johann Friedrich Wilhelm Schönbeck war verheiratet (1852) mit Emma Auguste Albertine Viebig. Sie hatten 7 Kinder. Haben Sie auch Schönbeck/Viebig in Ihrer Verwandtschaft?

Mir liegt auch eine Familienchronik "Die Familien der Schönbecks aus Neuruppin Anno 1500-2000" vor. Ich schaue dort gerne nach und gebe Auskünfte.

Gruß
merle

Hallo Merle,

der von Dir genannte Schönbeck ist doch der Braueigner in Neuruppin. Ich habe aus dem KB Neuruppin 4 Kinder. Die Schönbecksche Brauerei spielte eine ziemliche Rolle in Neuruppin und nicht zuletzt hat der Sohn Wilhelm den Stadtgarten in Neuruppin besessen, wo sein Bier sicher auch reichlich floss. Er hatte in die Tuchfabrikantenfamilie EBELL eingeheiratet.

Bei Interesse teile ich meine Daten gern bilateral mit. Ich wusste allerdings nicht, dass sich diese Familie bis 1500 zurück verfolgen läßt. Alles in Neuruppin?

Besten Gruß
Diedrich
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 11.08.2011, 22:06
Merle Merle ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.275
Standard

Hallo zusammen,

also, die Zusammenstellung, die mir vorliegt, geht zwar bis 1500 zurück, aber die frühesten Schönbecks sind Bürgerlisten von Neuruppin entnommen. Die Ahnenfolge scheint mir plausibel, aber nicht gesichert zu sein. Ganz genau kann ich es aber nicht sagen, weil ich die Aufstellung noch nicht von vorn bis hinten gelesen habe. Mein 'Problem' ist, dass das Ehepaar Ketter/Schönbeck nur Adoptiveltern sind. Ich bin hin und hergerissen, da ich die Familien Ketter und Schönbeck sehr interessant finde, aber eigentlich ja die leiblichen Eltern verfolgen will. Momentan forsche ich in beiden Linien.

Aber gerne können wir uns trotzdem austauschen.

Gruß
merle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.