#1  
Alt 01.02.2007, 11:01
Benutzerbild von Heiko10
Heiko10 Heiko10 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 111
Standard Welches Programm für Homepage?

Hallo,

in der lobenswerten Umfrage, welche genealogischen Softwareprogramme die Teilnehmer dieses Forums benutzen, gibt es viele Informationen über Vor- und Nachteile, eine Aufstellung verschiedener Programme usw.

Mich würde jetzt der nächste Schritt interessieren: Mit welchen Programmen geht Ihr ins Internet, was sind die Vor-und Nachteile, wie hoch ist der administrative Aufwand, wo gibt es Beispielseiten usw.

Ich selbst benutze Ahnenblatt und bin bis jetzt vollkommen zufrieden (bei lokaler Benutzung). Die Übernahme auf die Homepage ist schnell und einfach. Aber ich kann nur eine Namensliste mit Links zu den einzelnen Personen (mit Bildern) anzeigen. Daher suche ich nach anderen Möglichkeiten. Welche Erfahrungen gibt es?

Ich denke z.B. an TNG und phpGedView.

mfG

Heiko
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2007, 23:17
Sascha Ziegler Sascha Ziegler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2003
Ort: Ober-Mörlen, Germany
Beiträge: 133
Standard RE: Welches Programm für Homepage?

Hallo,

also ich habe sehr gute Erfahrungen mit TNG gemacht:

www.sascha-ziegler.de
-> auf Genealogie klicken
-> genealogische Datenbank auswählen

Dort können meine genealogischen Daten eingesehen und durchsucht werden. Es kann sogar als Online-Genealogieprogramm genutzt werden, wenn man lokal kein eigenes Programm hat.

Nach der Installation von TNG auf dem Server importiert man einfach seine eigene GEDCOM-Datei und schon sind die Daten im weltweiten Netz. Man kann sogar Datenschutz einstellen, so dass lebende Personen ausgeblendet werden.

Vielleicht besteht ja Interesse, in Deutschland einen Ansprechpartner für TNG zu haben, dann könnte ich mich einmal bei dem Hersteller schlau machen, um vielleicht mit unser Firma Genealogie-Service Wiederverkäufer zu werden.

Viele Grüße
Sascha Ziegler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.02.2007, 00:33
menestrel menestrel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2007
Ort: Dänischwohld
Beiträge: 211
Standard RE: Welches Programm für Homepage?

Moin Sascha,
alles interessant zu lesen, man sollte vielleicht TNG auch mal ausprobieren.
Die Frage ist nur; wie komme ich als Privater mit einem kleinen PC daheim überhaupt auf einen "Server"? Wie geht das?
Habe eine Flat bei 1&1, sonst nichts. Muß man seine eigene HP erst "basteln" und dann über den Provider-Port gehen?
Gruß
bongolit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2007, 09:35
Benutzerbild von Heiko10
Heiko10 Heiko10 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 111
Standard RE: Welches Programm für Homepage?

Hallo bongolit2005,

das Stichwort ist hier "Webhosting". Auch 1&1 bietet etwas an, siehe Webhosting 1&1, TNG benötigt PHP und mySQL. Aber es gibt natürlich noch viele andere Angebote, z.B. hier.

mfG

Heiko
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2007, 00:35
ravo ravo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 14
Standard

TNG ist der absolute Mercedes unter den Genealogie-Programmen. Und das für 29 $. Ich habe einen Erfahrungsbericht unter http://wiki.genealogy.net/wiki/Diskussion:TNG veröffentlicht. Bei 1&1 benötigt man allerdings mindesten 1&1 Home, um auch die Datenbank und php nutzen zu können. Das braucht TNG.

TNG läuft auf dem Server des Internet-Providers, in diesem Falle bei 1&1. Die TNG-Programme werden nach Zahlung der 29 $ vom TNG-Server geholt (Adresse ber e-Mail nach Bezahlung mit Kreditkarte). Dann wählt man einens der gewünschten Seitendesigns aus und lädt die Seiten nach einer sehr genauen, aber nur in Englisch verfügbaren Anleitung mit viel Automatik. Die Seiten werden eingerichtet und die Datenbank generiert. Dann kann man eine GEDCOM-Datei hochladen. php- oder html-Kenntnisse sind nicht erforderlich, wenn man keine Designänderungen vornimmt.

Unter http://merkelstiftung.de/Familie/fam...aten/index.php
kann man sich das Ergebnis ansehen.

Noch Fragen?

Mfg
Rainer Volck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2007, 20:01
Benutzerbild von ChrisR
ChrisR ChrisR ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2006
Ort: Tyrol
Beiträge: 65
Standard

Ein beeindruckender Stammbaum ist da unter merkelstiftung.de einsehbar.

Back to Topic: ich benutze phpGedView und bin (vorerst) zufrieden damit.
__________________
Prioritäten: Standards (GEDCOM Export/Import), Datensicherheit, Quellen und Publizierbarkeit. Über 18.000 Personen. Hauptsächlich eingesetzte Software: Ages! (Dateneingabe/Pflege/Ausgabe), Ahnenblatt (Datenausgabe).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.02.2007, 15:39
Rossi Rossi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 126
Standard RE: Welches Programm für Homepage?

Zitat:
Original von Heiko10
Hallo bongolit2005,

das Stichwort ist hier "Webhosting". Auch 1&1 bietet etwas an, siehe Webhosting 1&1, TNG benötigt PHP und mySQL. Aber es gibt natürlich noch viele andere Angebote, z.B. hier.

mfG

Heiko
Hier:
http://webhostlist.de/
http://www.hostsuche.de/
kannst du verschiedene Anbieter vergleichen, in der Detailsuche kannst du eingeben was du brauchst, die Suchmaschinen spucken dann den für dich günstigsten/geeignetsten Anbieter aus.

Wie du deine Seite erstellst, dafür gibt es verschiedene Ansätze. Ich beispielsweise hatte früher eine html-Frameseite, inzwischen benutze ich ein Open Source CMS (Content Management System): http://www.joomla.de/, u.a. wegen der Barriere-Freiheit, weil es mir ermöglicht, auch andere Authoren mitschreiben zu lassen und recht komplexe Seiten aufzubauen ohne die Übersicht zu verlieren.
Ist am Anfang ein bisschen knifflig, aber im Internet gibt's gute Filmanleitungen, die wirklich helfen (http://www.filmanleitungen.de/content/view/18/40/). Und wenn's erstmal läuft, ist es sehr einfach und übersichtlich.
Deine genealogischen Dateien kannst du da mit verschiedenen, in dem Thread hier schon erwähnten Programmen einbinden.
Eine andere Möglichkeit ist, Editoren wie Frontpage, den Dreamweaver oder auch Kompozer zu verwenden.
Selbstverständlich kannst du deine Homepage erst mal lokal auf deinem Rechner erstellen und später hochladen, wenn du deinen Webspace gefunden hast.

Rossi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.04.2007, 23:02
menestrel menestrel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2007
Ort: Dänischwohld
Beiträge: 211
Standard

Moin Ravo,
komme erst jetzt richtig dazu, mich mit den letzten Beiträgen zu diesem Thema zu befassen (arbeite gerade eine Lungenentzündung ab!).
Also: Ich habe meine GenDaten mit GenPLUS verarbeitet; bastele jetzt mit meinem Sohn gerade an einem Entwurf für eine eigene HP per "WebEasy Prof. 6" mit dem Modul "FileZilla.ink". Damit könnte ich z.B. bei freenet eine private HP aufsetzen (mit 60 MB frei).
Die GenDaten könnte ich z.B. seitenweise per .pdf einspielen oder als .doc-Datei, oder auch als .GED-Datei. Was scheint besser?
Ich habe mir auch schon dafür einen Namen ausgedacht und abgesichert, aber wann ich dazu komme, weiß ich natürlich noch nicht. Habe erstmal ein grobes Konzept-Papier in Arbeit, wie ich mir das so alles an Inhalten vorstelle:
Startseite - Namensliste - Namensindex - Ortsliste - Genealogie - Quellen - Literatur - Links - Kontakt - Impressum.
Und vielleicht könnte ich ja auf den Seiten unten rechts unseren kleinen "Ahnenbaum" von dieser HP einbauen?
Ich bin für hilfsreiche Tipps gerne dankbar, zumal ich schon früher gesagt habe, dass es ja schade wäre, meine Erkenntnisse mit über 30.000 Personen (13.000 Familien überwiegend Norddeutschland - ausbaufähig) anderen Forschern vorenthalten zu müssen.
Gruß
bongolit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2007, 23:51
Viviane Viviane ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2007
Beiträge: 26
Standard HP Gestaltung

Hallo,

ich erstelle meine HP mit Frontpage, upload mache ich mit WS-ftp pro und die Gedcom verwalte ich mit phpgedview.

phpgedview hat den Vorteil, dass ich nicht jedesmal eine neue Gedcom einspielen muß.

Meine ersten Seiten hatte ich mit PC.Ahnen 2004 erstellt, hatte leider den Nachteil, dass bei Änderungen die kompletten html-Seiten neu geladen werden mußten. Ansonsten ist das Programm sehr gut.

Auf meinem PC arbeite ich mit Familienstammbaum 2005 oder Ahnenblatt, auch PC-Ahnen ist nicht aussen vor.

Liebe Grüße
Helga
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Programm druckt Verwandtschaftsbäume? emma2412 Genealogie-Programme 6 24.05.2011 23:09
Welches Programm online? Caro Genealogie-Programme 4 10.12.2008 21:47
Ahnenpass digitalisieren - welches Programm? cervor Genealogie-Programme 10 21.05.2008 16:37
Welches Programm? Marco Genealogie-Programme 7 17.12.2006 20:20
Genealogie-Programm mit Homepage-Erstellung Stefan Wessel Genealogie-Programme 5 19.08.2006 11:56

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.