Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2022, 20:55
JanneBerlin JanneBerlin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2022
Beiträge: 2
Beitrag Russische Gefangenenakte

Quelle bzw. Art des Textes: DRK Gefangenenakte Russland
Jahr, aus dem der Text stammt: 1945
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Smolensk
Namen um die es sich handeln sollte: Kurt Klinger


Hallo! Nach 2 Jahren habe ich endlich vom DRK die Gefangenenakte meines Großvaters erhalten. Die handschriftlichen Eintragungen kann ich leider nicht lesen und hoffe hier auf freundliche Unterstützung. Herzlichen Dank an dieser Stelle schonmal.

Mir reichen die Übersetzungen der Handschriften, das Formular hat das DRK übersetzt beigelegt.
Sollten die Bilder nicht gut genug lesbar sein, kann ich gerne noch ein pdf machen.

Herzliche Grüße
Doreen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg B634E39E-B1C9-4CBD-BD91-42B7415703E6.jpeg (141,5 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 5D719936-D709-477D-84BF-14A8DBE5D222.jpeg (124,2 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 46C70047-8B55-4204-8BA7-ED53998A4613.jpeg (121,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 5967B1B7-1DEB-4AA8-A526-195337E32C36.jpeg (112,9 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2022, 16:58
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

Hallo Doreen,

die Akte ist am 16. September 1945 ausgestellt.
Kurt Richard Klinger wurde im Jahr 1919 in einem Dorf ... in der Region Klaipeda, Lettland, Deutschland geboren Sein letzter Aufenthaltsort vor der Gefangenennahme (?) war die Stadt Memel, Klaipeda.
Seine Nationalität ist deutsch, seine Muttersprache deutsch.
(Meine Anmerkung: Dazu muss man etwas über die wechselnde Staatszugehörigkeiten des Memellandes und Lettland wissen.) ... Von Beruf ist er Friseur.

Das soweit ich die 1. Seite erkennen konnte. Eine Garantie für die Richtigkeit kann ich nicht geben.
Ich bin nicht firm im Russischen. mein Schulrussisch ist schon ein halbes Jahrhundert alt.
Vielleicht kann Dir hier im Forum jemand helfen.
Mir tat es nur leid, dass sich niemand findet, der Dir hilft.
Vielleicht solltest Du die Bilder drehen, dann lesen sie sich hier im Forum besser.

Renate
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2022, 20:59
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 2.259
Standard

Beim Drehen kann ich helfen, beim Rest leider nicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 5967B1B7-1DEB-4AA8-A526-195337E32C36.jpeg (107,3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 46C70047-8B55-4204-8BA7-ED53998A4613.jpeg (114,8 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 5D719936-D709-477D-84BF-14A8DBE5D222.jpeg (117,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpeg B634E39E-B1C9-4CBD-BD91-42B7415703E6.jpeg (132,9 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2022, 08:43
JanneBerlin JanneBerlin ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.06.2022
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank schon mal für die Unterstützung bis hierher. Ich habe natürlich auch selbst in meinen uralt Russischkenntnissen gegraben, aber v.a. die Orte, in denen er wohl war, kann ich nicht entziffern. Ein Ort scheint Kursk (?) zu sein und Smolensk. Weitere Länder sind wahrscheinlich Italien, Frankreich, Bulgarien und Jugoslawien (dritte Seite).

Interessieren würde mich weiter was zu seinem Bruder (Brüdern) (Punkt 31) geschrieben
steht.
Vielleicht findet sich noch jemand der Zeit hat.

Grüße
Doreen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.07.2022, 16:04
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

Hallo Lutz,
ich hatte gestern auch schon die Bilder für mich im JPEG-Format gespeichert, gedreht und vergrößert, um sie besser lesbar zu machen.

Hallo Doreen,
schön, dass Du Dich gemeldet hast.
Es wäre gut, wenn Du die Dir bekannten Fakten hier nennst.
Ich rätsele mich hier um und dumm.

Es handelt sich um einen Fragebogen.
Am 29.08.1948 wurde er in das Lager Frankfurt überführt, gemeint ist sicher Frankfurt/Oder.
Das Lager 69 in Frankfurt war Ankunftslager für aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft Entlassene zur Weiterfahrt in ihre Heimatorte.

Das Memelland musste Deutschland nach dem Versailler Vertrag 1920 abtreten.
Damit ist klar, dass Dein Großvater, 1919 geboren, Deutscher war und sich wohl auch stets so empfand.

Zitat:
Am 23. März 1939 wurde der deutsch-litauische Staatsvertrag zur "Wiedervereinigung des Memellandes mit dem Deutschen Reich" unterzeichnet. Nach dem Abzug litauischer Truppen und der Verwaltung rückten Wehrmachtsverbände ins Memelland ein. Noch am selben Tag erfolgte die Wiederangliederung des Memellandes als Teil der Provinz Ostpreußen an das Deutsche Reich.
Quelle: https://www.dhm.de/lemo/kapitel/ns-r...biet-1939.html
So erklären sich auch die Jahreszahlen, die im Fragebogen Deines Großvaters genannt wurden.
Ab August 1940 diente er wohl in der deutschen Armee

Punkt 31: Bruder Werner , ich kann das nicht entziffern.

Vielleicht findet sich jemand, der Dir das übersetzt.

Renate
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.07.2022, 23:58
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 1.278
Standard

Hallo,
Ich lese

Пункт 31:

Брат Клингер Вернер Рихард,
крестьян(ин)
Проживает у родителей;
дер(евня) Вольфсхаген, окр(уг)
Штральзунд, об(ласть) Мекленбург


Punkt 31:
Bruder Klinger Werner Richard,
Bauer
wohnt bei den Eltern
Dorf Wolfshagen, Kreis
Stralsund, Land/Provinz Mecklenburg
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (06.07.2022 um 07:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
drk , gefangenenakte , memelland , russland

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.