Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 18.08.2022, 08:26
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.111
Standard

@sonki

Vielleicht wusste es der Eintragende nicht besser, als er Eskadron mit "centuria" übersetzte. Latein war ja schon um 1800 eine tote Sprache.
Da ist bei der Rückübersetzung sicher etwas Spielraum erlaubt.

Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.08.2022, 10:00
Seifenblase Seifenblase ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2021
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Das HR 6 ap ist ja eine der wenigen altpreußischen Einheiten, für die eine Regimentschronik vorliegt.

Aber auch darin fehlt jeder Hinweis auf den Jahrhundert-Husaren ...
Mach mir bitte keine Angst. Das wäre der erste in meiner Ahnenreihe der kein Tagelöhner war ;-)
Findet man die Chronik oder Namenslisten online? Ich finde leider nicht mal den Namen Preysing im Bezug auf HR 6

grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.08.2022, 11:07
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.111
Standard

Zitat:
Zitat von Seifenblase Beitrag anzeigen
Mach mir bitte keine Angst. Das wäre der erste in meiner Ahnenreihe der kein Tagelöhner war ;-)
Ich hoffe, es ist aus den bisherigen Beiträgen klar geworden, dass es keinen "Husar des Jahrhunderts" gab. Und falls du "equitalus magistri" mit Pferdetrainer übersetzt hast: gemeint ist der Rittmeister, der Dienstgrad des Chefs der Einheit, zu der dein Urahn gehörte. Aber wie schon von mir vorgeschlagen, da meine Lateinkenntnisse nur rudimentär sind, solltest du die Lesehilfe bitten, das zu überprüfen.

Die Regimentschronik gibt es hier: http://digital.slub-dresden.de/id47908405X/13

Und in der Rangliste von 1802 der Eintrag zu "Gr. v. Preißing" unter den Rittmeistern ("R.") des Regiments Schimmelpfennig:
https://www.digitale-sammlungen.de/v...3?page=142,143

der GenWiki-Artikel zum Regiment: https://genwiki.genealogy.net/HR_4

Zu deinen Eingangsfragen: das "Militärarchiv" der Preußischen Armee mit den Personalunterlagen der Mannschaften wurde 1945 vernichtet. Der Dienstgrad deines Urahn war Husar, also ein gemeiner Soldat.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön



Geändert von Basil (18.08.2022 um 11:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.08.2022, 09:35
Seifenblase Seifenblase ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.08.2021
Beiträge: 122
Standard

Hallo Basil,



danke. So wird aus meinem Jahrhundertsoldaten eine gewöhnlicher Soladt :-)


Sehr schade das die Personalunterlagen 45 vernichtet wurden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:17 Uhr.