#1  
Alt 25.07.2018, 13:12
GlasScherer GlasScherer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2018
Beiträge: 41
Beitrag Aus der Mitte in alle Richtungen

Hallo in die Runde,

unsere Familie (mit mir in "Forschervertretung") hat erst vor kurzer Zeit aktiv mit der Ahnenforschung begonnen. Wir wohnen so ziemlich in der Mitte Deutschlands, doch die einzelnen Äste unseres Baumes kommen aus allen Himmelsrichtungen (z.B. Schlesien und Vulkaneifel) mit mehr oder weniger seltenen Familiennamen (ein Zweig ist leider ein Müller-Zweig) und mehr oder weniger kniffligen Fragestellungen. Somit suche ich momentan abwechselnd an vier Fronten, was dabei hilft, Wartezeiten und das Feststeck-Gefühl zu überbrücken.

Auf verschiedene Weisen sind wir schon fündig geworden und zu einer Personen warte ich beispielsweise gerade auf Auskunft des Bundesrachives. Jedoch habe ich sicherlich noch nicht alle Quellen ausschöpfen können und hoffe, hier ein paar Anregungen und Hilfestellungen, vielleicht sogar Kontakte zu Suchenden mit ähnlicher Ausrichtung zu bekommen.

Viele Grüße
GlasScherer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2018, 16:35
Benutzerbild von Manu0379
Manu0379 Manu0379 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 352
Standard

Hallo GlasScherer,

Herzlich Willkommen.

Melde dich mit deinen Suchen einfach in den jeweiligen Länder-Unterforen. Vielleicht gibt es hier ja User, die deine Ahnen bereits gefunden haben.

Zum Müller-Zweig, so etwas ist natürlich äußerst unschön. Ich habe zwei Mal Schmidt und das macht es fast unmöglich noch etwas spontan zu finden, da hilft nur Kirchenbücher von vorn bis hinten durchzusuchen.
__________________
Regionen und Namen meiner Sackgassen:
(Neu) Karstädt, Groß Laasch und Umgebung: Möller, Gäth, Laudan, Lüth, Rohk, Dien, Ihde, Schell, Giese, Dreyer, Madaus, Hinrichs, Suhr, Tägeln, Hamann, Mellmann
Region Suckow, Prignitz: Schütt, Krutzki, Lenth, Kop(p)low, Berger, Madaus, Giestemann,
Hamburg, S-H: Osterhof, Bauer, Scheele, Kohlmeyer, Eggers, Warge, Brandenburg, Mensen
Niedersachsen: Fehmer
Rawitsch: Schmidt, Kwittua, Poranske/-ska/-ski, Eitner, Fran(c)ke, Bergmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2018, 09:52
GlasScherer GlasScherer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2018
Beiträge: 41
Standard

Hallo Manu0379,

vielen Dank, ich werde mich in den nächsten Tagen erst einmal durch die ganzen Unterforen klicken und dann meine Suchanfragen stellen.

Zu dem Müller/Schmidt-Problem: Die eine Familie Müller macht es mir schon schwer bis unmöglich ohne weitere Informationen Verwandtschaftsverhältnisse herzustellen, da viele auch mit den gleichen Vornamen "gesegnet" waren. Wenn Du Schmidt gleich zwei Mal hast und die vielleicht auch nicht miteinander verwandt sind, dann ist das eine Bärenaufgabe! Ich sehe mich jetzt jedenfalls meine nächsten Urlaube schon tief in Kirchenbüchern versunken.
__________________
SCHERER (Daun, Vulkaneifel), NOTHNAGEL (Kreis Czarnikau, Region Ilsede/Peine), MÜLLER (Staßfurt, Aschersleben); LECKELT (Lauban, Glatz), BLUMENSTEIN (Spangenberg), BÄHRE (Region Peine)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:16 Uhr.