#1  
Alt 26.05.2021, 14:12
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.300
Standard Verbleib und Nachkommen von Karl Friebe - Colditz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1942-1949
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Colditz
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe bei der Suche nach Karl Friebe.
Karl Gustav Friebe wurde am 16.03.1903 in Beuthen an der Oder (Schlesien) geboren. Diese Urkunde liegt mir vor. Auf der Urkunde sind zwei Stempel zu zwei Hochzeiten:
1. 02.05.1929 in Seppau, Kreis Glogau (Schlesien) mit unbekannt
2. 19.12.1942 in Glogau, Kreis Glogau (Schlesien) mit Edith Heim
Beide Urkunden sind, soweit ich weiß, nicht mehr zu beschaffen, da sie vernichtet wurden. Entsprechend kenne ich nicht die erste Ehepartnerin.

Die zweite Frau Edith Heim war geboren 1909 in Berlin. Wie die beiden sich kennengelernt haben ist mir nicht klar.
Ich habe den Hinweis, das Edith Friebe geb. Heim am 17.07.1949 von Colditz, Kreis Grimma nach Bad Düben gezogen ist. Ihr Ehemann ist hier bereits verstorben. Sie heiratet 1960 in Bad Düben erneut einen Herrn Wöllner-Madaus.
Zwischen 1942 und 1949 muss Karl Friebe also verstorben sein. Ich dachte hier an den II WK. Zumindest in den Karteikarten bei Ancestry und beim Volksbund habe ich aber nichts gefunden. Er war vielleicht auch schon zu alt dafür. Wie und warum das Ehepaar scheinbar in Colditz lebte weiß ich nicht.
Ich würde sehr gerne den Todesort und die Urkunde von Karl Friebe finden. Insbesondere erhoffe ich mir Hinweise auf Nachkommen des Ehepaars aus dieser oder anderen Quellen.
Hat jemand vielleicht für mich Hinweise oder Ideen die hier weiterhelfen könnten?
Vielleicht ist es auch eher ein Schlesien Thema aber der letzte Ort der mir bekannt ist, Colditz, liegt in Sachsen.

Viele Grüße
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2021, 14:32
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 534
Standard

Hallo Lars,
was sagt denn der Colditzer Personenstand ?
Hast Du schon mal die Stadtverwaltung/Standesamt/Stadtarchiv von Colditz kontaktiert mit der Frage, wie Du an eine Kopie vom originalen Sterbeeintrag gelangen könntest - mit einiger Wahrscheinlichkeit ist er doch in Colditz gestorben ?
Gruß Nebelmond


Stadtverwaltung
Bürgerservice
Markt 1
04680 Colditz
Tel. 034381 / 838 - 0

Geändert von Nebelmond (26.05.2021 um 14:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2021, 14:37
Benutzerbild von Octavian Busch
Octavian Busch Octavian Busch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2021
Ort: Weissenburg (CH)
Beiträge: 230
Standard

Hallo Lars
Ich spekuliere mal etwas:
- entweder ist er mit der Familie aus den Ostgebieten geflohen. Sachsen hat viele Flüchtlinge aufgenommen.

- In Colditz (auf Schloss Colditz) war ein bekanntes Kriegsgefangenenlager (m. W. viele Offiziere aus UK). Allenfalls hat er dort als Wachmann gearbeitet.
Vielleicht hilft es weiter...
Gruss
Thomas
__________________
Ave


Ballendorf: Heyne; Grossbothen: Lange, Dietze; Bad Lausick: Hantschmann, Schilde, Sebastian, Zopf; Leipzig: Zopf, Näumann, Kühn; Schneeberg: Friede; Grossgörschen: Fickler; Greitschütz: Staacke; Drehbach: Orgis; Waldkirchen: Neubert; Kaltenborn: Kern; Hohnbach: Frentzel; Grimma: Lange, Ansorg, Börner; Stadtroda: Kittel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2021, 18:12
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.300
Standard

Hallo zusammen,

danke für eure Nachrichten. Ich hatte bereits von Colditz nach der Sterbeurkunde suchen lassen. Zumindest zwischen 1945 und 1949 ist er in Colditz nicht verstorben.
Ich habe mich aber noch einmal an das Stadtarchiv diesbezüglich gewandt. Insbesondere auch mit Blick auf ggf. Vertriebene. Ich habe weiterhin eine Anfrage an das Kreisarchiv bzgl. Melderegister laufen.
Wenn sich hier etwas ergibt werde ich es hier ergänzen.
Über weitere Hinweise freue ich mich.
Viele Grüße
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.