Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.07.2021, 17:38
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.305
Standard erbitte Lese- und Verständnishilfe in Latein

Quelle bzw. Art des Textes: "Anniversarien"
Jahr, aus dem der Text stammt: 1712
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Sarrod bei 36396 Steinau
Namen um die es sich handeln sollte: Seyfried Bös


Hallo liebe Lateiner,

ich habe Verständnisprobleme mit einem kurzen lateinischen Text, der mit der Überschrift "Anniversarien" versehen ist.

https://data.matricula-online.eu/de/...rt/5-01/?pg=92

Letzter Eintrag des Jahres 1712:

Seyfried Bös ex Sarrod legavit pro uxore sua 55 fl. pro ... anima ..... requiem 9.. die february.

Was heißt das genau? Und was für ein Gedenktag soll das sein?

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.
Astrid
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2021, 18:06
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.937
Standard

Hallo!

Ich glaube, die Lücken kann ich schließen:

Seyfried Bös ex Sarrod legavit pro uxore sua
15 fl.(orenos) pro cuius Anima habetur requiem 9no die
februarij.

Über die Übersetzung sollte aber noch mal jemand drüberschauen:

S.B. aus S. hat für seine Ehefrau hinterlassen
15 Gulden für deren Seele, dass sie Ruhe habe, am 9ten Tag
des Februars.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (04.07.2021 um 09:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2021, 21:00
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.305
Standard

Vielen Dank schon mal.

Kann man erkennen, ob die Ehefrau zu dem Zeitpunkt schon tot war? Und wessen Seele soll Ruhe haben? Seine oder ihre?

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2021, 09:41
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.937
Standard



Ich gehe davon aus, dass seine Frau bereits verstorben war und das Geld für ihre Seele gedacht war.
Oben sollte eigentlich gar nicht "seine Seele", sondern "diese/deren Seele" stehen
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (04.07.2021 um 09:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2021, 15:36
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.305
Standard

Ah danke schön. Das hilft mir weiter.

LG
Astrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:15 Uhr.