Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 27.05.2020, 16:11
Mörbs Mörbs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2020
Beiträge: 10
Standard

Hallo augomart2011,


in dem von Dir genannten Zeitraum residieren die von Kannes auf Schloss Hassenberg. Im Kirchenbuch Gestungshausen findet sich am 15. Feb. 1724 die Hochzeit von Johann Gruber, Jäger zu Hassenberg mit Magdalena Köhler.


Die von Dir genannten Orte befinden sich alle sehr dicht beieinander und sehr nahe bei Hassenberg, sodass wohl am ehesten der Ort Kaltenbrunn in Frage kommt. Dieser liegt von Rotheul und Burggrub ungefähr gleich weit entfernt im selben Waldgebiet.


Bist Du sicher, dass der Ort Kaltenhof heißt?


Viele Grüße,
Susanne
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.2020, 22:14
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 537
Standard

Ja, da ist er sich sicher!


Er hat die Taufe eines Kindes auch in Volkmannshausen bei Hellingen gefunden. Leider nicht seine zweite Eheschließung. Die erste in Gestungshausen ist bekannt gewesen


Es hat nichts mit Kaltenbrunn bei Mitwitz zu tun, dort gab es keine Forstei



Guß
Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.05.2020, 19:21
Mörbs Mörbs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2020
Beiträge: 10
Standard

Hallo Dunkelgraf, das ist interessant.
Wenn es in Kaltenbrunn bei Mitwitz keine Forstei gab, ist dann auch der Umkehrschluss zulässig, dass es in den anderen genannten Orten eine solche gab?
Ich forsche selbst in der Gegend und auch zu den von Kannes, deshalb würde ich mich über weitere Details freuen.
Wie konntet Ihr Johann Grubers Berufslaufbahn nachvollziehen? War er auch bei den Vorgängern und Nachfolgern der von Kannes auf Hassenberg beschäftigt?
Vielen Dank und schöne Grüße,
Susanne
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.05.2020, 21:27
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 537
Standard

Hallo Susanne,


wo es Forsteien gab, ist nicht immer nachvollziehbar und klar. Oft wurden sie bei Landesteilungen eingerichtet.

Ich beschäftige mich mit dem gesamten Gebiet, wobei Mitwitz so der Rand meines Gebietes nach Osten ist. Die nächsten Forsteien müssten in Schney, Schmölz, Gestungshausen, Großgarnstadt, Burggrub und Forsthub gewesen sein, gewesen sein. Der Johann Gruber war auch zeitweilig Jäger in Neuhaus- Schierschnitz.
Weitere Forsteien, die mir gerade so einfallen geb es in Mönchröden, Neukirchen, Grattstadt, Roßfeld, Maroldsweisach oder auf dem Thüringerwald in Judenbach, Heubach, Unterneubrunn.


Gruß
Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.06.2020, 08:16
Mörbs Mörbs ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2020
Beiträge: 10
Standard

Herzlichen Dank, Dunkelgraf,
weißt Du Näheres über das Arbeitsverhältnis von Johann Gruber und den von Kannes? Mir geht es vorallem um die Gegebenheiten/ Angelegenheiten auf Schloss Hassenberg.
Schöne Grüße,
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:58 Uhr.