Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.07.2020, 00:38
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard Taufe 1675 - Sagan

Quelle bzw. Art des Textes: Taufe
Jahr, aus dem der Text stammt: 1675
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Sagan, Schlesien
Namen um die es sich handeln sollte: Mentzel



Hallo,


ich bräuchte hierbei etwas Lesehilfe. Die Pathen sind jetzt nicht so wichtig für mich. Beruf und Ort würden mich interessieren.



Den 19
713


Heinrich Mentzel ?????? zu Porknitz?? Söhnlein George dessen Pa-
then George Sellga ?? Christoff G....




Ich hätte erwartet, das er aus Polnisch Machen stammt. Aber - ich habe keine Ahnung ob der Ort z.B. 1675 noch anders hieß....


Viele Grüße,
OlliL
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (241,4 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2020, 00:56
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Eine spätere Taufe - heisst es evtl. Bauer und Kortwitz?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.JPG (164,5 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2020, 05:57
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.012
Standard

Hallo.

Ich lese 2 x Pauren (Bauer) zur Kortnitz

Liebe Grüße und bleib gesund
Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2020, 08:58
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 8.515
Standard

Hallo,
es ist jedenfalls nicht Kottwitz, sondern das zum Kreis Sprottau gehörige Dorf Kortnitz.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2020, 22:57
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.603
Standard

Moin ,


danke für eure Hilfe!


Viele Grüße, OlliL
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.