#11  
Alt 28.07.2020, 23:19
Benutzerbild von Sallymaniac
Sallymaniac Sallymaniac ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 96
Standard

Hallo,

ich habe deine Suche gut verfolgt. Und gehe davon aus das die Suche nach der Herkunft dich auch antreibt. Ich habe genau das gleich und auch einen DNA test gemacht. Mit höherem CM und bin kurz davor den Namen meines Vaters zu erfahren. Was ich an Tips dir noch geben kann sind Archive, Jugendämter, Gerichte und Adressbücher. Wie bereits geschrieben von allen solltest du bei der Eheurkunde anfangen, Melderegisteranfragen um alles genau nachzuvollziehen. LG
__________________
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das,
was wir dafür bekommen,
sondern das,
was wir dadurch werden.

John Ruskin


FN:Thüringen: Berbig, Eberling, Böhm, Michaelis
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.07.2020, 00:07
Meggsi888 Meggsi888 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 42
Standard

Unter diesen Umständen ist es natürlich verständlich, dass du keine genaueren Angaben machen kannst. Leider macht deine Situation auch die Forschung nicht gerade einfacher.

Für die klassische Forschung von Gegenwart nach Vergangenheit bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als es an allen erdenklichen Stellen zu versuchen. Im Zweifelsfall einfach zu jedem Ort, der irgendwie mit deinen Großeltern in Verbindung steht, das Standesamt heraussuchen und eine Anfrage schicken. Fragen kostet ja nichts...
Es könnte zum Beispiel sein, dass die Großeltern im Geburtsort der Großmutter geheiratet haben (den du ja weißt, oder?). Du müsstest dich dann schriftlich an das Standesamt dieses Ortes wenden, dabei deine Situation schildern und fragen, ob ein Heiratseintrag unter dem Namen deines Großvaters existiert. Wenn du ausreichend Belege hast, dass die Gesuchten deine direkten Vorfahren sind, müsstest du auch Auskunft erhalten. Das sollte so schriftlich funktionieren, ohne dass du hinfahren musst.
Eine weitere Möglichkeit an den Heiratseintrag zu kommen, ist der Geburtseintrag des Vaters. Oftmals sind in den Geburtseinträgen Verweise zum Hochzeitsdatum und -ort angebracht. Wie genau du bei dem Anschreiben nach Lyon vorgehen musst, würde ich an deiner Stelle wohl in einem gesonderten Thema im Unterforum für internationale Forschung erfragen. Auch hier kommst du aber bestimmt ohne eine Anreise weiter.

Weil die gesuchten Personen allesamt noch ziemlich "jung" sind und noch voll den Datenschutzbestimmungen unterliegen, wirst du wohl kaum in einer Archivdatenbank fündig werden. Die besten Chancen hast du wahrscheinlich über die Behörden und "rückwärts" über die Online-Stammbäume - hierbei braucht man allerdings viel Glück, um auf die richtige Familie zu stoßen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.07.2020, 21:29
GenealogyGeek GenealogyGeek ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.07.2020
Beiträge: 6
Standard

Hi,
danke für eure Antworten!


Das sind gute Tipps. Ja am Besten versuche ich es mal mit dem Anschreiben der Behörden und ansonsten eben online Stammbäume.


Erfahren die Verwandten davon wenn ich nach ihren Geburts und Hochzeitseinträgen frage? Weil das will ich vermeiden, denn es besteht ja kein Kontakt.


Ja, den Geburtsort meiner Großmutter väterlicherseits kenne ich aus dem Internet. Weiß leider nicht ob sie nur dort geboren ist oder ob die Familie auch da gelebt hat und wie lange. Vielleicht hatte der Ort auch einfach ein gutes Krankenhaus.


Wow, freut mich dass du durch die cM so gut weiter gekommen bist @Sallymaniac


Ich hoffe ständig dass sich noch mehr nähere Verwandte von mir testen lassen und ich dadurch wieder ein bisschen weiter komme.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.08.2020, 21:02
GenealogyGeek GenealogyGeek ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.07.2020
Beiträge: 6
Standard

Bin immer noch nicht fündig geworden.
Gibt es in diesen polnischer Archiven vielleicht auch Eintrage zu Amalie Kindermann (Emily Kinderman)? Ich weiß nicht genau wie ich da suchen soll, weil ich leider kein polnisch kann :/
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.09.2020, 12:07
GenealogyGeek GenealogyGeek ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.07.2020
Beiträge: 6
Standard

Hat vielleicht noch jemand einen Tip?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bremen , deutschland , emil , hamburg , kanada , polen , reile , reule

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.