#1  
Alt 22.05.2019, 22:09
Schleifischer Schleifischer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 71
Standard v. Lengern / v. Lengerke

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: Kirchenbuch Grundhof
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1700
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Grundhof - Ausacker - Flensburg
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Internetrecherche




Moin Moin,

ich stehe grad vor einem Problem, bei dem ich die Hilfe von Adelsexperten gut brauchen könnte

Folgendes: Ich habe vor kurzem den KB-Sterbeeintrag meiner Vorfahrin Anna Maria Brodersen geb. Voigt (1737-1819) gefunden, in dem eine "Clara von Längern" als Mutter erwähnt wird. Sie war verheiratet mit dem bürgerlichen Krüger Johann bzw. Johann Jürgen Voigt in Grundhof bei Flensburg.
Da mir bisher noch keine "von"-Namen begegnet sind, habe ich dazu erst einmal ein bisschen im Internet recherchiert. Alles, was ich so gefunden habe, spricht dafür, dass es sich hier um die Familie v. Lengern bzw. v. Lengerke handelt, ein altes norddeutsches Ratsgeschlecht mit Wurzeln in Osnabrück und Zweigen u.a. in Kiel und Lübeck.

Ich habe im Internet mehrere Quellen gefunden, die behaupten, dass "meine" Clara die Tochter eines gewissen Diedrich von Lengern gewesen ist, einem Kaufmann in Flensburg. Siehe hier:
http://gedbas.genealogy.net/person/show/1220229836
https://www.quinnhistory.com/pedigre...D=I1824&tree=1
https://www.ancestry.de/family-tree/...=successSource

Dieser Diedrich scheint widerum der Sohn eines Hans von Lengern gewesen zu sein, einem Gutsbesitzer und Vogt in Ausacker. Ab diesem Punkt gibt es viele ergiebige Quellen zu der Familie. Mein Problem ist jetzt nur, wie ich einwandfrei nachweisen kann, dass Clara auch wirklich die Tochter von Diedrich ist. Dass das so in diversen Online-Stammbäumen steht, ist zwar nett, aber ich suche noch etwas wirklich handfestes.
In den Kirchenbüchern konnte ich leider nicht wirklich etwas finden. Der Bestattungseintrag von Johann Voigt ist im Ksp. Grundhof zu finden (1761), zu Clara Voigt geb. von Lengern findet sich aber nichts. Auch einen Eheeintrag gibt es in Grundhof nicht. Und im Flensburger Johannis-Ksp. beginnen die Trauungen erst 1741.

Hat jemand von euch eine Idee, welche Quellen man in solchen Fällen noch heranziehen könnte?

Schonmal vielen Dank im Voraus!

LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2019, 13:53
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 209
Standard Cerl

Hallo Schleifischer,

Nebenbei vermerkt. Die Suche in Siebmacher bei CERL (Consortium of European Research Libraries) ergibt 10 Treffer zum Namen Lengerke in diversen Teil des alten Reiches. Vielleicht hilft einer davon weiter zu kommen.

https://data.cerl.org/siebmacher/_se...t&sort=default

Gruß aus South Carolina am Fuße der Blue Ridge Mountains.
Kurt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2019, 14:27
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.756
Standard

Hallo,

und wie gefällt dies? http://www.woydt.be/genealogie/g16/g166/1662vldi01.htm
ok, es geht natürlich nur um die Geburt, nicht um die Heirat.
Der dort erwähnte link https://www.adelby.com/html/frames.htm unter index bringt dann zwar zwei Voigt-Töchter aus Grundhof, von denen aber keine Eltern.

Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.05.2019 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2019, 22:55
Schleifischer Schleifischer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2017
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 71
Standard

Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Hallo Schleifischer,

Nebenbei vermerkt. Die Suche in Siebmacher bei CERL (Consortium of European Research Libraries) ergibt 10 Treffer zum Namen Lengerke in diversen Teil des alten Reiches. Vielleicht hilft einer davon weiter zu kommen.

https://data.cerl.org/siebmacher/_se...t&sort=default

Gruß aus South Carolina am Fuße der Blue Ridge Mountains.
Kurt
Danke für den Link, das könnte bei der weiteren Erforschung der Familie hilfreich werden

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

und wie gefällt dies? http://www.woydt.be/genealogie/g16/g166/1662vldi01.htm
ok, es geht natürlich nur um die Geburt, nicht um die Heirat.
Der dort erwähnte link https://www.adelby.com/html/frames.htm unter index bringt dann zwar zwei Voigt-Töchter aus Grundhof, von denen aber keine Eltern.

Frdl Grüße


Thomas
Genau, das sind auch die Quellen, die ich schon gefunden habe. Die beiden Voigt-Töchter gehören auf jeden Fall zu Johann und Clara Voigt, die Verbindung zwischen Clara und ihren Vorfahren ist eher problematisch.


Ich habe aber mittlerweile eine weitere Quelle gefunden, die ich für relativ vertrauenswürdig halte (eine Familienchronik, verfasst von einem Mitglied der Famlie). Das ist auf jeden Fall schonmal handfester als Internet-Stammbäume. Also hat sich das Thema erstmal erledigt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2019, 06:47
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.279
Standard

Moinsen Schleifischer,
hier habe ich noch einige Infos zu den Kieler *Lengerke*, vielleicht ja ganz brauchbar:


v. Lengerke, Ameling
Bürger in Kiel vor 1604
Kaufmann
Bürgermeister in Kiel
+1618
u.a.in:
Schwarze-Fehse: Nachrichten von der Stadt Kiel, Flensburg: 1775, S.40
Kleyser, Friedrich: Grundzüg der Kieler Wirtschaftsgeschichte bis 1864,
in: Heimat Kiel, Neue Kieler Heimatkunde, Heft: 7, Kiel: 1958, S.296
Rendsburger Amtsrechnungen 1596
Reuter, Christian: Das Kieler Erbebuch (1411-1604) in: Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte 14/15; hier: Nr.: 2041,2042,2043

v. Lengerke, Ameling, der Jüngere
Bürger in Kiel vor 1604
Bürgermeister in Kiel
+1626
Schwarze-Fehse, S.48
Stern, M.: Chronik des Asmus Bremer, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte 18/19

v. Lengerke, Henrich
Bürger in Kiel vor 1604
Kaufmann
+ 06/1619
Erbebuch: 2018,2034,2044
Kleyser, S. 296

v. Lengerke, Johannes
Bürger 1637
Bürgermeister in Kiel
Sohn von Lengerke, Ameling, der Jüngere


v. Lengerke, Henrich
Bürger 11.04.1655


Schau doch mal, ob du die Internetseite von Michael Kohlhaas und Jens Kirchhoff *Norddeutsche Genealogien*. Hier ist/war auch die Fam. von Lengerke ausgearbeitet,
i.d.R. fnden sich hier auch weiterführende Quellenangaben.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.