Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2018, 19:08
David050890 David050890 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2012
Beiträge: 31
Standard Wer kann helfen?? Auskunft zu: Militärgericht und Auswanderung

Hallo Zusammen,

ich hätte gleich zwei Fragen und wäre froh, wenn mir hier jemand eventuell Auskunft geben könnte

Zuerst einmal gibt es in meiner Familie das Gerücht, dass mein Urgroßvater (aus Arolsen, Hessen) von seiner ersten Ehefrau nach dem 2 Weltkrieg beschuldigt und angezeigt wurde, er habe zwei Piloten der Alliierten umgebracht und vor einem Militärgericht gestellt - jedoch freigesprochen. Gibt es da eine Möglichkeit diesem Gerücht nachzugehen, an welche Stelle müsste ich mich hier wenden?

Zweitens ist bekannt, dass der selbe Urgroßvater in Südamerika (Paraguay) Land gekauft hatte und mit seinem Sohn dorthin auswandern wollte - jedoch das Land, vor Umsetzung der Ausreise, enteignet wurde. Mich würden hier weitere Daten interessen und Hintergründe...gab es in den 40er/50er Jahren eine zentrale Stelle für Auswanderer? Wie groß ist die Chance an damalige Unterlagen zu kommen/Einsicht zu erhalten?

Im Voraus schon einmal einen herzlichen Dank!!
David
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arolsen , auswandern , hessen , militärgericht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.