#1  
Alt 18.04.2021, 17:29
EOki EOki ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2021
Ort: 24983 Handewitt
Beiträge: 8
Standard Unterschied zwischen Hufe/Hufner und Bohle/Bohlsmann

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1750-1850
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Kirchspiel Medelby
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Moin allerseits,


bislang war ich immer der Annahme, daß Huf/Hufner und Bohle/Bohlsmann identisch seien. Der Ausdruck Bohlsmann soll angeblich aus dem Dänischen Sünnerjysk stammen und einem Hufner gleichen.


Nun habe ich aber in der Topographie des Herzogthums Schleswig von Johannes v. Schröder, 1854 gelesen, daß diese Begriffe nebeneinander verwendet werden und scheinbar nicht gleichbedeutend sind. Es heißt da über den Ort Jardelund: Ferner gab es 1 Vollbohle, 1 Fünfviertelbohle, 4 Zweidrittelbohlen, 3 Halbbohlen, 5 kleine Landstellen und 2 Häuser ohne Land. Alle gehörten zum Amt Tondern. Zum Hospital in Flensburg gehörten 4 Zweidrittelhufen, 2 Halbhufen und 2 Kathen. Zum ehemaligen Domcapitel in Schleswig gehörten 6 Bohlstellen.



Alte Lexikas und Wikipedia sind leider in diesem Falle auch nicht hilfreich.


Wer kennt sich damit aus und erklärt einem "Städter" diese Unterschiede?
__________________
mit herzlichen Grüßen aus Südschleswig
med venlig hilsen fra Sydslesvig

Egon Ossowski

Forschungsgebiete: Westpreußen (Czersk, Bruß) [FN Ossowski], Köln, Leipzig [FN Schlegel] und Kreis Schleswig-Flensburg [FN Nissen]
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.04.2021, 13:57
Benutzerbild von betzyfraitag
betzyfraitag betzyfraitag ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 121
Standard

Hallo,

meiner Meinung nach sind Bohlsleute und Hufner identisch.
Die Bezeichnung "Bonde" oder "Bohlsmann" wurde eben nur nach und nach durch den "Hufner" ersetzt.

In dem Buch: Angeln - Geschichtlich und topographisch beschrieben; von Hans Nicolai Andreas Jensen; 1844; Neubearbeitung 1922; auf Seite 339 ist es ähnlich beschrieben:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg S339 Bonden.jpg (103,2 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.04.2021, 20:09
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.417
Standard

Moinsen zusammen, Hufner und Bohlsleute sind identisch. Den Begriff Bohle findet man oft im Bereich Flensburg, Hufner z.B. im Bereich Schleswig, der Begriff Hufner ist allerdings auch in anderen Räumen gebräuchlich.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2021, 08:32
EOki EOki ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.03.2021
Ort: 24983 Handewitt
Beiträge: 8
Standard

Danke für Eure Hilfe!


Ich sehe nun klarer. Durch den angehängten Buchauszug, in dem der Begriff "Boel" bebutzt wurde, hae ich im dänischen Wikipedia nun einen Beitrag über den "Boelsmand" (Bohlsmann) gefunden. Er bekräftigt Eure Meinung, daß Bohlsleute und Hufner gleichgesetellt sind.
https://da.wikipedia.org/wiki/Boelsmand


Danke!
__________________
mit herzlichen Grüßen aus Südschleswig
med venlig hilsen fra Sydslesvig

Egon Ossowski

Forschungsgebiete: Westpreußen (Czersk, Bruß) [FN Ossowski], Köln, Leipzig [FN Schlegel] und Kreis Schleswig-Flensburg [FN Nissen]
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.