#21  
Alt 22.07.2015, 11:46
Fluki Fluki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 181
Standard

Liebe Ingrid

Aaaah diesen Andreas Höbelt (Hebelt) mit Magdalena (Eltern von Friedrich) hatte ich mir vor kurzem schon einmal notiert, da ich eine Geburt eines Joanny Fridercus gefunden hatte. Die Daten stimmen mit dem Eintrag auf GEDBAS überein. Dein Fund ist klasse. Nur eben hatte ich diesen Anton nicht (muss ich nochmals nachschauen) und Georg ist nicht aufgelistet. Aber es muss stimmen.

Liebe Grüsse

Michaela
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.07.2015, 12:05
Fluki Fluki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 181
Standard

Anton gefunden. 38/3 -25
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.07.2015, 12:38
Fluki Fluki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 181
Standard

Nun habe ich eine Frage. Die Daten des Caspar Hebelt (Urgrossvater des Friedrich Hebelt, kommen mir "spanisch" vor. Die Daten sind von einem Caspar Hegewalt o.ä.
Wurde der Nachname so stark abgeändert?

Hochzeit Caspar und Catharina 38/2 -44 16.10.1673

Geburt Christoph 38/1 -28, 1.2.1677
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.07.2015, 15:35
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.912
Standard

Zitat:
Zitat von Michaela Wilde Beitrag anzeigen
Liebe Ingrid

Du bist ja wahnsinnig gut. Suchst du da jetzt alles ab? Ich kann dir gar nicht genug für deine Arbeit danken.

Liebe Grüsse

Michaela
Hallo Michaela,

diesen Beitrag von dir habe ich doch tatsächlich übersehen....

Nein, ich suche nicht alles durch. Auf Reichenau kam ich, weil
im Heiratseintrag von Karl u. Maria steht, dass + Georg Höbelt
Revierförster in Reichenau 118 war.


Warum aus dem FN Hegewalth o.ä. später Hebelt/Höbelt wurde,
kann ich dir auch nicht sagen.

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.07.2015, 08:29
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.912
Standard

Zitat:
Zitat von Michaela Wilde Beitrag anzeigen
Liebe Ingrid

Ich weiss nicht wo Eugenia geheiratet hat. Sie hat am 20.10.1873 Josef Ludwig Hübner geheiratet. Allerdings sind diese beiden in die Schweiz ausgewandert. Könnte sein, dass sie hier geheiratet haben.

Auch wo Karl und Maria abgeblieben sind, habe ich noch nicht heraus gefunden.

Zur Info: Die Hübner-Linie habe ich fast komplett.

Liebe Grüsse

Michaela

Guten Morgen Michaela,

wenn du die Hübner-Linie fast komplett hast..... ist dir dann evtl.
der Geburtsort des o.a. Josef Ludwig bekannt?


Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.07.2015, 09:48
Fluki Fluki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 181
Standard

Liebe Ingrid

Josef Ludwig Hübner wurde am 21.7.1840 in Vesec geboren. Er ist der Stiefonkel von Eugenia, die er geheiratet hat.

Ich habe die Geburt von Caspar Hebelt gefunden. Dort steht wirklich Hebelt. 48/18 -2. Wieso jetzt bei der Hochzeit Hegewalth steht ist mir ein Rätsel. Hat der Pfarrer nicht richtig hingehört? Jedoch steht auch bei der Geburt von seinem Sohn Christoph "Hegewalth". Der Geburtseintrag über Christoph ist ein Hebelt.

Ich bin immer noch verwirrt und suche nach allen möglichen Einträgen, ob sich nicht doch noch Hebelt statt Hegewalth findet.

Liebe Grüsse

Michaela
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.07.2015, 13:45
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.912
Standard

Hallo Michaela,

so wie ich das gesehen habe, ist bei allen von mir gefundenen
Geburtseinträgen seiner Kinder der FN Hegewalt eingetragen.....
erst bei der Heirat von Christoph ist der FN wieder Hebelt!!

Liebe Grüße
Ingrid

Nachtrag:
Ich habe übrigens im Archiv Brünn, in der Pfarre Chlum, im Ort Radoschau/
Radosov 1793 noch einen Geburtseintrag einer Antonia Menda(e)
(Vater Ignatz - Mutter Josepha) entdeckt (Buch 10294 - Seite 87)
sowie deren Sterbeeintrag (Buch 10301 - Seite 58)

Geändert von Kretschmer (24.07.2015 um 13:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.07.2015, 14:09
Fluki Fluki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 181
Standard

Liebe Ingrid

Hach überall sind ein paar Steine im Weg. Ja, wie soll man das verstehen... von Hebelt zu Hegewalt, zu Hebelt, zu Höbelt... grrrrrrr Aber ich denke die Spur stimmt. Habe mich mit der Erstellerin von GEDBAS (deinem Link) in Verbindung gesetzt.

OMG Menda (e) wird wohl auch wieder so ein DING. Kein Wunder wollte ich schon oft alles abbrechen. Zudem komme ich mit der mährischen KB-Seite nicht so klar. Ich muss da wohl noch einige Zeit investieren.
Vielen Dank für deinen Fund. Ich sehe ihn mir heute Abend an, wenn die Kids im Bett sind. Ist ja schon wieder eine andere Ortschaft. Diese Jäger sind ja schlimmer, als die Weber (vom Wandern her).

Liebe Grüsse

Michaela
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.07.2015, 16:14
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.912
Standard

Zitat:
Zitat von Michaela Wilde Beitrag anzeigen
Liebe Ingrid

Hach überall sind ein paar Steine im Weg..........
Diese Jäger sind ja schlimmer, als die Weber (vom Wandern her).

Liebe Grüsse

Michaela

Hallo Michaela,

die Jäger ziehen zwar mehrfach um, aber manchmal bekommen sie
mehrere Kinder in einem Ort.....sei froh, dass du keine fahrenden
Künstler erforschen musst. Da wird jedes Kind in einem anderen
Eck des Sudetenlandes geboren. Auch geheiratet wird kreuz und
quer.... Sterbeeinträge finde ich von den Vorfahren meines Stiefopas
überhaupt keine.... Es ist zum Verzweifeln!!

Liebe Grüße
Ingrid

Geändert von Kretschmer (24.07.2015 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 06.09.2015, 21:37
Steffen1 Steffen1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2015
Beiträge: 1
Standard Höbelt-Familien

Hallo Michaela,
ich fand heute deine Konversation zum Thema Höbelt-Mende. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Familiennamen Höbelt (ich selbst bin ein Höbelt). Tatsächlich lassen sich alle heute vorkommenden Höbelt-Linien meist schon nach wenigen Generationen nach Nordböhmen zurückverfolgen. Dabei spielt das Osterzgebirge um den Ort Fleyh eine zentrale Rolle. Ja, die Nennung des Namens Höbelt, Hebelt und HEGEWALDT für ein und dieselbe Person ist mir schon vor einigen Jahren aufgefallen und kommt im 17.Jhdts mehrmals vor. Erklärbar ist mir das bisher allerdings auch nicht. Ein Zusammenhang mit dem (im benachbarten Sachsen verbreitet anzutreffenden) Familiennamen Haubold wäre viel einleuchtender - ist aber nicht nachweisbar.
Meine Linie lässt sich zwar nur bis 1682 sicher zurückverfolgen und zwar nach Holtschitz (nahe Brüx) und eine Verbindung zur "Höbelt-Hochburg" in den Dörfern Fleyh, Georgendorf, Willersdorf ist bisher nicht feststellbar. Dennoch nehme ich an, dass alle Höbelt-Familien zu einem einzigen Stamm gehören, dessen Stammvater am Ende des 16.Jhdts. zu den Neusiedlern auf den rauen Höhen den Osterzgebirges gehörte. Ich habe sehr viele Namensträger Höbelt/Hebelt vor allem aus dem Leitmeritzer Archiv und mit Hilfe von Kontakten zu den heute "in der ganzen Welt verstreuten" Höbelts zusammengetragen und freue mich natürlich sehr, wenn andere das Interesse an unserem schönen Hobby teilen !
Als Spezialist in Sachen Familien- und Ortsgeschichte im böhmischen Osterzgebirge empfehle ich Günter Kallinovsky aus Wien (Verein Sudetendeutscher Familienforscher).
Bist Du eine Nachkommin der Eugenia Hübner, geb.Höbelt aus Pasek ?
Das ist ein sehr interessanter Höbelt-Ast ! Der bei der Google-Suche sofort auftauchende Wiener Uni-Prof. Lothar Höbelt gehört übrigens auch zu den Nachkommen des Georg Michael Höbelt (geb.30.09.1781 in Fleyh).

Herzliche Grüße von Steffen in Thüringen !

P.S.: Leider bleibt mir aktuell wenig Zeit für Familienforschung, deshalb auch nicht wundern, falls ich mich hier im Forum längere Zeit nicht melde ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , höbelt , mende , mähren

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.